Problem mit Verankerung in Kopfzeile

Antwort erstellen


Um automatische Eingaben zu unterbinden, musst du die nachfolgende Aufgabe lösen.

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist ausgeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind ausgeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von Rocko » Mo, 14.05.2018 15:33

Gast Peter hat geschrieben:
Mo, 14.05.2018 14:48
Rocko hat geschrieben:
Do, 10.05.2018 10:43
LO verankert dagegen Am Zeichen.
Bei LO 6.0.3 und 5.1.6 kann ich das nicht bestätigen. Bei beiden wird am Absatz verankert.
(Ist allerdings eine sporadische Auswahl - bei LO ist es ja manchmal von Version zu Version uneinheitlich).
Ist das bei Dir auch mit einem neuen Benutzerprofil Default-Einstellung?
Habe ich gerade überprüft. Bei neuem Benutzerprofil in LO 4.4.4.3 Port wird ein Bild ebenfalls Am Absatz verankert. Warum es vorher anders war, kann ich leider nicht mehr nachvollziehen.

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von Gast Peter » Mo, 14.05.2018 14:48

Guten Tag Rocko.
Rocko hat geschrieben:
Do, 10.05.2018 10:43
LO verankert dagegen Am Zeichen.
Bei LO 6.0.3 und 5.1.6 kann ich das nicht bestätigen. Bei beiden wird am Absatz verankert.
(Ist allerdings eine sporadische Auswahl - bei LO ist es ja manchmal von Version zu Version uneinheitlich).
Ist das bei Dir auch mit einem neuen Benutzerprofil Default-Einstellung?

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von Rocko » Do, 10.05.2018 10:43

Gast Peter hat geschrieben:
Mi, 09.05.2018 18:47
Wenn der Textabsatz nicht in der Kopfzeile liegt, sondern im Textbereich der Seite, kannst Du den Anker von dort nicht in die Kopfzeile ziehen.
Folglich ist das der Grund, weshalb ich annahm, dass sich der Anker selbst mit der Maus nicht verschieben lässt. Weil dies aber innerhalb der Textseite und auch innerhalb der Wiederholungszeilen funktioniert, muss ich zugestehen, dass ich damit etwas Neues dazugelernt habe.

Beim Vergleich der Funktionen in AOO und LO habe ich aber festgestellt, dass sich beim Einfügen von Grafiken etwas grundsätzlich geändert hat, wovon ich nicht unbedingt begeistert bin. In AOO werden Grafiken beim Einfügen per default Am Absatz verankert. LO verankert dagegen Am Zeichen. Dann aber ist für den Anfänger aber kein Verankerungszeichen mehr zu sehen.

Deine Vorgehensweise hat sich für mich somit geklärt. Dennoch werde ich die Verankerung der Objekte auch künftig lieber durch Cut und Paste vornehmen, weil damit auch Am Zeichen verankerte Objekte in die Vorgehensweise eingeschlossen sind.

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von Gast Peter » Mi, 09.05.2018 18:47

Guten Tag Rocko.
Rocko hat geschrieben:
Mo, 07.05.2018 12:07
Wie du es nun schaffst, die Bildverankerung "in den Rahmen zu ziehen" musst du aber noch erklären.
Gast Peter hat geschrieben:
Mo, 07.05.2018 10:45
Danach fügst Du das Bild in der Tabellenzellle ein und ziehst den Anker mit der Maus in den Rahmen.
Da ich Dir nicht über die Schulter schauen kann, kann ich nur vermuten warum es bei Dir nicht klappt:
Rocko hat geschrieben:
Mo, 07.05.2018 12:07
Ich füge das Bild an einem Textabsatz ein und kopiere es dann an den leeren Absatz im Rahmen.
Wenn der Textabsatz nicht in der Kopfzeile liegt, sondern im Textbereich der Seite, kannst Du den Anker von dort nicht in die Kopfzeile ziehen.

Wenn es das nicht war müsstest Du mal genau beschreiben was bei Dir nicht geht und eine Beispieldatei hochladen.

