Zeiteinstellung im Forum

Rund um diese Website und das Forum

Moderator: Moderatoren

kappeshamm
**
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 23.06.2007 11:56

Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von kappeshamm » Di, 26.06.2007 12:06

Hallo Leutz,

bei meiner Anmeldung vor ein paar Tagen habe ich natürlich auch die Zeitzone eingestellt, unter der ich hier (= in Deutschland) unterwegs sein soll. Nach derzeitigem Stand ist das UTC+2. So weit, so gut. Nachdem ich dann zum Aufwärmen mal einige Beiträge gelesen hatte, fiel mir auf, dass da mit der Zeit was nicht stimmt. Was habe ich also getan? Richtig, eine Mail an den Administrator dieses Forums geschrieben:
kappeshamm hat geschrieben: >ich habe mich heute in Eurem Forum angemeldet und bin jetzt doch ein
> bisschen verwirrt, und zwar wegen der Zeiteinstellungen im Forum:
>
> Derzeit haben wir in Deutschland UTC+2. Diese Zeitzone habe ich bei der
> Anmeldung auch eingestellt. Das hält das Forum aber nicht davon ab, mir
> als Zeit jetzt z. B. 14.00 anzuzeigen, obwohl es 13.00 ist.
>
> Könntet Ihr das mal anpassen?
Der Admin scheint aber derzeit in Urlaub zu sein (was aufgrund der Jahreszeit nicht besonders verwunderlich wäre). Gibt es trotzdem jemand, der mal diese Umstellung vornehmen kann? Mich macht das schon ein bisschen rappelig, wenn ich mal mit einem halben Auge auf die Zeit gucke und immer wieder umdenken muss, dass es ja eigentlich eine Stunde früher ist.

Stephan
********
Beiträge: 10639
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von Stephan » Di, 26.06.2007 13:57

Der Admin scheint aber derzeit in Urlaub zu sein
kann ich mir nicht vorstellen, da er heute morgen noch gepostet hat.

Im Übrigen:
Wie schnell erwartest Du (in einem rein ehrenamtlich geführten Forum) eine Antwort auf eine solche Frage um nicht nervös zu werden? Du hast ja bisher maximal ca. 51 Stunden gewartet, selbst ich warte gelegendlich länger auf eine Antwort, der Admin macht das hier nunmal nicht hauptberuflich.
Gibt es trotzdem jemand, der mal diese Umstellung vornehmen kann?


ich glaube ich könnte es rechtemäßig, aber ich mache es nicht, weil ich erstns normalerweise hier nicht die Forumssoftware administriere und ich mich zweitens aus dieser Einstellung raushalten möchte, da ich nicht weiß ob das an anderer Stelle Auswirkungen haben könnte.

Ich leite das Ganze aber nochmal weiter.
Mich macht das schon ein bisschen rappelig
dann stelle auf UTC+1


Gruß
Stephan

kappeshamm
**
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 23.06.2007 11:56

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von kappeshamm » Di, 26.06.2007 15:34

Stephan hat geschrieben:dann stelle auf UTC+1
Klar, so könnte ich diesem Konflikt aus dem Wege gehen, aber warum sollte ich? Wir haben nun mal derzeit UTC+2 in Deutschland. Das wäre ja dasselbe, als würde der Busfahrer, mit dem ich jeden Tag fahre, eine falsch gehende Uhr nutzen und würde mir vorschlagen, dass ich meine Uhr doch einfach auch falsch einstelle.

Im übrigen habe ich ja bei der Forumsanmeldung meine Zeitzone richtig eingestellt. Was falsch ist, ist Eure Forumseinstellung.
Stephan hat geschrieben:der Admin macht das hier nunmal nicht hauptberuflich.
Ja, das ist immer dasselbe Problem mit den ehrenamtlich ausgeführten Tätigkeiten. Ich bin auch in mehreren Bereichen ehrenamtlich tätig, teilweise auch sehr vor den Augen der Öffentlichkeit, und natürlich bin ich bestrebt, meine Tätigkeit ernst zu nehmen. Dazu gehört auch, dass ich sie so ausführe, als würde ich sie bezahlt ausführen, denn derjenige, der meine Leistung empfängt, hat ein Recht darauf, eine gute Leistung zu kriegen, unabhängig davon, ob ich sie bezahlt oder unbezahlt ausführe. Bezahlt oder unbezahlt darf nicht das Kriterium für schnell oder weniger schnell sein.
Stephan hat geschrieben:Wie schnell erwartest Du (in einem rein ehrenamtlich geführten Forum) eine Antwort auf eine solche Frage
Ich wünsche mir, dass ich zumindest kurzfristig irgendeine (von mir aus auch automatisch generierte) Zwischenantwort kriege, damit ich weiß, dass da jemand dran ist. In einer solchen Zwischenantwort wäre dann auch sicher Platz für einen Hinweis, dass es ein bisschen dauern kann, weil das Forum eben ehrenamtlich administriert wird.

Stephan
********
Beiträge: 10639
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von Stephan » Di, 26.06.2007 17:05

Klar, so könnte ich diesem Konflikt aus dem Wege gehen, aber warum sollte ich?
Das hat niemand verlangt, ich dachte es wäre eine schnell zu realisierende Überbrückung für Dich, mir schien es war Dir eilig.
Falls Du meinen könntest, ich sage Dir stell das um weil ich keine Lust habe das selbst zu tun, so stimmt das einfach nicht. Info an Admin ist durch mich 5 min später raus als die Antwort an Dich.
hat ein Recht darauf,
falsch, auch im realen Leben gilt rechtlich nur das was Dir zugesichert wurde und wir haben Dir nichts zugesichert.
Allenfalls könnten wir die Anmeldung so ändern das Du die Nutzungsbedingungen akzeptieren mußt, wir glaubten nur das hier im Rahmen des Forum auch rein freiwillige Kenntnisnahme hinreichend wäre.
Dazu gehört auch, dass ich sie so ausführe, als würde ich sie bezahlt ausführen
dann hätte zumindest ich die Tätigkeit hier im Forum garnicht annehmen können, denn ich kann zeitnahe Reaktion nicht garantieren.
Nö, auch eine Reaktionszeit von einem Tag könnte ich persönlich nicht garantieren, es ist rein praktisch so das Du auf eine Antwort wenige Minuten warten mußt wenns gut läuft und wenns schlecht läuft eine Woche. Es ist mir schlichtweg unmöglich innerhalb dieser Spanne für irgendeine Zeit zu garantieren.
Bezahlt oder unbezahlt darf nicht das Kriterium für schnell oder weniger schnell sein.
Praktisch ist es aber leider so. Ich (und alle anderen) arbeiten hier wenn wir Zeit haben.
Auch nur, sagen wir mal, 6 Stunden Reaktionszeit gewährleisten zu müssen hieße für mich das ich hier nicht mehr Moderator sein könnte. Ich vermute mal anderen Beteiligten gehts ähnlich.


Mag Dir nicht gefallen, ist aber Realität. Der Unterschied zwischen Forum und ehrenamtlicher Tätigkeit i.A. ist das letztere meist in zeitlich klareren Bahnen erfolgt, denn es wäre natürlich für mich kein Thema hier alle 14 Tage an einem Tag 30 min. Reaktionszeit zu garantieren, nur nutzt das nicht viel wo es hier eigentlich um 365 Tage geht.

Was allerdings unter der Zeitnot nicht leidet ist die Qualität meiner Antworten zu den OOo-Themen hier im Forum, denn da gebe ich Dir völlig recht, es wäre falsch hier weniger gute Antworten zu geben nur weil es nicht bezahlt wird.



Gruß
Stephan

kappeshamm
**
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 23.06.2007 11:56

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von kappeshamm » Mi, 27.06.2007 12:07

Stephan hat geschrieben:falsch, auch im realen Leben gilt rechtlich nur das was Dir zugesichert wurde und wir haben Dir nichts zugesichert.
Allenfalls könnten wir die Anmeldung so ändern das Du die Nutzungsbedingungen akzeptieren mußt, wir glaubten nur das hier im Rahmen des Forum auch rein freiwillige Kenntnisnahme hinreichend wäre.
Stephan, es geht mir gar nicht um irgendeine "rechtliche" Zusicherung, also auf der Ebene möchte ich hier gar nicht diskutieren. Natürlich habt Ihr mir nichts zugesichert, und natürlich erwarte ich auch nicht "Zusicherungen".
Stephan hat geschrieben:dann hätte zumindest ich die Tätigkeit hier im Forum garnicht annehmen können, denn ich kann zeitnahe Reaktion nicht garantieren.
Nö, auch eine Reaktionszeit von einem Tag könnte ich persönlich nicht garantieren, es ist rein praktisch so das Du auf eine Antwort wenige Minuten warten mußt wenns gut läuft und wenns schlecht läuft eine Woche. Es ist mir schlichtweg unmöglich innerhalb dieser Spanne für irgendeine Zeit zu garantieren.
Und es geht mir auch gar nicht um irgendeine "Garantie", dass ich innerhalb einer bestimmten Zeit eine bestimmte Reaktion erwarte, und wenn nicht, ja dann ist aber was los. Nein, DARUM geht es mir nicht. Nochmals: irgendeine kleine Rückmail, kann man ja automatisch machen, vielleicht mit dem Text: "Hallo, lieber Fragesteller, wir versuchen, Dir so schnell wie möglich eine Antwort zu geben, aber wie Du weißt, sind wir hier alle neben unserem Beruf tätig, und da kann es schon mal ein paar Tage dauern. Also sei nicht sauer, wir vergessen Dich nicht."

Und wenn Du diesen Text nicht schön findest, schreibe ich Dir gerne auch einen anderen... :mrgreen:

Eia
********
Beiträge: 2614
Registriert: Sa, 23.12.2006 07:40

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von Eia » Mi, 27.06.2007 13:01

kappeshamm hat geschrieben:
Stephan hat geschrieben:Nochmals: irgendeine kleine Rückmail, kann man ja automatisch machen, vielleicht mit dem Text: "Hallo, lieber Fragesteller, wir versuchen, Dir so schnell wie möglich eine Antwort zu geben, aber wie ...
Hier eine Stellungnahme von einem Anwender:
Wenn Du eine automatische Rückmail bekämst, wäre die auch nicht aussagekräftiger als die (stillschweigende) Kenntnisnahme, dass es im Forum eben dauern kann, denn eine automatische Antwort wäre ja von einem Server generiert und Du wüsstest ebenso wenig, ob nun jemand dran arbeitet oder nicht.
Eine persönliche hast Du ja inzwischen bekommen und weißt, dass sich jemand mit Deinem Problem beschäftigt.
Allgemein ist das mit den automatischen Antworten aber ein Unsinn. Von wem und wann und auf welche Beiträge soll die kommen?
Klar, jeder weiß immer, wie ein anderer seinen Job eigentlich zu machen hätte *. Aber auf dieser Kommunikationsebene kommt man hier nirgendwo hin.
Kannst Du damit leben, dass Du nun weißt, dass keine automatischen Antworten kommen, dass Du aber Rückfragen kannst, wenn Du ungeduldig wirst?
mfG

* Ich frage mich bei solchen Gelegenheiten immer, wie die Leute zu diesen Beurteilungen kommen. Denn meistens ist das Ergebnis dieser Gedankengänge, dass der andere sein Ding nicht richtig macht. Kaum jemand kommt zum Schluss, dass er vielleicht selbst gar nicht den Überblick hat, die Sache situationsgerecht beurteilen zu können.
Zuletzt geändert von Eia am Mi, 27.06.2007 14:47, insgesamt 1-mal geändert.

Stephan
********
Beiträge: 10639
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von Stephan » Mi, 27.06.2007 14:07

Stephan, es geht mir gar nicht um irgendeine "rechtliche" Zusicherung, also auf der Ebene möchte ich hier gar nicht diskutieren. Natürlich habt Ihr mir nichts zugesichert, und natürlich erwarte ich auch nicht "Zusicherungen".
Gut, dann haben wir das ja im Lot

Nun ist die Zeit ja umgestellt (Danke, Mathias), was mich nun wiederum genötigt hat meine Zeiteinstellung zu ändern, weil meine Zeit eine Stunde nachging. Nö, macht mir kein Problem aber rate mal was geschehen wäre wenn ich jetzt eine Position bezogen hätte wie:
Klar, so könnte ich diesem Konflikt aus dem Wege gehen, aber warum sollte ich?





Gruß
Stephan

Stephan
********
Beiträge: 10639
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von Stephan » Mi, 27.06.2007 15:08

Nachtrag:
Von wem und wann und auf welche Beiträge soll die kommen?
Genau das wäre wohl das Problem, denn meiner Meinung nach hat das Ganze auch eine Sachebene:

1.
Wenn ein Nutzer jemand Anderen persönlich anschreibt ist das allein Sache des Anderen wie er antwortet, ggf. auch ob er eine automatische Antwort verschickt.
Es kann hingegen keine Frage 'des Forums' sein, weil beispielsweise ich privat keine automatischen Antworten verschicke und mir deswegen auch hier verbitten würde das eine Software in meinem Namen (und genau darum gehts doch, es ging um eine persönlich gestellte Anfrage) eine automatische Antwort verschickt.

2.
Etwas einzurichten für Fragen die das Forum betreffen, sich aber trotzdem nicht an eine spezielle Person richten ist nach meiner Auffassung unnötig, das gibts nämlich schon, denn genau der Bereich "Site Feedback" ist dieses "Etwas". Und so hat es ja dann hier auch funktioniert.

3.
Das Ganze (ohne das ich mich damit speziell auskenne) hat m.E. außerdem auch eine rechtliche Komponente, einfach weil ich (eher am Rande) die Rechtslage für Forenbetreiber verfolge und ich glaube dann leider schon das eine Antwort die darauf hinweist 'man könne nicht sofort reagieren' rechtlich nachteilig sein könnte wenn sie nicht auf eine Frage zur Zeitumstellung gesendet würde, sondern beispielsweise auf eine Frage in der auf konkrete aktuell im Forum stattfindende Rechtsverstöße aufmerksam gemacht wird.



Gruß
Stephan

kappeshamm
**
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 23.06.2007 11:56

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von kappeshamm » Mi, 27.06.2007 20:39

Stephan hat geschrieben:Danke, Mathias
Auch wenn ich nicht weiß, wer Mathias ist: auch von mir Danke!

administrator
Site Admin
Beiträge: 215
Registriert: So, 27.04.2003 16:11
Wohnort: Königstein im Taunus
Kontaktdaten:

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von administrator » Do, 28.06.2007 17:53

Hallo,

ich war leider dienstlich vereist und habe diese Frage daher nicht zeitnah gelesen. Eine PN diesbezüglich habe ich nicht bekommen. Erfreulicherweise hat sich ja Stephan der Sache angenommen. Vielen Dank!

Zum Thema:

Mit "Zeitzone" meint man die Ortszeit, welche in Deutschland gilt (MEZ = UTC+1). Während der Sommerzeit wird diese dann automatisch um eine Stunde korrigiert. Dies ist auch sinnvoll, denn andernfalls müsste jeder User im Frühjahr und Herbst seine persönlichen Einstellungen anpassen.

Der Administrator kann mit "normalen Mitteln" auch nur die Zeit für die Gäste einstellen, die Anzeige der Zeiten bei angemeldeten Benutzern erfolgt gemäß deren persönlichen Einstellungen. Insoweit ist es erstaunlich, dass es jetzt zu Änderungen der Anzeige kam, zumal ich nichts geändert habe.


Gruß Mathias

kappeshamm
**
Beiträge: 25
Registriert: Sa, 23.06.2007 11:56

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von kappeshamm » Do, 28.06.2007 18:55

administrator hat geschrieben:Mit "Zeitzone" meint man die Ortszeit, welche in Deutschland gilt (MEZ = UTC+1). Während der Sommerzeit wird diese dann automatisch um eine Stunde korrigiert. Dies ist auch sinnvoll, denn andernfalls müsste jeder User im Frühjahr und Herbst seine persönlichen Einstellungen anpassen.
Was eine "Zeitzone" ist, ist mir durchaus geläufig, das war ja auch der Grund, warum mir das überhaupt aufgefallen ist. Da UTC+1 bei der Anmeldung die falsche Zeit gezeigt hat, hatte ich angenommen, dass ich selbst die Korrektur auf UTC+2 vornehmen sollte, und das Ganze würde dann von Euch ab Herbst wieder zurückgestellt. Gut, dem ist wohl nicht so, ich habe mein Profil jetzt wieder auf UTC+1 zurückgesetzt.
administrator hat geschrieben:Insoweit ist es erstaunlich, dass es jetzt zu Änderungen der Anzeige kam
Das ist es in der Tat, ich hoffe, Du findest den Fehler, falls es denn einer war.

