Pfad zur Java VM

spezielle Probleme mit AOO/LO unter Linux

Moderator: Moderatoren

Kiamur
Beiträge: 4
Registriert: Fr, 25.08.2006 17:23

Pfad zur Java VM

Beitrag von Kiamur » Fr, 25.08.2006 17:26

Hallo!

Ich wollt in Open Office den Assistenten benutzen. leider habe ich die Fehlermeldung, dass java nicht installiert ist, bekommen. Ich habe aber java installiert, und wollte das dann unter den Open Office Optionen angeben. Leider wird der Pfad, den ich zur JRE angebe nicht akzeptiert.

Was muss ich denn dort genau angeben, damit es funktioniert?

Gruß
Maik

hol.sten
******
Beiträge: 871
Registriert: Fr, 18.11.2005 21:21

Re: Pfad zur Java VM

Beitrag von hol.sten » Sa, 26.08.2006 12:30

Kiamur hat geschrieben:Ich wollt in Open Office den Assistenten benutzen. leider habe ich die Fehlermeldung, dass java nicht installiert ist, bekommen. Ich habe aber java installiert, und wollte das dann unter den Open Office Optionen angeben. Leider wird der Pfad, den ich zur JRE angebe nicht akzeptiert.
Welchen Pfad gibst du an? Welches JRE hast du installiert und wo? Welche OOo Version benutzt du? Welches Betriebssystem benutzt du?

Bei mir unter Windows XP findet OOo 2.0.x automatisch alle installierten JREs. Ich muss gar keinen Pfad eingeben. Meine JREs habe ich alle im Verzeichnis C:\Programm\Java in getrennten Unterverzeichnissen installiert.

With kind regards
hol.sten

qmmuffel
**
Beiträge: 34
Registriert: Sa, 10.06.2006 18:19

Beitrag von qmmuffel » Sa, 26.08.2006 19:38

Hallo Maik,

Java sollte sich normalerweise im Pfad

/usr/lib/SunJava2-1.4.2/jre

(oder je nachdem was Du für eine Version hast) befinden.
Unter .../jre sollten sich u.a. die Verzeichnisse
/bin
/lib
/plugin
befinden.
Ansonsten mal die Dateisuchfunktion benutzen und nach 'jre' suchen

Gruß
Wolfgang
SUSE-Linux 9.0, KDE 3.1, JRE 1.4.2; Win98SE, JRE 1.4.2_12; OpenOffice 2.0.3

Kiamur
Beiträge: 4
Registriert: Fr, 25.08.2006 17:23

Beitrag von Kiamur » Mo, 28.08.2006 09:57

Hallo!

@hol.sten: naja, das Betriebssystem ist schon Linux. Deswegen bin ich ja auch in "OO für Linux" :wink: .

@qmmuffel: genau den Pfad (/usr/lib/...) habe ich auch angegeben. Leider akzeptiert OO diesen nicht mit der Begründung, das da keine Java ist. Aber Java funktioniert enwandfrei auf meiner Maschine. Ich habe auch schon versucht direkt das bin Verzeichnis in meinem JRE Verzeichnis anzugeben, aber das klappt auch nicht. . .
Woran könnte das liegen?

Ach ja, BS: Ubuntu 6.06, OO 2.0. ...

Gruß
Maik

qmmuffel
**
Beiträge: 34
Registriert: Sa, 10.06.2006 18:19

Beitrag von qmmuffel » Mo, 28.08.2006 18:49

Hallo Maik,
wie hast Du Dein OOo-Paket installiert ? Hast Du das richtige Paket ?
Vermutlich hat Deine Installation Rechteprobleme.
Die Installation laut Beschreibung
http://download.openoffice.org/2.0.3/in ... html#linux
oder Installations-Handbuch
http://de.openoffice.org/doc/setupguide/index.html
müssen beachtet werden.
Gruß
Wolfgang
SUSE-Linux 9.0, KDE 3.1, JRE 1.4.2; Win98SE, JRE 1.4.2_12; OpenOffice 2.0.3

Kiamur
Beiträge: 4
Registriert: Fr, 25.08.2006 17:23

Beitrag von Kiamur » Mo, 28.08.2006 21:18

Hallo und Danke für den Tip. Ich habe nur das Problem, dass ich das Open Office mit der Synaptic Paketverwaltung unter meinem Ubuntu installiert habe. Ich habe gedacht, dass dann auch alles automatisch konfiguriert wird. Java war vorher schon installiert.

Die Beschreibung im ersten Link ist wohl nur für rpm Pakete. Unter Ubuntu benötige ich aber ein deb Paket, oder? Gibt es vielleicht auch OpenOffice Sourcen zum selber kompilieren UND, ganz wichtig eine gescheite Anleitung dafür (ruhig auch in englisch)?

Außerdem verstehe ich auch nicht, warum es den Menüeintrag Extras->Optionen->Java gibt, wenn man dann da doch keine JVM einfügen kann. . . .

Gruß
Maik

hol.sten
******
Beiträge: 871
Registriert: Fr, 18.11.2005 21:21

Beitrag von hol.sten » Mo, 28.08.2006 21:59

Kiamur hat geschrieben:Java war vorher schon installiert.
Welches Java und wo ist es denn nun installiert?
Kiamur hat geschrieben:Gibt es vielleicht auch OpenOffice Sourcen zum selber kompilieren
Das ist kein einfaches Unterfangen!
Kiamur hat geschrieben:UND, ganz wichtig eine gescheite Anleitung dafür (ruhig auch in englisch)?
Hier geht es los: http://wiki.services.openoffice.org/wiki/Building
Kiamur hat geschrieben:Außerdem verstehe ich auch nicht, warum es den Menüeintrag Extras->Optionen->Java gibt, wenn man dann da doch keine JVM einfügen kann. . . .
Also bei mir funktioniert dieser Dialog zum Einstellen der Java VM sowohl unter Windows XP als auch unter Kanotix (Debian based Linux) ganz ohne Probleme. Vielleicht solltest du dein vorhandes Java deinstallieren und dir ein Linux Java direkt von der SUN Site ziehen.

With kind regards
hol.sten

Kiamur
Beiträge: 4
Registriert: Fr, 25.08.2006 17:23

Beitrag von Kiamur » Mi, 30.08.2006 11:30

Hallo!

Also das Java, was ich habe, habe ich mir direkt von der Sun Seite geladen und installiert, weil ich eben auch selber in Java programmiere und deswegen eine aktuelle Version haben wollte. Es funktionieren meine Java Entwicklungsumgebungen (Eclipse und NetBeans) und auch Java Applets im Browser.

Der Pfad zu meiner Java Installation ist bei mir: /usr/lib/jvm/java-1.5.0-sun-1.5.0.06/

Da sind sowohl das JDK als auch das JRE drin.

Ich denke, dass ich dann wohl eher versuche OO neu zu installieren, da alles andere ja läuft.

Wie sieht denn bei dir der Eintrag im Optionen Menü von OO aus, wo du den Pfad zur JVM eingetragen hast?

Kann es vielleicht sein, dass OO mit Java 1.5. ... nicht klar kommt, sondern eine 1.4 Version braucht?

Gruß
Maik

hol.sten
******
Beiträge: 871
Registriert: Fr, 18.11.2005 21:21

Beitrag von hol.sten » Mi, 30.08.2006 19:38

Kiamur hat geschrieben:Wie sieht denn bei dir der Eintrag im Optionen Menü von OO aus, wo du den Pfad zur JVM eingetragen hast?
Erste Zeile:
In der ersten Spalte steht ein aktivierter Radio-Button, in der zweiten Spalte steht "Sun Microsystems Inc." und in der dritten Spalte steht "1.5.0_05". Als Speicherort wird unterhalb der Tabelle "/opt/jdk1.5.0_05/jre" angezeigt.

Zweite Zeile:
In der ersten Spalte steht ein deaktivierter Radio-Button, in der zweiten Spalte steht "Sun Microsystems Inc." und in der dritten Spalte steht "1.4.2_08". Als Speicherort wird unterhalb der Tabelle, wenn ich die zweite Zeile anklicke, "/usr/lib/j2re1.4-sun" angezeigt.
Kiamur hat geschrieben:Kann es vielleicht sein, dass OO mit Java 1.5. ... nicht klar kommt, sondern eine 1.4 Version braucht?
Nein, ganz im Gegenteil: OOo bevorzugt Java 1.5.

With kind regards
hol.sten

Antworten