datei öffnet nicht

Das Textverarbeitungsprogramm

Moderator: Moderatoren

bessinger

datei öffnet nicht

Beitrag von bessinger » Do, 11.01.2018 00:51

Hallo Freunde,

Ich bekomme beim Öffnen eines Textes von ungefähr 100 Seiten Länge folgende Rückmeldung

Formatfehler an Position
SAXParseException: '[word/document.xml line 2]: Attribute w:cstheme redefined
', Stream 'word/document.xml', Line 2, Column 364744(Zeile,Spalte) in der Datei entdeckt.

Die Datei öffnet nicht.

Kann mir jemand helfen?

GastChris

Re: datei öffnet nicht

Beitrag von GastChris » Do, 11.01.2018 00:57

Mach jetzt sofort mindestens eine Sicherheits-Kopie Deiner Datei im Explorer.
Das ist mal das Erste.
Die Datei muß geschlossen sein, wenn Du sie kopierst.

Alles andere wird man Dir morgen raten...

Gruss, Christian

bessinger

Re: datei öffnet nicht

Beitrag von bessinger » Do, 11.01.2018 01:17

Hey da meldet sich ja jemand, so spät in der Nacht...
Vielleicht gibt es ja Hoffnung.,,,
Bin fix und fertig
100 Seiten , viel Arbeit...
Die Kopie auf der externen Festplatte hat das selbe Problem.
Na dann bis morgen....

GastChris

Re: datei öffnet nicht

Beitrag von GastChris » Do, 11.01.2018 01:22

Hallo,
gut,Du hast also offenbar eine Sicherheitskopie gemacht.
Dann kann Dir geholfen werden morgen von Kompetenten hier im Forum.

Aus meiner Laiensicht, um Dir nicht die nächsten Stunden zu vermiesen,
würde ich denken, da ist vielleicht durchaus noch was zu retten.

Gut's Nächtle, Chris

Stephan
********
Beiträge: 10520
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: datei öffnet nicht

Beitrag von Stephan » Do, 11.01.2018 08:33

Formatfehler an Position
SAXParseException: '[word/document.xml line 2]: Attribute w:cstheme redefined
', Stream 'word/document.xml', Line 2, Column 364744(Zeile,Spalte) in der Datei entdeckt.
Der Inhalt dieser Fehlermeldung ist ungewöhnlich, weil hier "word/document.xml" auftaucht. Handelt es sich denn um einen *.docx-DAtei?

Wäre das Ganze eine odt-Datei müsste man:
-die DAteiendung in *.zip ändern
-das zip auspacken
-in der im zip enthaltenen Datei content.xml mit einem UTF-8-fähigem Editort (z.B. ) an bezeichneter Stelle der Datei (Zeile 2, Spalte 364744 nach eiunem FEhler suchen und beseitigen
-die content.xml wieder ins zip packen
-das zip nach *.odt umbenennen



Gruß
Stephan

bessinger

Re: datei öffnet nicht

Beitrag von bessinger » Fr, 12.01.2018 05:45

Ja hallo,
danke für die Rückmeldung!
Ja in der Tat, habe ich vergessen mitzuteilen, es handelt sich um eine docx Datei.
Weil ich früher Word verwendete, hab ich alle meine Dateien auf docx umgewandelt, so aus Gewohnheit
Und ....großes Problem?

Benutzeravatar
miesepeter
*******
Beiträge: 1640
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: datei öffnet nicht

Beitrag von miesepeter » Fr, 12.01.2018 06:09

Möglicherweise öffnest du die Datei mit LibreOffice. Versuch's mal mit OpenOffice. Es könnte helfen.
Siehe dazu die Diskussion hier: https://forum.openoffice.org/en/forum/v ... t=SAXparse
AOO seems to be able to cope with the error, and presumably does not write the error back in the saved .odt
Tutorial allgemein zum SAXParse-Fehler siehe: https://forum.openoffice.org/en/forum/v ... 01&t=89721
- Viel Erfolg! -

PS:
bessinger hat geschrieben:
Fr, 12.01.2018 05:45
Und ....großes Problem?
Ja, sicher! Siehe auch:
viewtopic.php?f=27&t=54230&start=15#p234947
viewtopic.php?f=27&t=54230&start=15#p234955
viewtopic.php?f=27&t=54230&start=15#p235387

Stephan
********
Beiträge: 10520
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: datei öffnet nicht

Beitrag von Stephan » Fr, 12.01.2018 10:13

Und ....großes Problem?
teils, teils

großes Problem weil weder OpenOffice noch LibreOffice perfekt mit docx zurechtkommen

weniger großes Problem insofern ich vermute auch das docx ist auf beschriebenem Wege zu reparieren, die Datei kann somit also gerettet werden


Das hier konkret der SAXParse-Fehler zuschlägt, wie "miesepeter" benennt, dessen war ich mir garnicht bewusst, aber allgemein gilt das weder OO noch LO völlig kompatibel mit den von MS verwendeten Formaten umgehen können. Wenn überhaupt ein Fremdformat verwendet werden soll dann ist noch doc (ohne x) am kompatibelsten.


Gruß
Stephan

Antworten