À propos Fehler: heute Mittag hatte ich mal was im Forum zu tun, da habe ich eine Zeitabweichung von + 0,5 Std. bemerkt, alle meine Uhren zu Hause zeigten die richtige Zeit, Eure Forumsuhr war eine halbe Stunde vor. Vielleicht sitzt da ja doch noch irgendwo eine Macke im System?

administrator
Site Admin
Beiträge: 215
Registriert: So, 27.04.2003 16:11
Wohnort: Königstein im Taunus
Kontaktdaten:

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von administrator » Do, 28.06.2007 20:42

Die Uhr des Servers wird per ntpd (NetworkTimeProtokoll) syncronisiert und hat Abweichungen < 1 Milisekunde. Daher sollten die angezeigten Zeiten (wann gepostet wurde) korrekt sein.

Die Anzeige "Derzeit ist es...) hingegen zeigt, um welche Zeit die Seite vom Server abgerufen wurde. Sofern diese in der Vergangenheit liegt liefert mir hier mein Internet-Provider einen Snapshot der Seite aus seinem Cache. Nach einem oder mehreren Reload(s) [F5] sollte ich die aktuelle Fassung geliefert bekommen.


Gruß Mathias

Eia
********
Beiträge: 2614
Registriert: Sa, 23.12.2006 07:40

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von Eia » Fr, 29.06.2007 08:02

Hi, bei mir geht sie genau eine Stunde nach. Gestern war das nicht so. Aktualisieren der Seite und Löschen des Cache ändern daran nichts.
Allerdings hätte ich auch nie erwartet, dass ich auf diesem Weg eine korrekte Zeit bekommen könnte. Das ist doch einfach eine Seiteninformation, die von Internet-Server zu Internet-Server irgendwie weitergereicht und dabei in verschiedenen Caches zwischengelagert wird, oder irre ich mich da? Womöglich packt irgendein "Zwischenserver" seine eigene Zeit darauf?
Was war denn die Grundidee, diese Information mit einzubauen? Man kann doch daraus - selbst wenn es erwartungsgemäß funktioniert - höchstens den Seiten-Lade-Zeitpunkt ablesen, oder nicht?
mfG

administrator
Site Admin
Beiträge: 215
Registriert: So, 27.04.2003 16:11
Wohnort: Königstein im Taunus
Kontaktdaten:

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von administrator » Fr, 29.06.2007 11:13

Eia hat geschrieben:Hi, bei mir geht sie genau eine Stunde nach.
Dann ist bei Dir "Winter". Abhilfe: Unter [Persönlicher Bereich] -> Einstellungen "Zeitzone" auf "UTC +1", "Derzeit ist Sommerzeit" auf Ja, dann sollte es stimmen.
Eia hat geschrieben:Das ist doch einfach eine Seiteninformation, die von Internet-Server zu Internet-Server irgendwie weitergereicht und dabei in verschiedenen Caches zwischengelagert wird, oder irre ich mich da?
Die Zeitabstimmung zwischen den Computern erfolgt mittels NTP. Somit gibt es kein Caching und sogar die Signallaufzeiten werden berücksichtigt. Da auch noch die Drift der internen Uhr berücksichtigt und korrigiert wird liegen die Zeitabweichungen der internen Uhr kleiner eine Millisekunde.


Gruß Mathias

Eia
********
Beiträge: 2614
Registriert: Sa, 23.12.2006 07:40

Re: Zeiteinstellung im Forum

Beitrag von Eia » Fr, 29.06.2007 11:33

administrator hat geschrieben: "Derzeit ist Sommerzeit"
Das hatte ich übersehen. sorry
Eia hat geschrieben:Da auch noch die Drift der internen Uhr berücksichtigt und korrigiert wird liegen die Zeitabweichungen der internen Uhr kleiner eine Millisekunde.
Danke für die Info und entschuldige, dass ich damit Deine Zeit vergeude.
Schönes Wochenende! (mit hoffentlich ein paar computerfreien Stunden)

Antworten