Wer leitet diesen Laden hier?

Rund um diese Website und das Forum

Moderator: Moderatoren

Joke
*****
Beiträge: 378
Registriert: Sa, 19.02.2005 20:23

Beitrag von Joke » So, 04.06.2006 15:46

@Stephan:

Die Idee hatte ich im Grundsatz auch schon. Aus mehr aus einem Grund (genügend Erfahrungen mit Ereignissen bei der Installation, die es theoretisch gar nicht geben sollte) würde ich aber meiner deutschen Installation lieber ein englisches Sprachpaket hinzufügen.

Das finde ich aber nirgendwo. Würde ich ja noch verstehen beim original US-Sprachpaket. Aber es müsste doch auch eins in British English geben?

Joke

fabbers
**
Beiträge: 32
Registriert: Do, 27.10.2005 16:36

englisches Sprachpaket

Beitrag von fabbers » So, 04.06.2006 16:45

Hallo Joke,

habe ich auch gerade lange nach gesucht. Letztendlich mit der Suche auf de.openoffice.org in irgendeinem Mailreader habe ich diese Mail gefunden:

http://de.openoffice.org/servlets/ReadM ... sgNo=45856

sie verweist auf http://oootranslation.services.openoffi ... ffice.org/

wo in den Unterverzeichnissen für die einzelnen Versionen u.a. die Languagepacks rumliegen. Ich habe bloß nicht verstanden, wofür diese RCs stehen. Und ich begreif nicht, wieso das nicht ordentlich auf der Startseite des dt. oder internationalen Projektes verlinkt ist. Scheint so eine Art Geheimtip zu sein.

Übrigens scheint mir nach der Einstellung der Sprache der Benutzeroberfläche nicht alles auf Englisch zu sein, z.B. das Navigator- und das Formatvorlagenfenster. Dort sind nicht nur die Vorlagen auf Deutsch sondern auch die Schaltflächen-Mouseovers. Das waren genau die Übersetzungen, die ich gesucht hatte...:(

Grüße

Stephan
********
Beiträge: 10631
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Beitrag von Stephan » So, 04.06.2006 18:20

Aber es müsste doch auch eins in British English geben?


Ja natürlich gibt es das, für OOo 2.0.3 RC5 zum Beispiel hier:
http://oootranslation.services.openoffi ... _en-GB.exe
Ich habe bloß nicht verstanden, wofür diese RCs stehen.
das sind der Final relativ nahekommende Testversionen
http://de.wikipedia.org/wiki/Release_Ca ... _Candidate
Und ich begreif nicht, wieso das nicht ordentlich auf der Startseite des dt. oder internationalen Projektes verlinkt ist. Scheint so eine Art Geheimtip zu sein.


Nein, überhaupt nicht. Es gibt weltweit wahrscheinlich dutzende Server die irgendwelche OOo-Versionen anbieten. Sachlich liegen unter der Adresse RC's die nicht zum prodtiven Arbeiten vorgesehen sind.
Übrigens scheint mir nach der Einstellung der Sprache der Benutzeroberfläche nicht alles auf Englisch zu sein, z.B. das Navigator- und das Formatvorlagenfenster. Dort sind nicht nur die Vorlagen auf Deutsch sondern auch die Schaltflächen-Mouseovers. Das waren genau die Übersetzungen, die ich gesucht hatte...
ohne Versionsangabe nur ein Stochern im Nebel wenn ich darauf antworte, vorstellen kann ich es mir nicht, denn dann müßten ja diese Dinge unbeschriftet sein wenn noch kein deutsches Sprachpaket installiert ist.



Gruß
Stephan

fabbers
**
Beiträge: 32
Registriert: Do, 27.10.2005 16:36

Beitrag von fabbers » So, 04.06.2006 18:38

Danke für die Release Candidate Infos.
Stephan hat geschrieben: Nein, überhaupt nicht. Es gibt weltweit wahrscheinlich dutzende Server die irgendwelche OOo-Versionen anbieten. Sachlich liegen unter der Adresse RC's die nicht zum prodtiven Arbeiten vorgesehen sind.
Eben. Wo liegen denn dann die offiziellen releases? Und wo ist der "offizielle" Link, der dort hinführt?
ohne Versionsangabe nur ein Stochern im Nebel wenn ich darauf antworte, vorstellen kann ich es mir nicht, denn dann müßten ja diese Dinge unbeschriftet sein wenn noch kein deutsches Sprachpaket installiert ist.
Es handelte sich um die deutsche V. 2.0.0 mit
Oo_2.0.0rc2_051005_Win32Intel_langpack_en-GB.exe
Inzwischen habe ich aber 2.0.2 installiert mit
OOo_2.0.2rc4_060227_Win32Intel_langpack_en-US.exe
und da ist jetzt alles übersetzt.

In dem Zusammenhang: Gibt es eine Seite, die einem sagt, was an der neuen Version (momentan 2.0.2) anders ist und warum man die installieren sollte? Sollte man grundsätzlich jede neue Version installieren?

Danke
Gruß
Fabian

Stephan
********
Beiträge: 10631
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Beitrag von Stephan » So, 04.06.2006 19:15

Wo liegen denn dann die offiziellen releases? Und wo ist der "offizielle" Link, der dort hinführt?
Meines Erachtens dort wo es sein sollte, auf der deutschsprachigen Projekseite:
http://de.openoffice.org/

in Bildschirmmitte in Grünem Rechteck, damit kommst Du zum Download, automatisch wird ein Server per Zufall gwählt um die Last zu verteilen, aber dort ist auch eine Serverliste wo Du manuell ein bestimmten wählen kannst wenn Du das magst.

Auf der internationalen Seite ziemlich analog, bei weiteren lokalen Seiten weiß ich das nicht, aber die verschiedenen Sprachversionen sind alle über die internationale Seite zu erreichen.
Gibt es eine Seite, die einem sagt, was an der neuen Version (momentan 2.0.2) anders ist und warum man die installieren sollte?
für 2.0.2 hier:
http://development.openoffice.org/relea ... .2rc4.html

(das bezieht sich auf die Final auch wenn da RC steht)
Sollte man grundsätzlich jede neue Version installieren?


meiner Meinung nach ist das auf keinen Fall nötig, es gab die Besonderheit das die 2.0 ziemlich schlecht war und ein Update auf 2.0.1 sachlich nötig, generell gilt das jedoch nicht. Aber natürlich liegt das in der pesönlichen Einschätzung.


Gruß
Stephan

fabbers
**
Beiträge: 32
Registriert: Do, 27.10.2005 16:36

Beitrag von fabbers » So, 04.06.2006 19:47

Hi Stephan,
Meines Erachtens dort wo es sein sollte, auf der deutschsprachigen Projekseite:
http://de.openoffice.org/

in Bildschirmmitte in Grünem Rechteck,
mir ging es um die Language Packs, nicht um die Vollversionen in verschiedenen Sprachen. Die hab ich natürlich auch gefunden. Aber der Link den Du erst rumgeschickt hast,
Ja natürlich gibt es das, für OOo 2.0.3 RC5 zum Beispiel hier:
http://oootranslation.services.openoffi..._en-GB.exe
war eben nicht so zentral publiziert.

Grüße
Fabian

Stephan
********
Beiträge: 10631
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Beitrag von Stephan » So, 04.06.2006 20:56

mir ging es um die Language Packs
Ja, OK aber warum fragst Du dann nach:
Wo liegen denn dann die offiziellen releases?
diesen Status haben die Sprachpakete doch garnicht. Offizielles Release (=Final) ist nur wenn der QA-Bereich das getestet und freigegeben hat als Solches und das geschieht mit der Sprachpaketen üblichweise nicht.

Nö, ich kann das auch nicht ändern, aber so ist sachlich die Situation. Da OOo frei ist kann jeder den Quelltext kompillieren und könnte meinenthalben auch eine Version kompillieren die teilweise englischen, französische und deutsche Beschriftungen hat. Wir können und wollen das nicht bevormunden, einzig sind wir in der Situation verdeutlichen zu müssen das offiziell nur das ist was als Final freigegeben wird, alles Andere nicht.
Das ist auch garnicht weit hergeholt, weil beispielsweise SuSE seine OOo-Versionen selbst kompilliert, die sind (oder müssen) deshalb nicht schlechter sein, einzig sie sind nicht Offiziell vom OOo-Projekt freigegeben, einfach weil wir keinerlei Einfluß darauf haben.



Gruß
Stephan

Antworten