pdf-Export für Druckerei - Optimum?

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

Delabarquera
*****
Beiträge: 323
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

pdf-Export für Druckerei - Optimum?

Beitrag von Delabarquera » Sa, 19.08.2017 13:28

Hallo!

Vorab: Ich finde es schwierig, zu meiner Frage im Bisherigen hier nachzuschauen. Wie formuliert man denn da die Stichwörter, um zu sehen, ob das schon mal gefragt worden ist? Meine Versuche haben mir nichts gebracht.

Also: Ich habe schon vor 10 Jahren und dann immer mal wieder ein Fachbuch mit OpenOffice "gesetzt". Mit so ziemlich allem Drum und Dran: Kapitelüberschriften in autom. erstelltes Inhaltsverzeichnis, Kopfzeilen mit wechselnden Kapitelüberschriften, Seiten rechts / links, mit und ohne Seitenzahlen, auführliches Register. Ich habe dem Verlag bzw. der Druckerei fertige pdf-Dateien geliefert. Es muss nicht immer LaTeX sein. Jetzt habe ich, wie bei einem solchen Projekt, überlegt, welches da wohl die optimalen pdf-Einstellungen sind, wenn die Datei von einer Druckerei übernommen werden soll. Eigentlich war doch bisher alles gut. Aber auf einmal bin ich unsicher, ob es nicht noch besser geht.

Fund hier, der aber nicht so recht weiterhilft. Viele der da angesprochenen Möglichkeiten lassen sich bei OO ja nicht einstellen.
https://www.ub.tu-berlin.de/fileadmin/p ... pdfaDE.pdf

Ich nehme an, dass "PDF/A-1a" aus den pdf-Exportmenu das Optimum ist, oder?

Dank schon hier! D.

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4014
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: pdf-Export für Druckerei - Optimum?

Beitrag von lorbass » Sa, 19.08.2017 19:05

Ich kann deine Frage nicht beantworten, möchte aber zwei spontane Gedanken dazu „los werden“. Und JA! Sie sind ernst gemeint mit dem Hintergedanken, dass man ja gelegentlich den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht…
  • Hast du „deine“ Druckerei schon mal gefragt? Eventuell kann dir die ja weiter helfen.
  • Hast du schon mal an den Einsatz alternativer PDF-Generatoren wie den PDFCreator gedacht? Möglicherweise kommen sie deinen Anforderungen mehr entgegen, z.B. etwa durch Verwendung von Ghostscript mit Möglichkeiten zur Einstellung bestimmter PostScript-Parameter.
Gruß
lorbass

Delabarquera
*****
Beiträge: 323
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: pdf-Export für Druckerei - Optimum?

Beitrag von Delabarquera » So, 20.08.2017 13:06

Danke für die Hinweise, lorbass! Der erste ist Gold wert. Ernsthaft. Von wegen Wald vor lauter ...

Ich melde mich mit der Antwort meiner Druckerei, der ich ein paar Beispielseiten schicke, hier wieder... D.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste