Schreibschutz

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Anna_Österreich

Schreibschutz

Beitrag von Anna_Österreich » Do, 22.12.2016 12:00

Hallo

Bin OO Anfängerin.
Hab ein Dokument für all unsere 100 Bediensteten erstellt und möchte, dass nur ich und 3 weitere Kollegen das Dokument ändern und
aktualisieren können.
Geht das denn? Über den Admin vielleicht?

LG und Danke
Anna

nikki
******
Beiträge: 520
Registriert: Do, 05.03.2015 10:42

Re: Schreibschutz

Beitrag von nikki » Do, 22.12.2016 12:11

Hallo Anna,
das muss auf Betriebssystemebene erfolgen. Wenn Du dafür keine Rechte vergeben kannst, benötigst Du einen Admin. Mit OO kannst Du das nicht beeinflussen. Aber über den Speichern-Dialog kannst Du das Dokument mit einem Kennwort versehen.
2016-12-22 12_10_27-Unbenannt 1 - OpenOffice Writer.gif
2016-12-22 12_10_27-Unbenannt 1 - OpenOffice Writer.gif (12.46 KiB) 1307 mal betrachtet
Gruß

---------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, AOO 4.1.4, LO 5.4.3 (x64)

Anna_Österreich

Re: Schreibschutz

Beitrag von Anna_Österreich » Do, 22.12.2016 12:19

Hallo

Vielen Dank für die rasche Antwort.
Nur ohne Passwort kann das Dokument keiner sehen.. Gäbs dafür auch eine Lösung?
Also dass quasi alle 100 das Dokument sehen können aber nur 3 Personen Änderungen vornehmen können?

LG Anna

Stephan
********
Beiträge: 10106
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Schreibschutz

Beitrag von Stephan » Do, 22.12.2016 12:23

Geht das denn? Über den Admin vielleicht?
Nicht wirklich, einzig könntest Du verhindern das unerkannt Änderungen gemacht werden können indem Du das Dokument signierst.

Ansonsten ist ein möglich (aber NICHT endgültig sicher) Folgendes zu tun um Bearbeiten zu verhindern:

Füge den gesamten Dokumentinhalt in einen Bereich ein und schütze diesen Bereich per Passwort (Einfügen-Bereich).

Exportiere das Dokument als PDF, bette das odt-Dokument dabei in das PDF ein, sog. Hybrid-PDF) und vergibt für das PDF ein Rechte-Passwort und untersage im PDF das Bearbeiten.


Gruß
Stephan

Anna_Österreich

Re: Schreibschutz

Beitrag von Anna_Österreich » Do, 22.12.2016 12:36

Hallo Stephan

Danke, aber ich denk dass ist ein bisschen mühsam.
Das Dokument wird täglich mehrere Male geändert.

Ich denke ich belass es einfach mit dem Passwort, die anderen Kollegen müssen es prinzipiell e nicht sehen.
Wär sozusagen nur ein Bonus gewesen :D

LG

Stephan
********
Beiträge: 10106
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Schreibschutz

Beitrag von Stephan » Do, 22.12.2016 13:09

Danke, aber ich denk dass ist ein bisschen mühsam.
Das Dokument wird täglich mehrere Male geändert.
Ich verstehe jetzt nicht den Unterschied zwischen dem Aufwand des Eingebens eines Passwortes beim Dokument öffnen und dem Eingeben eines Passwortes beim Bereich-Bearbeiten, meiner Meinung nach ist das derselbe Aufwand, da ja stets nur ein Passwort eingetippt werden muss.

Mehr Aufwand wäre das Erstellen des PDF, nur brauchst Du doch nicht diese Möglichkeit zu nutzen sondern kannst Dich für den Passwortschutz eines Bereiches entscheiden - es ist Deine Wahl, ich hatte nur beide Möglichkeiten vorgeschlagen um eine Alternative zu bieten.


Gruß
Stephan

nikki
******
Beiträge: 520
Registriert: Do, 05.03.2015 10:42

Re: Schreibschutz

Beitrag von nikki » Do, 22.12.2016 15:29

Hallo Anna,
die beste Möglichkeiten findest Du, zumindest unter Windows, auf Betriebssystemebene (Notfalls mit Hilfe des Admin).
2016-12-22 13_54_37-Sicherheit.gif
2016-12-22 13_54_37-Sicherheit.gif (15.17 KiB) 1251 mal betrachtet
Gruß

---------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, AOO 4.1.4, LO 5.4.3 (x64)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste