[Gelöst] Seltsame Darstellung im Writer

spezielle Probleme mit AOO/LO unter Linux

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Constructus
*******
Beiträge: 1611
Registriert: Mo, 21.01.2008 18:08
Wohnort: 20 Jahre Brilon - 40 Jahre Essen- Steele

[Gelöst] Seltsame Darstellung im Writer

Beitrag von Constructus » So, 28.02.2010 19:53

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit habe ich eine seltsame Darstellung im Writer, die es vorher nicht gab. Nach Seitenumbruch verschiebt sich plötzlich die obere Seite nach links, de folgende nach rechts. Beide sind nur halb zu sehen. Unter Format - Seite - Seitenlayout ist dann links und rechts eingestellt. Ich meine, das wäre früher auch automatisch so eingestellt gewesen. Da könnte ein automatisches Update nachgeholfen haben... Das OO 3.0.0 ist gerade durch ein 3.1.1 unter einer neuen openSUSE- Version 11.2 ersetzt worden, wobei die Darstellung genauso fehlerhaft ist.

Fragende Grüße

Constructus
Zuletzt geändert von Constructus am Mo, 15.03.2010 00:20, insgesamt 1-mal geändert.
EDV ist wunderbar - o Wunder, wenn sie funktioniert! {°L*}

Freie Offices auf div. Linuxen + 3 VBoxen mit WIN2K
|| LibO + AOO, auf Linux und WIN2K; portable OO & Co. auf WIN
Genaue Typisierung unmöglich, alles ist "im Fluß"

Benutzeravatar
Constructus
*******
Beiträge: 1611
Registriert: Mo, 21.01.2008 18:08
Wohnort: 20 Jahre Brilon - 40 Jahre Essen- Steele

Re: Seltsame Darstellung im Writer

Beitrag von Constructus » Mo, 01.03.2010 17:09

Hallo zusammen,

im Moment habe ich die komische Darstellung wieder "eingerichtet" bekommen, nachdem ich ein wenig am Ansicht- Menü gespielt habe. Testweise habe ich ein paarmal zwischen Druck- und Weblyout hin- und hergeschaltet; bei Drucklayout ist die verschobene Darstellung zwischen erster und zweiter Seite jetzt weg, beide Seiten stehen wieder mittig übereinander. Format Seite zeigt weiter Seitenlayout rechts und links. Ob das jetzt die Lösung war, weiß ich sicher erst nach Neustart.

(Vor der Spielerei am Ansicht- Menü war die Darstellung noch wie zuvor beschrieben, Weblayout war aber sicher nicht voreingestellt.)

Ist die Ansicht des Umfeldes der Seiten (Menüs oben, Seitenleiste links, Scrollbalken rechts, Rand unten) in einem Grau mit Rosastich seit OO 3.1.1 jetzt normal, oder kann das ein Bildschirm- Darstellungsproblem sein?

Fragende Grüße

Constructus
EDV ist wunderbar - o Wunder, wenn sie funktioniert! {°L*}

Freie Offices auf div. Linuxen + 3 VBoxen mit WIN2K
|| LibO + AOO, auf Linux und WIN2K; portable OO & Co. auf WIN
Genaue Typisierung unmöglich, alles ist "im Fluß"

lotharb
**
Beiträge: 47
Registriert: Sa, 23.10.2004 19:32
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

Re: Seltsame Darstellung im Writer

Beitrag von lotharb » So, 14.03.2010 22:01

Hallo Constructus

Bei mir gab es noch nie einen Rosastich, bei keiner meiner OOo-Versionen und keinem Betriebssystem.

Was heißt "Seitenleiste"? Meinst du die Symbol- und/oder Formatleiste? Beide liegen bei meinem OOo oben, wie schon immer.

Frohes Schaffen
Lothar

Benutzeravatar
Constructus
*******
Beiträge: 1611
Registriert: Mo, 21.01.2008 18:08
Wohnort: 20 Jahre Brilon - 40 Jahre Essen- Steele

Re: Seltsame Darstellung im Writer

Beitrag von Constructus » Mo, 15.03.2010 00:19

Hallo Lothar,

das ganze hat sich in Luft aufgelöst nach einem Systemupdate incl. neuer Version von OO (s. u.). Das OO 3.0.0 war zuletzt so "zerschossen", daß es nicht mehr tragbar war. Auch sonst nahmen die Störungen im System zu, sodaß ich die 11.1 mit OO 3.0.0 kurzerhand abgesägt habe. Allerdings ist der Hintergrund rings um die Arbeitsfläche immer noch mit einem leicht rosa Farbstich versehen, die Arbeitsfläche selbst ist aber reinweiß. Der Farbrand ist aber nicht mehr störend. Seitenleiste links war schlecht formuliert, das ist einfach der Rand links neben der Arbeitsfläche. Dort ist auch ein Lineal eigestellt, welches wieder weiß ist.

Allerdings steht die neue Version 11.2 kurz vor dem Abschuß, so viel Theater hatte ich bisher mit keiner Linux- Version. Aber das gehört ja nicht hierher.

Ich schließe diesen Thread mal, weil sich das Thema erledigt hat.

Schöne Woche

Constructus
EDV ist wunderbar - o Wunder, wenn sie funktioniert! {°L*}

Freie Offices auf div. Linuxen + 3 VBoxen mit WIN2K
|| LibO + AOO, auf Linux und WIN2K; portable OO & Co. auf WIN
Genaue Typisierung unmöglich, alles ist "im Fluß"

Antworten