Rauten-Problem

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

PD1909
Beiträge: 5
Registriert: So, 12.03.2017 19:44

Rauten-Problem

Beitrag von PD1909 » So, 12.03.2017 19:48

Hallo liebes Moderatoren-Team und liebe Andere,

mitten während dem Schreiben an einer wichtigen Arbeit ging ein Fenster auf in dem ich aufgefordert wurde, meinen Namen und Kürzel einzugeben, kurz darauf die ASCII Einstellungen. Das Dokument besteht seitdem nur noch aus Rauten.

Gibt es eine Chance zur Wiederherstellung? In den backup Dateien habe ich gesucht, aber keine Sicherungskopie ist vorhanden...

Kann mir irgendjemand bitte helfen? :shock:
Ich bin wirklich verzweifelt und wäre seeeeehr denkbar.

Danke!!!

LG, Pia

Thomas Mc Kie
******
Beiträge: 879
Registriert: Mo, 12.04.2010 00:37

Re: Rauten-Problem

Beitrag von Thomas Mc Kie » Mo, 13.03.2017 08:53

Das hört sich eher so an, als ob nichts zu retten ist.

Du kannst die Datei in eine .zip umbenennen und mit einem Entpacker öffnen, und dann eventuell noch etwas Text retten.
Siehe z.B. auch viewtopic.php?t=26086

Hilft (leider nur) für die Zukunft, bei wichtigen Dateien immer regelmäßig selbst Sicherungskopieen (z.B. "2017-03-13 Dateiname") anlegen, am besten zusätzlich auch eine im Fremdformat (z.B. als pdf). Das hilft bei solchen Problemen.

Tut mir leid, schlechte Nachrichten überbringen zu müssen.
Du könntest auch die Datei im Forum (als angemeldeter Nutzer) anhängen, dann kann man das mal direkt überprüfen.

Viele Grüße

Thomas

PD1909
Beiträge: 5
Registriert: So, 12.03.2017 19:44

Re: Rauten-Problem

Beitrag von PD1909 » Mo, 13.03.2017 11:31

Lieber Thomas,

das mit dem entzippen habe ich schon probiert.
Habe die Datei jetzt hier hochgeladen :
BA Fließtext ersteVariante (1).odt
(17.05 KiB) 65-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von PD1909 am Mo, 13.03.2017 19:12, insgesamt 1-mal geändert.

quotsi
***
Beiträge: 77
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Rauten-Problem

Beitrag von quotsi » Mo, 13.03.2017 12:57

PD1909 hat geschrieben:
So, 12.03.2017 19:48
mitten während dem Schreiben an einer wichtigen Arbeit ging ein Fenster auf in dem ich aufgefordert wurde, meinen Namen und Kürzel einzugeben, kurz darauf die ASCII Einstellungen. Das Dokument besteht seitdem nur noch aus Rauten.
Man sollte niemals irgendeine Aufforderung Folge leisten, wenn man weder weiss, woher diese kommt, noch was sie bedeutet.

Ich habe die Vermutung, dass Du irgendeine Verschlüsselung angeregt hast. Da man aber nicht weiss, aus welchem Programm diese her kommt, kann man sogar falls man alle Passwörter kennen würde (was man als Fremder niemals sollte), nicht helfen.
win7pro - Avira - LO 5.2.7.2(x64) - OO 4.1.3

PD1909
Beiträge: 5
Registriert: So, 12.03.2017 19:44

Re: Rauten-Problem

Beitrag von PD1909 » Mo, 13.03.2017 13:43

Es war eine OO-Aufforderung mit dem Kürzel, deshalb habe ich mir nicht weiter Sorgen gemacht.

Thomas Mc Kie
******
Beiträge: 879
Registriert: Mo, 12.04.2010 00:37

Re: Rauten-Problem

Beitrag von Thomas Mc Kie » Mo, 13.03.2017 16:34

PD1909 hat geschrieben:
Mo, 13.03.2017 11:31
das mit dem entzippen habe ich schon probiert.
Mehr fällt mir dazu leider nicht ein. :(

PD1909
Beiträge: 5
Registriert: So, 12.03.2017 19:44

Re: Rauten-Problem

Beitrag von PD1909 » Mo, 13.03.2017 16:36

Dankeschön trotzdem!!!

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4014
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Rauten-Problem

Beitrag von lorbass » Mo, 13.03.2017 16:48

PD1909 hat geschrieben:
So, 12.03.2017 19:48
[…] ging ein Fenster auf in dem ich aufgefordert wurde, meinen Namen und Kürzel einzugeben […]
Die Angaben werden zur persönlichen Zuordnung deiner späteren Werke benötigt. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn mehrere Personen mit eingeschalteter Änderungsverfolgung an demselben Text arbeiten. Ich vermute, dass OpenOffice und Libre Office diese Parameter spätestens beim (erstmaligen) Speichern eines Textes abfragt.

Meine Erinnerungen reichen in dem Punkt bis zur OOo-Versionslinie 2.x zurück und sind daher schon recht blass geworden.
PD1909 hat geschrieben:
So, 12.03.2017 19:48
Gibt es eine Chance zur Wiederherstellung?
Nein. Die Datei enthält definitiv keine verwertbaren Nutzdaten.

Gruß
lorbass

freedom
********
Beiträge: 2145
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Re: Rauten-Problem

Beitrag von freedom » Mo, 13.03.2017 19:04

Hallo Pia,
vorab: Helfen kann ich dir nicht.
mitten während dem Schreiben an einer wichtigen Arbeit ging ein Fenster auf in dem ich aufgefordert wurde, meinen Namen und Kürzel einzugeben, kurz darauf die ASCII Einstellungen. Das Dokument besteht seitdem nur noch aus Rauten.
Die Aufforderung kam von OO, schreibst du weiter unten.

Das macht OO nicht unvermittelt nach dem es schon vollständig installiert war.
Das kommt nur 1. während der Installation oder 2. wenn aus anderen Gründen das Benutzerprofil neu angelegt wurde.

Das bedeutet, dass du selbst,
- willentlich angestoßen hast, dass OO ein neues Benutzerprofil anlegt,
oder sogar, dass eine neue Version installiert wird
während OO geöffnet war und du mit diesem wichtigen Dokument arbeitetest.

Wenn das tatsächlich der Fall war,
merke dir für die Zukunft, dass in beiden genannten Fällen, vorher OO vollständig geschlossen sein muss.
In den backup Dateien habe ich gesucht, aber keine Sicherungskopie ist vorhanden...
War diese Option vorher aktiviert? (Extras-Optionen...)
Wenn es vorher aktiviert war, legt OO eine *.bak Datei an - frühestens nach dem du 2 Mal gespeichert hast.
Dabei wird der Zustand beim vorletzten Speichern fest gehalten.

PD1909
Beiträge: 5
Registriert: So, 12.03.2017 19:44

Re: Rauten-Problem

Beitrag von PD1909 » Mo, 13.03.2017 19:10

Danke sehr euch allen für die Antworten!!!
Die Aufforderung kam von OO, schreibst du weiter unten.

Das macht OO nicht unvermittelt nach dem es schon vollständig installiert war.
Das kommt nur 1. während der Installation oder 2. wenn aus anderen Gründen das Benutzerprofil neu angelegt wurde.
Leider war es genau so. Ich verwende OO (Version 4.1.1) schon länger und wurde bislang nie nach einem Kürzel gefragt- das kam ganz plötzlich und wirklich mitten beim Schreiben.

Das Häkchen bei "Extras-Laden/Speichern-Sicherungskopien anfertigen" hatte ich zu dem Zeitpunkt leider nicht gesetzt.

Nun gut, ich find mich damit ab, dass die Datei futsch ist.
Einen schönen Abend euch Allen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 13 Gäste