Allgemeine Regeln für dieses Forum

was sonst nirgends hineinpasst

Moderator: Moderatoren

Sollte der Gastzugang eingeschränkt werden?

Du kannst eine Option auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen

Benutzeravatar
Constructus
*******
Beiträge: 1611
Registriert: Mo, 21.01.2008 18:08
Wohnort: 20 Jahre Brilon - 40 Jahre Essen- Steele

Re: Allgemeine Regeln für dieses Forum

Beitrag von Constructus » Sa, 11.10.2008 01:22

Ein freundlicher Gruß an die Leser,

das Thema hat, wie üblich 2 Seiten. Das eine ist die Sicherheit vor Negativtypen, das andere die eigentliche Funktion eines Forums. Dies ist für mich der Austausch von Meinungen, Ansichten und Kenntnissen- hier natürlich speziell für das Thema OOo, mit ein bischen drumherum.

Klar, daß wirkliche Negativpostings Ärger machen können; wenn ich aber so nachdenke über solche Postings hier in der Zeit seit Januar 2008, kann ich mich kaum an solchen Kram erinnern. Beschwert sich mal jemand über schlechte Behandlung hier oder über das Ausbleiben von Reaktionen auf sein Anliegen – damit sollte man doch leben können. Wie üblich, macht dabei aber der Ton die Musik.

Ich habe in der Vergangenheit etliche Linux- Foren studiert; dabei habe ich aktuell nur ein größeres gefunden, das Postings ohne Anmeldung akzeptiert. Gelegentlich hat man mal nur eine Frage- und sich deshalb in etlichen Foren querbeet anzumelden, halte ich nicht für gut. Einfach deshalb, weil man seine Daten in alle möglichen Börsen verstreut und oftmals nicht weiß, was dort damit passiert.

Für alle Fälle habe ich eine E-Mail- Adresse mit einem nichtssagenden Namen eingerichtet (nicht hier), damit ich darüber auch mal Anmeldungen etc. starten kann, bei der mein korrekter Name auch für Admins nicht sofort erkennbar ist. Ich weiß allerdings nicht, ob Admins (nein, nicht der Rolliman- Clan!) aus IP- Adressen den korrekten Namen ermitteln können. Aber dies bietet zumindest eine erste Hürde.

Anonymität ist zwar manchmal richtig und wichtig, aber zwecks Nachfrage nach EDV- Problemen für mich eher sekundär.

Ich kann mir im Moment die Schwierigkeiten nicht vorstellen, die mein jetziger Vorschlag machen könnte: Sollte es aus vielerlei Gründen zwingend notwendig werden, ein Forum zu “verrammeln“, ließe sich dann wenigstens eine Ecke öffnen, wo man unangemeldet fragen kann? Dann müßten Moderatoren oder Administratoren diese Postings filtern und als “anonym“ sichtbar ins Forum stellen. Die Anzahl solcher Postings sollte dabei begrenzt werden, damit nicht alles darüber erfragt wird. Ich hoffe aber sehr, daß dies hier nicht notwendig wird. Daher: bitte offen bleiben!

Noch etwas: hier gibt es manchmal Teilnehmer, die schon etliche konstruktive Antworten gegeben haben, und auch durchaus ein Wissen vorweisen können, was weiterhilft; aber wenn man etliche Wochen hier mitstreitet, sollte eine Anmeldung doch einfach eine Nettigkeit sein...? Ein Nickname verhindert doch sowieso ein Ausforschen im Telefonbuch...

Mit Grüßen zum Wochenende

Constructus
EDV ist wunderbar - o Wunder, wenn sie funktioniert! {°L*}

Freie Offices auf div. Linuxen + 3 VBoxen mit WIN2K
|| LibO + AOO, auf Linux und WIN2K; portable OO & Co. auf WIN
Genaue Typisierung unmöglich, alles ist "im Fluß"

Delabarquera
*****
Beiträge: 324
Registriert: Do, 24.11.2005 19:17
Wohnort: München

Re: Allgemeine Regeln für dieses Forum

Beitrag von Delabarquera » So, 22.03.2009 10:22

Hallo!

Mich würde am meisten interessieren, wie das mit der "generellen Diskussion" zu verstehen ist. Die Extreme: "Alles zu OO, was sonst nirgendwo hinpasst" ... "Alles war überhaupt interessant ist, selbst wenn es mit OO oder sogar mit Computern gar nichts zu tun hat". Einfach nach dem Motto: "Because it's there!"

Mal ein Beispiel: Mich würde interessieren, wie die OO-Gemeinde zum Thema "unrechtmäßiges Kopieren von allem und jedem" steht. Ich selbst bin der Meinung: Wo gilt "kein Unrechtsbewusstsein der Normalmenschen + technische Möglichkeiten", führt das zur Situation, dass das "Raubkopieren", wie das früher mal hieß, nicht zu bekämpfen ist. Im vagen Sinn dieser Formulierung. Weil aber die "Urheber" natürlich Rechte und Interessen haben, sollten auf die unmittelbare betroffene Hardware (Brenner, CDs, DVDs, Kopierprogramme) eine Steuer erhoben werden, die dann entsprechend den, dann ja legalen, Downloadzahlen unter die Rechteinhaber verteilt werden.

Wäre das eine Frage, die man hier stellen dürfte? (Wenn ja, hole ich das nach und poste gesondert. Wenn nein, dann ist es weiterhin hier nur ein Beispiel.)

Grüße! Delabarquera.

keksi1970
*****
Beiträge: 464
Registriert: So, 27.01.2008 11:47
Wohnort: DU

Re: Allgemeine Regeln für dieses Forum

Beitrag von keksi1970 » Mo, 29.06.2009 08:45

hi,

ich habe "Ja, nur lesen und antworten, keine neuen Themen posten. " genommen.

bin der Meinung, damit man bei neuen Themen weiß, mit wem man es zu tun hat (andere Threads suchen) um das Problem besser zu analysieren, sollte der User angemeldet sein.

Dagegen bin ich, daß Gaeste nicht mehr Posten dürfen, da es a) dann Unmengen von irgendwelchen idiotischen Namen hier angemeldet werden und b) man nicht mehr von Fremdrechnern posten kann (ich jedenfalls werde Benutzernamen/PW nirgendwo anders eingeben als bei mir auf dem Heimrechner)

LG
Andreas

Edit : den vollständigen Realnamen bei Gästen ? hmm, bin ich auch nicht unbedingt dafür, der Vorname sollte reichen :D )

Benutzeravatar
Wolf
****
Beiträge: 118
Registriert: Fr, 23.04.2004 06:48

Re: Allgemeine Regeln für dieses Forum

Beitrag von Wolf » Sa, 20.02.2010 12:57

Hallo,

Also die Regeln finde ich OK.
Wie bereits von Einigen angedeutet ist das OpenOffice Forum nur für eine begrenzte Anzahl von Nutzern interessant, da sich die Meisten mit MS-Office herum plagen und nur nach Lösungen für eben dieses Produktes umsehen.
Ich selbst arbeite mit Linux + OOffice, somit grenzt sich der Bereich der Nutzer weiter ein.
So geht es wohl vielen.
Spam zu entfernen bzw. gar nicht erst darauf zu antworten ist relativ einfach.
Bisher hatte ich keine Probleme diesbezüglich, gut andere Nutzer werden andere Erfahrungen gemacht haben.

Alles Gute weiterhin diesem sehr nützlichen Forum.

Wolf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste