drei Punkte ?

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

quotsi
***
Beiträge: 76
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

drei Punkte ?

Beitrag von quotsi » Mi, 17.05.2017 11:47

Hallo,
Ich wollte den Vorgang "Suchen und Ersetzen" des hier im Forum beschriebenen Problems "...Zeilenumbruch..." usw. nachvollziehen und begann, mir eine Probierdatei zu basteln. Dabei stieß ich auf ein sehr interessantes Problem (siehe Bild).
Gebe ich drei Punkte gefolgt von einem Zeichen ein, dann sind die drei Punkte suchfähig und real.
Aber gebe ich drein Punkte gefolgt von einem Absatzumbruch ein, dann werden die drei Punkte zu einem (!) Zeichen, folglich auch nicht als Punkte gefunden.

Wo wird das denn bewirkt?
Ich habe die Autokorrektur im selben Bild eingeblendet. Dort finde ich keine Erklärung.
writer ... .jpg
writer ... .jpg (128.17 KiB) 1808 mal betrachtet
win7pro - Avira - LO 5.2.7.2(x64) - OO 4.1.3

quotsi
***
Beiträge: 76
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: drei Punkte ?

Beitrag von quotsi » Mi, 17.05.2017 11:58

Noch schlimmer: In der Erklärung zu den regulären Ausdrücken steht, dass "." für ein beliebiges Zeichen außer Zeilen- und Absatzumbruch stünde.
In der Erklärung zur Ersetzung bei der Autokorrektur steht, dass ".*(tm)" ein TM-Zeichen erzeugen würde.
Aber nein, man braucht kein Zeichen davor. Gleich am Zeilenanfang (tm) eingeben und das TM-Zeichen kommt ganz alleine. Das ist ein Widerspruch zur Erklärung. Derselbe Fehler also wie bei "..."
win7pro - Avira - LO 5.2.7.2(x64) - OO 4.1.3

Gast Peter

Re: drei Punkte ?

Beitrag von Gast Peter » Mi, 17.05.2017 14:34

Guten Tag Quotsi,

der Screenshot zeigt Libre Office. Bei Open Office sehe ich nur die Zeichen, die ersetzt werden sollen. Also ohne die .* davor und dahinter.

Open Office findet die drei Punkte ohne reguläre Ausdrücke, wenn Du sie im Text markierst und im Suchen Fenster einfügst. Also die Punkte nach der Autokorrektur als ein Zeichen.

Rocko
*******
Beiträge: 1090
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: drei Punkte ?

Beitrag von Rocko » Mi, 17.05.2017 15:16

quotsi hat geschrieben:
Mi, 17.05.2017 11:47
Gebe ich drei Punkte gefolgt von einem Zeichen ein, dann sind die drei Punkte suchfähig und real.
Aber gebe ich drein Punkte gefolgt von einem Absatzumbruch ein, dann werden die drei Punkte zu einem (!) Zeichen, folglich auch nicht als Punkte gefunden.
Du darfst hier zwei Funktionen nicht durcheinander werfen!

Zunächst einmal die Funktion "AutoKorrektur": Hier ist in der Ersetzungstabelle festgelegt, dass drei geschriebene Punkte (Zeichen) durch ein ähnlich aussehendes einzelnen Zeichen ersetzt werden soll. Die Ersetzung wird dann aktiv, wenn ein Leerzeichen, ein Zeilenumbruch oder ein Absatzumbruch geschaltet werden. Dieser Ersetzungsschritt kann mit Strg+z rückgängig gemacht werden.

Zeichen Suchen und Ersetzen.png
Zeichen Suchen und Ersetzen.png (104.74 KiB) 1778 mal betrachtet

Im nächsten Schritt willst du die drei geschriebenen Punkte durch Nichts ersetzen. Die Suchfunktion sucht exakt nach den gesuchten Zeichen und nicht nach einem Zeichen, das genauso aussieht.

Wenn du nun das eine Zeichen markierst und erst dann die Funktion Suchen&Ersetzen aufrufst, wird es bereits im Suchfeld angezeigt und im weiteren dann auch gefunden.

Besonderheit: Markierst du das Zeichen und den Zeilenumbruch und noch einmal das Zeichen und rufst dann die Suchfunktion auf, sind dort nur die beiden Zeichen sowie die Leerzeichen aufgenommen worden; der Zeilenumbruch fehlt. Dieser aber ist ein Regulärer Ausdruck (\n) und muss zusätzlich an der richtigen Stelle von Hand eingefügt werden. Dann klappt es auch hier mit dem Suchen.

Zusätzlicher Hinweis zur AutoKorrektur aus der Hilfe:
Zeichen * : Findet keines oder mehr der Zeichen vor dem "*".
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

quotsi
***
Beiträge: 76
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: drei Punkte ?

Beitrag von quotsi » Mi, 17.05.2017 19:31

@Rocko:
Danke für die ausführliche Erklärung. Habe nun die Schreibweise ".*" besser verstanden.
Aber zurück zu "... gefolgt vom Absatzende" . Da geht (bei mir in LO, also noch immer im falschen Forum) es nicht mit einem einfachen Strg+Z, sondern nur mi einem zweifachen. Aber dann ist das Absatzendezeichen auch weg. Also zuerst zwei Absatzenden machen und dann Maus zurück und dann zweimal Strg+Z. Ist also nicht so einfach wie gedacht.
@Gast Peter:
Ich war im falschen Forum und hatte mich bei dem Problem, welches ich für mich klären wollte, in LO befunden.
win7pro - Avira - LO 5.2.7.2(x64) - OO 4.1.3

Rocko
*******
Beiträge: 1090
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: drei Punkte ?

Beitrag von Rocko » Mi, 17.05.2017 20:18

quotsi hat geschrieben:
Mi, 17.05.2017 19:31
Da geht (bei mir in LO, also noch immer im falschen Forum) es nicht mit einem einfachen Strg+Z, sondern nur mit einem zweifachen. ... Ist also nicht so einfach wie gedacht.
Bei mir geht's noch so wie beschrieben in LO Port 4.4.4. Und selbstverständlich auch noch in AOO 4.1.

Was nicht so alles "verbessert" wird!
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

Gast Peter

Re: drei Punkte ?

Beitrag von Gast Peter » Do, 18.05.2017 08:48

Guten Morgen Quotsi.
quotsi hat geschrieben:
Mi, 17.05.2017 19:31
@Gast Peter:
Ich war im falschen Forum und hatte mich bei dem Problem, welches ich für mich klären wollte, in LO befunden.
So habe ich das gar nicht gemeint. Im Forentitel steht ja "Forum rund um Apache OpenOffice und LibreOffice".
Ich wollte darauf hinweisen, dass Libre Office hier wohl anders ist, als Open Office.

Und die Beschreibung, wie es in Open Office gefunden wird war als Tip gemeint, dass du es in Libre Office mal auch so probieren könntest. Also ohne reguläre Ausdrücke einzuschalten.

Das bei Libre Office einiges nicht mehr funktioniert, das bei Open Office geht, habe ich in einem anderen Thread schon festgestellt.
Ich hatte mit Version 5.3.2 probiert. Dazu gibt es bei Libre Office Release Notes zu den Versionen. Was alles geändert wurde und was nicht mehr geht. Da ist auch was zum Suchen und Ersetzen drin. Das man bei Libre Office jetzt z.B. mit Platzhaltern suchen kann (* und ?).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste