markieren und einfügen

spezielle Probleme mit AOO/LO unter Linux

Moderator: Moderatoren

drache

markieren und einfügen

Beitrag von drache » So, 10.07.2011 11:50

Hallo!

Unter den großen DEs (mir bekannt von GNOME und KDE, bei Xfce, Sawfish oder Blackbox weiß ich es nicht) ja die Möglichkeit Text einfach nur zu markieren und dann mit einem mittleren Mausklick einzufügen. Das funktioniert bei meinem wheezy wunderbar, mit einer Ausnahme: Libreoffice (an OOo kann ich mich nicht mehr erinnern.) :lol:

Von Libreoffice wird nämlich immer nur genau der erste markierte Buchstabe in diese "zweite Zwischenablage" kopiert. Wie kann man das übliche Verhalten (alles was markiert ist, wenn man die linke Maustaste wieder loslässt in die zwischenablage) auch für Libreoffice herstellen??


Herzlichen Dank!

Eddy
********
Beiträge: 2562
Registriert: So, 02.10.2005 10:14

Re: markieren und einfügen

Beitrag von Eddy » So, 10.07.2011 12:00

Hallo drache,

das funktioniert bei mir unter OpenSuse 11.4 mit KDE 4x und dem "mitgelieferten" LibreOffice wie gewünscht.

Mit gewünschten Grüßen

Eddy

Benutzeravatar
Feuerdrache
*****
Beiträge: 360
Registriert: Mi, 08.04.2009 23:00

Re: markieren und einfügen

Beitrag von Feuerdrache » So, 10.07.2011 19:44

Eddy hat geschrieben:Hallo drache,

das funktioniert bei mir unter OpenSuse 11.4 mit KDE 4x und dem "mitgelieferten" LibreOffice wie gewünscht.

Mit gewünschten Grüßen

Eddy
Hallo Eddy,

kann ich nur bestätigen. Klappt bei mir ebenfalls mit dem "mitgelieferten" LibreOffice.

Gruß
Feuerdrache
"Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
(Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004)

Antworten