libreoffice findet Drucker eines entfernten CUPS-Servers nicht

spezielle Probleme mit AOO/LO unter Linux

Moderator: Moderatoren

mario.neudeck
*
Beiträge: 10
Registriert: Di, 07.06.2016 08:56

libreoffice findet Drucker eines entfernten CUPS-Servers nicht

Beitrag von mario.neudeck » Mi, 27.03.2019 09:22

Hallo,
ich habe einen Raspi mit 2 Druckern.

Von meinem Debian Stretch-Notebook will ich diese verwenden. Das funktioniert wunderbar für z.B. den Druck über Firefox oder den Druck eines PDF's.
Ich bekomme beide Drucker angeboten, der Druck funktioniert.

Leider aber nicht mit Libreoffice, dort habe ich nur die Möglichkeit einen Generic-Printer zu verwenden.
Irgendwas stimmt mit der Einbindung der Drucker in Libreoffice nicht.
Es liegt nicht am Windowmanager, ich arbeite mit GNOME, habe aber auch LXDE, Openbox getestet.

Weiterhin habe ich die Config-Dateien von LO gelöscht uind LO neu installiert. Bringt alles nichts.
Mein Ergebnisse beim Googlen reichen von einem nicht gegen CUPS compilierten Libreoffice bis zur fehlerhaften Konfigurationsdatei.

Mein Workaround wäre, ein PDF im Libreoffice zu erzeugen und dieses dann zu drucken.

Hat irgendwer eine Idee?

Danke
Mario

Stephan
********
Beiträge: 11038
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: libreoffice findet Drucker eines entfernten CUPS-Servers nicht

Beitrag von Stephan » Mi, 27.03.2019 21:13

vielleicht einmal auf der deutschen user-Liste von LIbreOffice fragen, siehe:

https://wiki.documentfoundation.org/Loc ... g_Lists/de

dort ist es die Liste:
users@de.libreoffice.org

und Du must zuerst die Hinweise lesen wie das geht, wenn Du Dich mit Mailinglisten nicht auskennst:
https://wiki.documentfoundation.org/Loc ... Handhabung


Gruß
Stephan

mario.neudeck
*
Beiträge: 10
Registriert: Di, 07.06.2016 08:56

Re: libreoffice findet Drucker eines entfernten CUPS-Servers nicht

Beitrag von mario.neudeck » Do, 28.03.2019 10:58

Danke Stephan,
ich werde es dort auch mal versuchen.

Antworten