Heisemeldung – GMX-Konten

was sonst nirgends hineinpasst

Moderator: Moderatoren

f

Heisemeldung – GMX-Konten

Beitrag von f » Di, 10.07.2012 14:18

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 35150.html

wer bei GMX ein Konto hat oder e-Mails von solchen bekommt,
sollte die Meldung lesen, auch wenn er sonst kein heise-Leser ist.

Auf der LibreOffice-Mailingliste gibt es bereits zwei Beiträge
von solchen zum Spamversand gehackten Konten.
http://thread.gmane.org/gmane.comp.docu ... rman/12932
http://thread.gmane.org/gmane.comp.docu ... ocus=12936

http://thread.gmane.org/gmane.comp.docu ... scuss/8169

Benutzeravatar
Kruemel112
*****
Beiträge: 428
Registriert: Mi, 07.11.2007 13:02

Re: Heisemeldung – GMX-Konten

Beitrag von Kruemel112 » Di, 10.07.2012 14:37

Verdammt dann muss ich ja mein Passwort von 123456 auf 456789 ändern, hoffentlich kann ich mir das merken, oder nehme ich doch besser abcdefghi, oder qwertz, nein besser qwerty, oder asdfghjkl?
Mal im ernst, wer zu blöd ist ein vernünftiges Passwort zu nehmen, hat es nicht besser verdient!

Außerdem, was hat das mit OOo zu tun?
Meine Beiträge sind grundsätzlich von persönlichen Gefühlen, Meinungen oder Vorurteilen bestimmt!

f

Re: Heisemeldung – GMX-Konten

Beitrag von f » Di, 10.07.2012 18:30

Außerdem, was hat das mit OOo zu tun?
es könnte sein, dass es unter OOo-Nutzern welche gibt,
die GMX-Konto haben oder eMails von GMX-Nutzern bekommen.

Aber Kruemel112, "entschuldige vielmals", dass ich auf die Idee kam.
Mal im ernst, wer zu blöd ist ein vernünftiges Passwort zu nehmen, hat es nicht besser verdient!
Du bist offenbar nicht richtig informiert. Es wurden nicht die Konten von "Blöden" geknackt.

@Stephan
bevor noch mehr so "schlaue" Kommentare kommen,
kannst du vor mir aus den Thread löschen.

Benutzeravatar
Kruemel112
*****
Beiträge: 428
Registriert: Mi, 07.11.2007 13:02

Re: Heisemeldung – GMX-Konten

Beitrag von Kruemel112 » Di, 10.07.2012 20:15

f hat geschrieben:
Mal im ernst, wer zu blöd ist ein vernünftiges Passwort zu nehmen, hat es nicht besser verdient!
Du bist offenbar nicht richtig informiert. Es wurden nicht die Konten von "Blöden" geknackt.
Meine Information stammt aus dem von dir verlinkten Artikel bei Heise.de:
... Unsere Beobachtungen deuten darauf hin, dass sich die Betrüger mittels Brute Force Zugriff auf Accounts mit schwachen Passwörtern verschaffen konnten.
wer im Jahre 2012 noch immer mit "schwachen Passwörtern" arbeitet ist in meinen Augen blöd, oder von mir aus dumm, naiv, leichtfertig oder was auch immer. Auf jeden Fall hat derjenige selber schuld!
123456, 456789, abcdefghi, qwertz, qwerty, asdfghjkl
Gehören übrigens immer noch zu den häufigsten Passwörtern.
bevor noch mehr so "schlaue" Kommentare kommen,
Mit derartigen "schlauen" Kommentaren kannst du von mir aus dein Spiegelbild beglücken
Meine Beiträge sind grundsätzlich von persönlichen Gefühlen, Meinungen oder Vorurteilen bestimmt!

Stephan
********
Beiträge: 10547
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Heisemeldung – GMX-Konten

Beitrag von Stephan » Mi, 11.07.2012 00:06

Leute bleibt friedlich, ich könnt hier gerne auch solche Themen besprechen, ich sehe keinen Grund das zu löschen.

Ansonsten kann ich mir folgenden Kommentar nicht verkneifen:
Außerdem, was hat das mit OOo zu tun?
normalerweise wohl nichts, nur wenn die Bild-Zeitung sich für das Thema interessieren würde hätte man da sicher ein Schlagzeile gefunden die irgendwelche Verschwörungstheorien schüren würde warum gerade der Account einer bestimmten, sehr bekannten, Person gehackt wurde.

Nee, ich sehe da keine Verschwörung sondern einfach nur Zufall, aber wenn man darum weiß um wen es sich hier handelt liest sich ein Kommentar wie:
wer im Jahre 2012 noch immer mit "schwachen Passwörtern" arbeitet ist in meinen Augen blöd, oder von mir aus dumm, naiv, leichtfertig oder was auch immer.
schon ein bisschen eigenartig bzw. ist mir dann auch Mahnung aktuell darüber selber nachzudenken wo ich, aus Bequemlichkeit, nicht ganz so starke Passwöter einsetze.


Gruß
Stephan

Thomas Mc Kie
******
Beiträge: 882
Registriert: Mo, 12.04.2010 00:37

Re: Heisemeldung – GMX-Konten

Beitrag von Thomas Mc Kie » Mi, 11.07.2012 11:41

Kruemel112 hat geschrieben:
123456, 456789, abcdefghi, qwertz, qwerty, asdfghjkl
Gehören übrigens immer noch zu den häufigsten Passwörtern.
Du hast folgendes auch beliebte Passwort vergessen:
"Passwort"

So, mal ne Hilfe wie man sich ein Passwort bastelt, das man nicht vergisst und das auch vergleichsweise sicher ist:
"Ich bastel mir lieber mein eigenes Passwort, als 100 andere auszuprobieren!"
--> IbmlmePa100aa! (Testen auf http://passwortcheck.pc-feuerwehr.de/passwort-check.php)
Bitte selber einen Satz überlegen (obiges ist übrigens keines meiner Passwörter)!

Das ist alles besser als ein Geburtsdatum (eventuell auch rückwärts, wer kommt denn da drauf?), Namen von Verwandten oder man selber, ...

Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Kruemel112
*****
Beiträge: 428
Registriert: Mi, 07.11.2007 13:02

Re: Heisemeldung – GMX-Konten

Beitrag von Kruemel112 » Mi, 11.07.2012 15:11

Thomas Mc Kie hat geschrieben:--> IbmlmePa100aa! (Testen auf http://passwortcheck.pc-feuerwehr.de/passwort-check.php)
Bitte selber einen Satz überlegen (obiges ist übrigens keines meiner Passwörter)!
Habe ich doch glatt mal gemacht:
"Ihr Passwort 'T@g3!...............' ist sehr sicher."
Allerdings halte ich die 20 Punkte Abzug für gleiche Zeichen mehrfach hintereinander, für nicht richtig. Denn wenn man 1 großen Buchstaben, 1 kleinen Buchstaben, 1 Ziffer und 1 Sonderzeichen hat, ist nur noch die Länge entscheidend, da der Angreifer ja nicht weiß ob und wenn, welches Zeichen mehrfach vorkommt.

MfG
Meine Beiträge sind grundsätzlich von persönlichen Gefühlen, Meinungen oder Vorurteilen bestimmt!

Antworten