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von miesepeter » Mo, 07.05.2018 14:18

Rocko hat geschrieben:
Mo, 07.05.2018 12:22
miesepeter hat geschrieben:
Mo, 07.05.2018 11:09
Kannst du einen Grund nennen, warum die Grafik in der rechten Tabellenzelle verankert werden soll?
Nimm`s mir nicht übel, wenn ich darauf antworte!
+1 (Danke.)

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von Rocko » Mo, 07.05.2018 12:22

miesepeter hat geschrieben:
Mo, 07.05.2018 11:09
Kannst du einen Grund nennen, warum die Grafik in der rechten Tabellenzelle verankert werden soll?
Nimm`s mir nicht übel, wenn ich darauf antworte!

MeckOffice hat die Funktion der Wiederholungszeile (Kopf- Fußzeile) noch nicht verstanden.

Die Verankerung wird ja nicht ausgedruckt. Wichtig ist also nur, dass sie an irgendeinem Absatz in der Wiederholungszeile verankert ist. Der Anker muss aber nicht in der Nähe der Grafik also der 3. Tabellenzelle sein.

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von Rocko » Mo, 07.05.2018 12:07

Gast Peter hat geschrieben:
Mo, 07.05.2018 10:45
Füg zunächst in der rechten Tabellenzelle einen Rahmen ein (Einfügen > Rahmen).
Danach fügst Du das Bild in der Tabellenzellle ein und ziehst den Anker mit der Maus in den Rahmen.
Jetzt kannst Du das Bild mit der Maus frei verschieben, der Anker bleibt im Rahmen.
Dein Trick mit dem Rahmen ist zwar ganz toll. Aber nützlich ist er im vorliegenden Fall nur, wenn mit aller Gewalt das Verschieben mit der Maus im Spiel bleiben soll. Ob das für einen Anfänger hilfreich ist, wage ich zu bezweifeln.

Warum funktioniert der Trick? Der eingefügte Rahmen bleibt in der Zelle und damit auch seine Verankerung (am Absatz). Wie du es nun schaffst, die Bildverankerung "in den Rahmen zu ziehen" musst du aber noch erklären. Ich füge das Bild an einem Textabsatz ein und kopiere es dann an den leeren Absatz im Rahmen. Beim Verschieben des Bildes "springt" der Bildanker deshalb nicht, weil der Rahmen ja nicht bewegt wird; denn das Bild ist jetzt Rahmeninhalt.
Gast Peter hat geschrieben:Damit der Rahmen nicht zu sehen ist, kannst Du noch die Umrandung entfernen oder in den Rahmen Optionen "Drucken" ausschalten. Je nachdem, ob es nur für den Druck gelten soll oder auch im Dokument selber.
Wird der Rahmen auf nicht drucken eingestellt, wird auch sein Inhalt nicht gedruckt. Der Rahmen ohne Umrandung ist auch bei Druck nicht zu sehen. Stattdessen kann ja das Bild selbst auf nicht drucken eingestellt werden.

Alles in allem macht der Trick mehr Umstand als der direkte Weg der Bildpositionierung.

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von miesepeter » Mo, 07.05.2018 11:09

@MeckOffice

Kannst du einen Grund nennen, warum die Grafik in der rechten Tabellenzelle verankert werden soll? Dass das geht, wurde ja schon dargestellt...

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von Gast Peter » Mo, 07.05.2018 10:53

Gast Peter hat geschrieben:
Mo, 07.05.2018 10:45
oder in den Rahmen Optionen "Drucken" ausschalten.
In diesem Fall falsch - dann würde auch das im Rahmen verankerte Bild nicht mehr gedruckt.

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von Gast Peter » Mo, 07.05.2018 10:45

MeckOffice hat geschrieben:
So, 06.05.2018 17:25
Frage: Wie erreiche ich mehr Freiheit, wohin ich meine Grafik verschiebe, auch über den linken Rand hinaus?
Mit einem kleinen Trick:
Füg zunächst in der rechten Tabellenzelle einen Rahmen ein (Einfügen > Rahmen).
Danach fügst Du das Bild in der Tabellenzellle ein und ziehst den Anker mit der Maus in den Rahmen.
Jetzt kannst Du das Bild mit der Maus frei verschieben, der Anker bleibt im Rahmen.

Damit der Rahmen nicht zu sehen ist, kannst Du noch die Umrandung entfernen oder in den Rahmen Optionen "Drucken" ausschalten. Je nachdem, ob es nur für den Druck gelten soll oder auch im Dokument selber.

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von Rocko » Mo, 07.05.2018 09:52

MeckOffice hat geschrieben:
So, 06.05.2018 17:25
Ich will die Möglichkeit behalten, die rechte Grafik so zu verschieben, so wie es optisch am besten aussieht, auch über den linken Zellenrand nach links hinaus.
Sobald ich aber die Grafik über den linken Zellenrand der rechten Zelle nach links verschiebe, springt der Anker sofort in die linke Textzelle und die Grafik hinterher. Läßt sich der Anker nicht in der rechten Grafikzelle fixieren, so dass er dort bleibt, egal wohin ich die Grafik verschiebe?
Sobald du eine Grafik (Am Absatz verankert) mit der Maus verschiebst, springt der Anker eigenmächtig zu dem Absatz, der aufgrund der Einstellungen dafür zuständig ist. Deshalb müssen die Einstellungen im Formatierungsfenster (Doppelklick auf Grafik) geändert werden.
Hier noch ein paar grundsätzliche Bemerkungen zur Verankerung:
viewtopic.php?f=27&t=54230&p=238896#p238896

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von Stephan » So, 06.05.2018 20:23

Läßt sich der Anker nicht in der rechten Grafikzelle fixieren, so dass er dort bleibt, egal wohin ich die Grafik verschiebe?
ja, indem Du das Verschieben nicht mittels Maus vornimst sondern im Eigenschaften-Dialog der Grafik - KOntexmenü der Grafik -->Bild Formatiueren..., Register "Typ", dort POsition, horizontal, von Links, "um" (einen negativen Wert einstellen), zu Absatzbereich
Die einzige Verankerung ist der Absatz
Nein, jederzeit ist auch die Verankerung "am Zeichen" möglich


Gruß
Stephan

Re: Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von nikki » So, 06.05.2018 18:18

Hallo,
MeckOffice hat geschrieben:
So, 06.05.2018 17:25
Frage: Wie erreiche ich mehr Freiheit, wohin ich meine Grafik verschiebe, auch über den linken Rand hinaus?
ich tippe mal auf eine aktuellere Programmversion:

2018-05-06 18_15_53-Unbenannt 1 - LibreOffice Writer.gif
2018-05-06 18_15_53-Unbenannt 1 - LibreOffice Writer.gif (11.63 KiB) 19085 mal betrachtet

Problem mit Verankerung in Kopfzeile

von MeckOffice » So, 06.05.2018 17:25

Hallo zusammen,

in der Kopfzeile habe ich eine Tabelle (eine Zeile, zwei Spalten)
Linke Spalte: Text zentriert
Rechte Spalte: Grafik
Ich will die Möglichkeit behalten, die rechte Grafik so zu verschieben, so wie es optisch am besten aussieht, auch über den linken Zellenrand nach links hinaus.
Sobald ich aber die Grafik über den linken Zellenrand der rechten Zelle nach links verschiebe, springt der Anker sofort in die linke Textzelle und die Grafik hinterher. Läßt sich der Anker nicht in der rechten Grafikzelle fixieren, so dass er dort bleibt, egal wohin ich die Grafik verschiebe?
Damit die Grafik in ihrer rechten Zelle bleibt, muss ich die Grafik so lassen, sieht aber nicht gut aus.
Die einzige Verankerung ist der Absatz, bei Verankerung an der Seite erscheint die Grafik nicht mehr in den Kopfzeilen der Folgeseiten. Alle anderen Verankerungen ergeben noch schlechtere Ergebnisse.

Frage: Wie erreiche ich mehr Freiheit, wohin ich meine Grafik verschiebe, auch über den linken Rand hinaus?

Kennt sich da jemand aus?

Danke schon mal!

Nach oben