Erfahrungen mit XLM > OpenOffice?

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Delabarquera
*****
Beiträge: 323
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Erfahrungen mit XLM > OpenOffice?

Beitrag von Delabarquera » Sa, 17.12.2016 15:33

ACHTUNG: In diesem Punkt bin ich absoluter Neuling.

Ich mach es ganz praktisch: Ich habe einen ziemlich umfangreichen Blog bei blogspot.de und würde den gerne ordentlich und zum Ende dieses Jahres 2016 nur für mich als "Buch" formatieren. Der gesamte Blog lässt sich ohne Aufwand im Format .xlm sichern. Ich würde ihn gerne, mit möglichst geringen Umwegen durch gesonderte Editoren, nach OO bekommen, so, dass z. B. die Überschriften als "Überschrift1" oder so auftauchen und auch die Labels ein eigenes Format bekommen oder leicht auffindbar sind.

Hat jemand hier Erfahrungen mit diesem Vorgehen und kann ein paar Tipps geben?

Dank schon hier! D.

Delabarquera
*****
Beiträge: 323
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: Erfahrungen mit XLM > OpenOffice?

Beitrag von Delabarquera » Sa, 17.12.2016 15:57

Kleiner Nachtrag: Hier steht, dass man über OO CALC gehen soll. Ist das wirklich der angesagte Weg, bei Dateien, die umfrangreiche Texte & Bilder enthalten?

http://praxistipps.chip.de/openoffice-c ... ehts_41963

Delabarquera
*****
Beiträge: 323
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: Erfahrungen mit XLM > OpenOffice?

Beitrag von Delabarquera » So, 18.12.2016 12:42

Für den Fall, dass später jemand mit der gleichen Frage konfrontiert ist:
https://www.openoffice.org/de/doc/faq/xml/

Delabarquera
*****
Beiträge: 323
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: Erfahrungen mit XLM > OpenOffice?

Beitrag von Delabarquera » So, 18.12.2016 14:13

So, ich kämpfe mich durch die Möglichkeiten. Das hier wäre -- oder ist es:

https://www.blogbooker.com/selectplan.php

Ich habe die für die Umwandlung eines Jahres in pdf ausprobiert. Klappt astrein. Wenn man es denn richtig verwenden will, muss man wohl eine Bezahlversion für $ 80 nehmen. Ich überlege noch.

Delabarquera
*****
Beiträge: 323
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: Erfahrungen mit XLM > OpenOffice?

Beitrag von Delabarquera » So, 18.12.2016 14:15

Und die Zusammenstellung noch. Dann ist´s gut.

https://philippe-wampfler.com/2010/07/3 ... usdrucken/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste