[gelöst] OO 2.4.0-3 ignoriert Stil der graf. Oberfläche

spezielle Probleme mit AOO/LO unter Linux

Moderator: Moderatoren

spacepenguin
**
Beiträge: 29
Registriert: Do, 30.11.2006 19:44

[gelöst] OO 2.4.0-3 ignoriert Stil der graf. Oberfläche

Beitrag von spacepenguin » Mi, 09.04.2008 20:19

Mit der Version 2.4.0~rc6 war die Welt noch in Ordnung: OOo benutzte den KDE-Stil für die Buttons und Scrollleisten. Seit dem Update auf OOo 2.4.0-3 aus die Maus: häßliche klotzig-eckige Elemente, die an irgendeinen steinzeitlichen Windows-Stil erinnern. Auch die sonstigen Elemente halten sich nicht mehr an den eingestellten Stil, weder den KDE-Stil noch den über die ~/.gtkrc-2.0 eingestellten. Die Menüleiste sieht zwar ganz nett aus mit diesem Farbverlauf, aber ich hätte doch gerne, daß OOo sich optisch so verhält, wie ich es per Einstellungen diktiere. Ich vermute mal, mir fehlt da irgendwas, was noch nachinstalliert werden muß, auf daß die 2.4.0-3 zusätzlich angewiesen ist? Oder muß man jetzt die Einstellungen für die Optik woanders vornehmen?
Zuletzt geändert von spacepenguin am Do, 10.04.2008 01:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
komma4
********
Beiträge: 5331
Registriert: Mi, 03.05.2006 23:29
Wohnort: Chon Buri Thailand Asia
Kontaktdaten:

Re: OO 2.4.0-3 ignoriert Stil-Einstellungen der graf. Oberfläche

Beitrag von komma4 » Mi, 09.04.2008 23:44

Welche Version soll 2.4.0-3 sein?

Welches Paket hast Du installiert***? Von wo geholt?
Du hast die Desktop-Integration mit installiert?

*** Hilfe>Info über OOo, dann mit gedrückter STRG-Taste hintereinander S D T drücken.
Cheers
Winfried
aktuell: LO 5.3.5.2 30m0(Build:2) SUSE rpm, unter Linux openSuSE Leap 42.3 x86_64/KDE5
DateTime2 Einfügen von Datum/Zeit/Zeitstempel (als OOo Extension)

spacepenguin
**
Beiträge: 29
Registriert: Do, 30.11.2006 19:44

Re: OO 2.4.0-3 ignoriert Stil-Einstellungen der graf. Oberfläche

Beitrag von spacepenguin » Do, 10.04.2008 01:05

Danke für deine Antwort. Das Paket stammt von ftp.de.debian.org, sid, openoffice.org1:2.4.0-3+b1. Meinst du diese Info: 680m12 Build 9286 ? Und da haben wir wahrscheinlich schon den begrabenen Hund: was meinst du mit Desktop-Integration?

Aha - ein "apt-cache search ^openoffice.org" später: Ich habe openoffice.org-kde nachinstalliert, jetzt funktionierts. Puh, danke :lol:

spacepenguin
**
Beiträge: 29
Registriert: Do, 30.11.2006 19:44

nicht ganz gelöst

Beitrag von spacepenguin » So, 18.05.2008 15:27

Ein Problem habe ich aber trotzdem noch damit: die Schrift-Farbe im Menü. KDE-Programme und GTK-Programme wie z.B. Gimp, Inkscape, Scribus, Audacity zeigen alle beim aktiven Menü-Punkt eine helle Schriftfarbe unter dem dunkelfarbigen Cursorbalken im Menü, OOo leider eine dunkle Schrift, so daß ich (ausschließlich) in OOo den aktiven Menü-Eintrag nicht lesen kann. Wie kann ich die Schrift des aktiven Menü-Eintrages denn in OOo auf hell umstellen?

Bild

spacepenguin
**
Beiträge: 29
Registriert: Do, 30.11.2006 19:44

Re: [ungelöst] OOo 3.2.0 ignoriert Stil der graf. Oberfläche

Beitrag von spacepenguin » Do, 13.05.2010 04:59

Ein ähnliches Problem besteht übrigens immer noch: alle KDE- und alle GTK-Programme zeigen eine helle Schrift in der Menüleiste, nur OOo beharrt auf schwarzer Schrift. Ungünstig, da ich eine schwarze Menüleiste habe.

Das Problem besteht unabhängig vom verwendeten oder nicht verwendeten Integrations-Paket.

Wieso ist OOo offenbar das einzige Programm, daß die Schriftfarbeinstellungen ignoriert und wie kann man das ändern?

Antworten