PDF-Erzeugung geht nicht

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

hylli
*******
Beiträge: 1627
Registriert: Mi, 22.02.2006 19:37

Re: PDF-Erzeugung geht nicht

Beitrag von hylli » Di, 24.01.2017 12:28

Zitat des TE von weiter oben zum Thema Benutztverzeichnis:
Leider überfordert mich das völlig.
Vermutlich wäre das Problem aber damit behoben worden. ;)

Hylli
Ein Dankeschön für eine Lösung tut nicht weh!
Wer eine Lösung selbst findet, sollte die für die Nachwelt auch posten!

Geschäftlich: LibreOffice 5.1.x ("Still") unter Windows 7 32/64bit
Privat: LibreOffice 5.x unter Linux Mint 18.x Cinnamon 64bit u. Arch Anywhere "Mate"

AvN
**
Beiträge: 38
Registriert: So, 07.08.2016 00:46

Re: PDF-Erzeugung geht nicht

Beitrag von AvN » Di, 24.01.2017 18:05

Bitte meine Beiträge auch lesen!

Ich hatte das Benutzerverzeichnis erfolgreich umbenannt, das half aber leider auch nicht. Siehe meinen Beitrag gestern 00:36

AvN

hylli
*******
Beiträge: 1627
Registriert: Mi, 22.02.2006 19:37

Re: PDF-Erzeugung geht nicht

Beitrag von hylli » Di, 24.01.2017 18:35

Sorry, den Beitrag habe ich tatsächlich übersehen.

Die Schriftart "Times" kannst Du auch in anderen Programmen problemlos verwenden?

Spricht was dagegen, das Dokument mal mit LibreOffice zu testen?

Du könntest hier mal die portable Version von LibreOffice "installieren" uns damit testen:
http://portableapps.com/apps/office/lib ... e_portable

Die portable Version wird im Prinzip nur entpackt. Zum Öffnen von z.B. Writer musst Du im entpackten Verzeichnis entsprechende EXE-Datei öffnen, dann über den Dialog Datei -> Öffnen die problematische Datei. Dann den Export hierüber testen...

Hylli
Ein Dankeschön für eine Lösung tut nicht weh!
Wer eine Lösung selbst findet, sollte die für die Nachwelt auch posten!

Geschäftlich: LibreOffice 5.1.x ("Still") unter Windows 7 32/64bit
Privat: LibreOffice 5.x unter Linux Mint 18.x Cinnamon 64bit u. Arch Anywhere "Mate"

Stephan
********
Beiträge: 10104
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: PDF-Erzeugung geht nicht

Beitrag von Stephan » Di, 24.01.2017 18:41

AvN hat geschrieben:
Di, 24.01.2017 18:05
Bitte meine Beiträge auch lesen!

Ich hatte das Benutzerverzeichnis erfolgreich umbenannt, das half aber leider auch nicht. Siehe meinen Beitrag gestern 00:36

AvN

Ist denn nach dem Umbenennen und Neustarten von OO auch der Dialog zum Eintragen des Benutzernamens und der Anmeldung gekommen? Wenn nicht, hat das Umbenennen nicht geklappt.


Gruß
Stephan

AvN
**
Beiträge: 38
Registriert: So, 07.08.2016 00:46

Re: PDF-Erzeugung geht nicht

Beitrag von AvN » Di, 24.01.2017 18:58

Es wurde ein neuer Ordner mit dem Benutzernamen erstellt.
Spricht was dagegen, das Dokument mal mit LibreOffice zu testen?
Ja, denn es hatte mit OOo 3. noch am 15. Dezember 2016 geklappt. Jetzt nahm ich dasselbe Dokument ohne jede Änderung (gleiche Schriften, Maße usw.) und hatte es noch einmal versucht, es ging nicht. Weder wurde OOo inzwischen upgedated, noch der Adobe-Reader. Es hatte also schlichtweg keine Veränderung auf meinem Rechner gegeben (außer dem Antivirenprogramm). Warum die Schriften also fehlen, auch in der OOo Version 4, ist mir ein Rätsel.

Nachdem es ja nun mit dem PdfCreator geht, will ich mir weitere Installationen möglichst sparen. Die kosten nur Zeit und Nerven und Speicherplatz, und - nachdem es ja geht - könnte es höchstens schlechter werden. Oder ich ärgere mich, die 19 Euro umsonst bezahlt zu haben, sollte es wider Erwarten plötzlich doch gehen.

AvN

hylli
*******
Beiträge: 1627
Registriert: Mi, 22.02.2006 19:37

Re: PDF-Erzeugung geht nicht

Beitrag von hylli » Di, 24.01.2017 19:56

Also wenn es für privat/nicht kommerzielle Zwecke ist, meine ich mich daran erinnern zu können, dass auch freie PDF-Drucker den PDF/A-Standard beherrschen.

Trotzdem hätte ich es gerne mal gesehen, was LibreOffice daraus gemacht hätte.

Hylli
Ein Dankeschön für eine Lösung tut nicht weh!
Wer eine Lösung selbst findet, sollte die für die Nachwelt auch posten!

Geschäftlich: LibreOffice 5.1.x ("Still") unter Windows 7 32/64bit
Privat: LibreOffice 5.x unter Linux Mint 18.x Cinnamon 64bit u. Arch Anywhere "Mate"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste