An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

was sonst nirgends hineinpasst

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Tanja29
Beiträge: 5
Registriert: Di, 29.01.2008 19:10

An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

Beitrag von Tanja29 » Di, 12.02.2008 18:59

Hallo die Österreicher!

Habe heute einen Link gesendet bekommen der Unterschriften sammelt gegen die GIS-Zwangsgebühren! Möchte den euch auch gerne weiter geben und bitten unterstützt das ganze! Hier der Link: http://www.weg-mit-den-orf-gebuehren.at !
Bitte sendet den Link auch an Bekannte und Freunde!
Danke schon mal an alle die mitmachen!

LG Tanja

Benutzeravatar
Space
****
Beiträge: 102
Registriert: Sa, 17.06.2006 20:45

Re: An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

Beitrag von Space » Di, 12.02.2008 19:33

Hallo Östrreich will kommen im Weltweiten Club der Gebührenzahler. :mrgreen:

Benutzeravatar
Tanja29
Beiträge: 5
Registriert: Di, 29.01.2008 19:10

Re: An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

Beitrag von Tanja29 » Di, 12.02.2008 19:39

Nur wir Österreicher müssen auch Zahlen wenn wir nicht ORF schauen! Wir müssen schon zahlen sobalt wir einen Fernseher Zuhause haben!

LG Tanja

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3628
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

Beitrag von balu » Di, 12.02.2008 19:52

Hallo Tanja,

ja wat meinste Du wohl was hier in Deutschland so abgeht?
Wenn Du einen Fernseher hast der nicht angemeldet ist, und die G.E.Z. bekommt das Spitz, na dann "Gute Nacht". Das kommt teuer. Und dabei spielt es keine Rolle ob Du die Öffentlich Rechtlichen siehst, oder nicht. Die haben sogar das Recht mit der Polizei deine Wohnung zu durchsuchen :evil: :evil: . (Oder vertue ich mich jetzt da :roll: )

"Willkommen im Club"

Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Toxitom
********
Beiträge: 3482
Registriert: Di, 12.08.2003 18:07
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

Beitrag von Toxitom » Mi, 13.02.2008 18:21

Hey Balu,
balu hat geschrieben:...Die haben sogar das Recht mit der Polizei deine Wohnung zu durchsuchen :evil: :evil: . (Oder vertue ich mich jetzt da :roll: )
Na, na, na ... jetzt nicht gleich übertrieben ;-) Noch sind wir keine "Bananenrepublik" und die "Unverletzbarkeit" der eigenenWohneung ist weder für die Leute der GEZ noch für die Polizei so einfach zu überschreiten. Weder alleine noch in Kombination!
Also, sollten diese Leute je an deiner Tür klingeln, so musst du sie keineswegs "reinlassen"! Das wäre allenfalls mit einer richterlichen Verfügung möglich. Die Polizei häte dann noch so Sachen wie "unmittelbare Gefahr" oder ähnliches im Angebot, das aber alles in Zusammenhangf mit GEZ sicher ausgeschlossen werden kann. Dann bliebe nur noch die Steuerfahndung - die dürfte noch ein bischen mehr, auch ohne Richter - nur hat die nix mit der GEZ zu tun :-)

Also, lass die Tür schön zu - oder lass die Leute nie rein!

Viele Grüße
Thomas
Unterstützer LibreOffice, zertifizierter Trainer und Berater
Bücher: LibreOffice 6- Einstieg und Umstieg
Makros Grundlagen - LibreOffice / OpenOffice Basic

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3628
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

Beitrag von balu » Mi, 13.02.2008 19:04

Hallo Thomas,

ich erwähnte ja schon das ich mir nicht so ganz sicher bin. Kann auch sein das ich da etwas durcheinander gewürfelt habe.

Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Benutzeravatar
komma4
********
Beiträge: 5331
Registriert: Mi, 03.05.2006 23:29
Wohnort: Chon Buri Thailand Asia
Kontaktdaten:

Re: An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

Beitrag von komma4 » Mi, 13.02.2008 19:18

Zahlen wir nicht auch eine GEZ-Abgabe beim Kauf von Festplatten und CD-/DVD-Brennern?

"Computer-Abgabe"?
Cheers
Winfried
aktuell: LO 5.3.5.2 30m0(Build:2) SUSE rpm, unter Linux openSuSE Leap 42.3 x86_64/KDE5
DateTime2 Einfügen von Datum/Zeit/Zeitstempel (als OOo Extension)

chrk
*******
Beiträge: 1670
Registriert: Sa, 22.09.2007 18:09

Re: An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

Beitrag von chrk » Mi, 13.02.2008 20:08

komma4 hat geschrieben:Zahlen wir nicht auch eine GEZ-Abgabe beim Kauf von Festplatten und CD-/DVD-Brennern?

"Computer-Abgabe"?
Nein, das ist die GEMA für Urheberreche an Tonträgern, und für Scanner und Drucker schlägt die VG-Wort zu, aber Du kannst Deinen internetfähigen Computer auch bei der GEZ anmelden: http://www.heise.de/newsticker/meldung/83110

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3628
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

Beitrag von balu » Mi, 13.02.2008 20:12

Hallo Winfried,

auf Festplatten und CD-/DVD-Brennern wohl kaum. Auf TV-Karten (Monitore glaube ich auch) wohl schon ehern. Warum? Weil das Bild & Ton Empfangsgeräte sind.

Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

chrk
*******
Beiträge: 1670
Registriert: Sa, 22.09.2007 18:09

Re: An alle Östrreicher die gegen die GIS- Gebühren sind!

Beitrag von chrk » Mi, 13.02.2008 20:23

balu hat geschrieben:Auf TV-Karten (Monitore glaube ich auch) wohl schon ehern. Warum? Weil das Bild & Ton Empfangsgeräte sind.
Die Rundfunkgebühr wird nicht beim Kauf der Geräte erhoben, anders als bei der GEMA und der VG-Wort gibt es keine Pauschale. Meldepflichtig sind (inzwischen auch 'neuartige') Rundfunksempfangsgeräte (http://de.wikipedia.org/wiki/Rundfunkge ... eutschland). Monitore fallen nicht darunter, solange sie kein Empfangsteil enthalten.

Antworten