als eMail versenden mit Opera unter Kubuntu

spezielle Probleme mit AOO/LO unter Linux

Moderator: Moderatoren

a-zeller
*****
Beiträge: 300
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

als eMail versenden mit Opera unter Kubuntu

Beitrag von a-zeller » Do, 04.04.2013 17:15

Hat jemand es geschafft, LibreOffice (bei mir 3.6.6.2) unter Linux (bei mir Kubuntu 12.10) dazu zu bewegen, ein Dokument mit Opera (bei mir 12.15) als eMail zu versenden?

Ich habe unter Menü > Extra > Optionen > Internet > E-Mail von sensible-lomua in usr/bin/opera geändert und dennoch wird KMail geöffnet.
Ich nutze LibreOffice unter Kubuntu Linux.

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 3986
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: als eMail versenden mit Opera unter Kubuntu

Beitrag von lorbass » Do, 04.04.2013 19:03

a-zeller hat geschrieben:Ich habe […] usr/bin/opera geändert […]
Versuch 1:
  • Falls es kein Tippfehler ist, ergänze die Pfadangabe zu /usr/bin/opera
Versuch 2:
  • Ich weiß nicht ob die KDE-Einstellungen hilfreich sind: Option Systemeinstellungen → Standard-Komponenten → E-Mail-Programm → ◉ Anderes E-Mail-Programm wählen und opera oder /usr/bin/opera eintragen.
Gruß
lorbass

a-zeller
*****
Beiträge: 300
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

Re: als eMail versenden mit Opera unter Kubuntu

Beitrag von a-zeller » Do, 04.04.2013 19:35

Peinlich, war ein Fehler meinerseits. Da steht /usr/bin/opera. Ich habe das mit dem nebenstehenden Button aus einem Verzeichnisbaum übernommen.

In den KDE Einstellungen steht opera %u (über den nebenstehenden Button diesmal aus einem Programmauswahlmenü übernommen). Wenn ich in Kontakt, dem PIM von KDE, auf eine eMail-Adresse klicke, wird die Adresse an Opera übergeben und der eMail-Schreiben-Dialog geöffnet. Das kann es also nicht sein.
Ich nutze LibreOffice unter Kubuntu Linux.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste