Kontact-Kontakt-Daten als OOo Datenquelle

spezielle Probleme mit AOO/LO unter Linux

Moderator: Moderatoren

a-zeller
*****
Beiträge: 306
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

Kontact-Kontakt-Daten als OOo Datenquelle

Beitrag von a-zeller » Do, 20.07.2006 19:34

kann man die Daten aus Kontact als Datenquelle in OOo verwenden und zwar so, dass bei Aktualisierung von Kontact die Daten auch in OOo aktualisiert werden?

Oder wie verwaltet Ihr Eure Adressen unter Linux/OOo?

Benutzeravatar
komma4
********
Beiträge: 5331
Registriert: Mi, 03.05.2006 23:29
Wohnort: Chon Buri Thailand Asia
Kontaktdaten:

Beitrag von komma4 » Fr, 21.07.2006 00:27

schon mal

Code: Alles auswählen

Datei>Assistenten>Adress-Datenquelle...>KDE-Adressbuch
probiert [OOo 2]
Ich weiss nicht, wie das mit der Aktualisierung aussieht...
Cheers
Winfried
aktuell: LO 5.3.5.2 30m0(Build:2) SUSE rpm, unter Linux openSuSE Leap 42.3 x86_64/KDE5
DateTime2 Einfügen von Datum/Zeit/Zeitstempel (als OOo Extension)

a-zeller
*****
Beiträge: 306
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

Beitrag von a-zeller » Fr, 21.07.2006 11:47

ja, so habe ich die Daten eingebunden. Leider ist das ein Import und keine Verknüpfung. Die Änderungen der Daten werden also nicht übernommen...

qmmuffel
**
Beiträge: 34
Registriert: Sa, 10.06.2006 18:19

Kontact-Daten als Adressdatenquelle in OOo

Beitrag von qmmuffel » Di, 01.08.2006 20:38

Hallo a-zeller,
über welche Optionen in Deinem Adressdatenquellen-Assistenten hast Du Dein Kontact-Adressbauch eingebunden ("andere externe Datenquelle", Einstellungen, Text)?
Bitte schildere mir mal den genauen Weg.

Ich habe das KDE-Adressbuch unter SUSE-Linux (std.vcf) und das wird mir in diesem Assistenten nicht angeboten. Deshalb gehe ich den Umweg über eine csv-Textdatei (Feldtrenner Kommas, Texte in ""), die ich dann über den OOo-Adressdatenquellen-Assistenten einbinde. Bei jeder Änderung des KDE-Adressbuches exportiere ich diese Datei (2 Mausklicks) in dem ich die in OOo eingebundene csv-Datei überschreibe.
Gruß
Wolfgang
SUSE-Linux 9.0, KDE 3.1, JRE 1.4.2; Win98SE, JRE 1.4.2_12; OpenOffice 2.0.3

a-zeller
*****
Beiträge: 306
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

Beitrag von a-zeller » Mo, 14.08.2006 21:10

:?: warum hat die eMail-Benachrichtigung nicht funktioniert? :?:

Ich hatte das Thema ja schon innerlich abgehakt und mit einer dBase Tabelle gearbeitet... Schön das Du mich daran erinnerst.

Wie ich es damals, als ich noch gar keine Erfahung mir Linux hatte, versucht habe, weiss ich nicht mehr. Jetzt aber habe ich es noch einmal versucht über Datei / Dokumentvorlage / Adressbuch-Quelle... / Administrieren startete ich den Assistenten zu Einrichrung von Adressdatenquellen. Der bietet mir KDE-Adressbuch an (nicht andere externe Datenquellen). Dann komme ich zur Feldzuordnung, lasse die aus und suche einen Speicherort für die *.odb-Datei und fertig. Merkwürdiger Weise habe ich nun, auch ohne Feldzuordnung alle Felder von KAdress. (Wenn ich einzelne Felder zuordne habe ich allerdings auch alle Felder!?!).

Merkwürdiger Weise funktioniert es jetzt: wenn ich in Kontact die Hausnummer ändere, wird sie auch in OOo geändert angezeigt!?!

Ein Problem bleibt: in KAdress habe ich ein Feld "Fax". In OOo gibt es "Fax (privat)" und "Fax (geschäftlich)", beide haben leider nix mit "Fax" zu tun... :roll:
Ich nutze LibreOffice unter Kubuntu Linux.

qmmuffel
**
Beiträge: 34
Registriert: Sa, 10.06.2006 18:19

Beitrag von qmmuffel » Do, 24.08.2006 20:03

schön dass der Import bei Dir direkt funktioniert. Bei mir wird lediglich Mozilla/Netscape, Thunderbird, LDAP angeboten. Über "andere externe Datenquelle" habe ich dann über den geschilderten Umweg das csv-File eigebunden.
Das von Dir geschilderte Verhalten ist normal. OOo-Writer verwendet bestimmte, eigene Feldnamen für den Seriendruck. Mit dem Adressdaten-Assistenten ordnest Du auch die Felder Deiner ausgewählten DB den in Writer verwendeten Seriendruckfeldern zu.
Im K-Adressbook gibt es, wie auch im Writer-Seriendruck eigene Felder für "Fax privat" und "Fax geschäftlich". Wenn diese Zuordnung stimmt, ist auch der Inhalt Deiner DB mit den Seriendruckfeldern in Writer synchron.
SUSE-Linux 9.0, KDE 3.1, JRE 1.4.2; Win98SE, JRE 1.4.2_12; OpenOffice 2.0.3

a-zeller
*****
Beiträge: 306
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

Beitrag von a-zeller » Do, 24.08.2006 20:23

Komisch, dass bei Dir das Kontact-Adressbuch nicht angegeben wird. Bei mir kann ich es ja auch nicht innerhalb OOo editieren aber immerhin.
qmmuffel hat geschrieben:Im K-Adressbook gibt es, wie auch im Writer-Seriendruck eigene Felder für "Fax privat" und "Fax geschäftlich". Wenn diese Zuordnung stimmt, ist auch der Inhalt Deiner DB mit den Seriendruckfeldern in Writer synchron.
Das merkwürdige ist ja, dass ich mit der Feldzuordnung keinen Effekt erziele und die automatisch Zuordnung bei allen Felder ausser den Fax Feldern funktioniert.

Irgendwie reicht es für mich nach einem (kleinen) Bug in OOo. Kann man da auch einen Bug-Report schreiben? Da Kontact nur ausgelesen wird, ist es ja nicht das Problem von KDE.
Ich nutze LibreOffice unter Kubuntu Linux.

qmmuffel
**
Beiträge: 34
Registriert: Sa, 10.06.2006 18:19

Beitrag von qmmuffel » Do, 24.08.2006 20:34

Wie heißen die Faxfelder in Deinem K-Adress ?
SUSE-Linux 9.0, KDE 3.1, JRE 1.4.2; Win98SE, JRE 1.4.2_12; OpenOffice 2.0.3

a-zeller
*****
Beiträge: 306
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

Beitrag von a-zeller » Do, 24.08.2006 22:00

mmmh komisch, scheint doch (auch) ein Kontact Problem zu sein!

Also in der GUI habe ich "Privat", "Geschäftlich", "Mobil", "Fax" (und noch anderes) bei einem CSV-Export habe ich "Privattelefon", "Telefon (geschäftlich)", "Mobiltelefon", "Fax (privat)", "Fax (geschäftlich)".

dabei ist die Zuordnung Kontact -> CSV folgende:
Privat -> Privattelefon
Geschäftlich -> Telefon (geschäftlich)
Mobil -> Mobiltelefon
"Fax" (von Kontakt) verschwindet und "Fax (privat)" sowie "Fax (geschäftlich)" in CSV sind leer.

Wer baut da nun welchen Mist? Wie kann man das native-Format von KAdress prüfen? Wenn der Fehler einzig bei bei KAdress liegt, wäre evtl. auch verständlich warum innerhalb OOo die Feldzuordnung beim Einbinden nicht funktioniert.
Ich nutze LibreOffice unter Kubuntu Linux.

qmmuffel
**
Beiträge: 34
Registriert: Sa, 10.06.2006 18:19

Beitrag von qmmuffel » Fr, 25.08.2006 19:35

anbei habe ich mal 2 beispielhafte K-Adress-Datensätze (VCard 3.0-Format, std.vcf, siehe auch Formatbeschreibung http://www.imc.org/pdi/) von mir beigefügt, offensichtlich werden z.B. bei den Telefon-/Faxnummern auch nur die Feldbezeichner im Datensatz übernommen, in denen auch wirklich ein Inhalt eingegeben wurde.

BEGIN:VCARD
VERSION:3.0
UID:ojjzyaLQi
N:Armbruster;Elisabeth;;;
ROLE:ARZT
ORG:Internist
ADR;TYPE=work:;;Bleichweg 11;Berlin;;12345;
TEL;TYPE=work:031/877777
TEL;TYPE=work;TYPE=fax:031/877776
CATEGORIES:Arzt
REV:2006-02-11T20:41:13Z
CLASS:PRIVATE
END:VCARD


BEGIN:VCARD
VERSION:3.0
UID:ea2a6adcW
N:;;;;
ROLE:HANDNTAI
ORG:Harmann, Rudi
ADR;TYPE=work:;;Eichhäuser Straße 52;Balkenmoor;;12089;
ADR;TYPE=home:;;Birkenweg 34;Potshausen;;12088;
TEL;TYPE=work:03211/50648
TEL;TYPE=work;TYPE=fax:03211/56259
TEL;TYPE=home:03211/51472
CATEGORIES:Handel Handwerk
REV:2006-02-11T20:41:13Z
CLASS:PRIVATE
END:VCARD


konvertiertes csv-Format:
"Formatierter Name","Nachname","Vorname","Zusätzliche Namen","Titel-Abk. (vorn)","Titel-Abk. (hinten)","Spitzname","Geburtstag","Straße (Privatadresse)","Ort (Privatadresse)","Region (Privatadresse)","Postleitzahl (Privatadresse)","Land (Privatadresse)","Aufkleber (Privatadresse)","Straße (Firmenadresse)","Ort (Geschäftsadresse)","Region (Geschäftsadresse)","Postleitzahl (Firmenadresse)","Land (Firmenadresse)","Aufkleber (Geschäftsadresse)","Privattelefon","Telefon (geschäftlich)","Mobiltelefon","Fax (privat)","Fax (geschäftlich)","Autotelefon","ISDN","Pager","Mail-Adresse","Mail-Programm","Titel","Rolle","Organisation/Firma","Notiz","Adresse","Abteilung","Beruf","Name des Assistenten","Name des Managers","Name des Ehegatten","Büro","IM-Adresse","Jubiläum"

Bei mir wurde beispielsweise das Feld "Categories" nicht konvertiert, weshalb ich das Feld "Role" entsprechend verwendet habe.
Warum sich der Export so verhält weiß ich nicht, ich vermute, es liegt am Exportfilter von K-Adress.
Die Verknüpfung des csv-Files mit OOo funktioniert aber bei mir stabil.
SUSE-Linux 9.0, KDE 3.1, JRE 1.4.2; Win98SE, JRE 1.4.2_12; OpenOffice 2.0.3

a-zeller
*****
Beiträge: 306
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

Beitrag von a-zeller » Fr, 25.08.2006 20:45

Dass nur die Felder exportiert werden, die Inhalt haben, kann ich ja noch verstehen aber dass "Fax" verschwindet kann ich mir nicht erklären. Ich habe den CSV-Export extra mit meiner Tabellenkalkulation angeschaut um nichts zu übersehen...

Meinst Du, das ist ein Bug, den man melden sollte? Oder haben wir was übersehen?
Ich nutze LibreOffice unter Kubuntu Linux.

qmmuffel
**
Beiträge: 34
Registriert: Sa, 10.06.2006 18:19

Beitrag von qmmuffel » Sa, 26.08.2006 19:17

Die Bug-Report-Seite von KDE ist:
http://bugs.kde.org/ (Englisch)

Allgemeine Seite von KDE (Deutsch)
http://www.kde.de/infos/faq/faq-einleitung.php

und für Kontact (auch KDE-Adressbuch):
http://kontact.org/

Ich werde in den nächsten Tagen mal einen Anlauf machen und mein Beispiel schildern.
Wir sollten aber Beispiele im VCard-Format und die dazugehörigen gewandelten Datensätze im csv-Format mitschicken. Meine Beispiele habe ich mit KWrite bearbeitet und kann sie als txt-Files verschicken.
SUSE-Linux 9.0, KDE 3.1, JRE 1.4.2; Win98SE, JRE 1.4.2_12; OpenOffice 2.0.3

a-zeller
*****
Beiträge: 306
Registriert: Fr, 05.11.2004 18:30

Beitrag von a-zeller » Sa, 26.08.2006 20:56

qmmuffel hat geschrieben:Wir sollten aber Beispiele im VCard-Format und die dazugehörigen gewandelten Datensätze im csv-Format mitschicken.
Ich habe zu diesem Zweck extra einen Datensatz erstellt, der die Feldbezeichnung auch als Inhalt enthält. Erleichtert die Lesbarkeit und ist unproblematisch, da auch Fx und Telefon als String gespeichert werden.

Wäre es nicht sinnvoll, wenn nur einer von uns beiden eine Bug-Report schreibt? Ich habe da kein Erfahrung, ich spekuliere nur.

Ich kann es auch gerne machen, in der Hoffnung, dass mein Englisch verstanden wird, kann aber auch Deinen Report bestätigen, wenn Du mir die Kennung gibst.
Ich nutze LibreOffice unter Kubuntu Linux.

Antworten