Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Rund um diese Website und das Forum

Moderator: Moderatoren

ejomi
***
Beiträge: 84
Registriert: Mi, 06.09.2006 15:20

Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von ejomi » Di, 02.08.2011 11:17

... merken die Betreiber dieses Forums überhaupt noch irgend etwas?
Wieviele Besucher und Benutzer müssen sich denn noch beschweren, bevor hier jemand reagiert: Die Suchfunktion funktioniert definitiv nicht - selbst wenn man mal das seltene Glück hat, ein Stichwort suchen zu dürfen, "steht die Suchfunktion Dir leider z.Zt. nicht zur Verfügung", sobald man dann die nächste Seite anklicken möchte - es ist wirklich sehr ärgerlich!
Einfach nur ignorant ist auch die Haltung der Administratoren, die es noch nicht einmal für nötig halten, auf die unzähligen Hinweise überhaupt zu reagieren - sei es als Foren-Beitrag oder als E-Mail (als eingetragenes Mitglied per interner Nachricht zugestellt)!
Meine lieben Foren-Betreiber: Macht das Ding doch einfach zu, anstatt hier Erwartungen zu wecken, die ihr sowieso nicht erfüllen könnt!
Mein Rat an alle Hilfe-Suchenden: Ab ins englische OO-Forum - da funktioniert wenigstens alles und die Seiten sind stets top-aktuell: http://user.services.openoffice.org/en/forum/index.php.
Das war's - mich sieht dieses Forum nie wieder ...
Gruß aus Dresden: ejomi

Stephan
********
Beiträge: 10679
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Stephan » Di, 02.08.2011 12:43

Einfach nur ignorant ist auch die Haltung der Administratoren, die es noch nicht einmal für nötig halten, auf die unzähligen Hinweise überhaupt zu reagieren - sei es als Foren-Beitrag oder als E-Mail (als eingetragenes Mitglied per interner Nachricht zugestellt)!
Ignorant scheint hier Deine Wirklichkeitswarnehmung zu sein, denn ich habe als Administrator vielfach auf solche Dinge reagiert.
Zum Thema "Suchfunktion" habe ich mehrfach öffentlich, wie auch auf private Anfragen hin deutlich gemacht das mir administrative Rechte fehlen um dort einzugreifen. Gleichzeitig habe ich immer alle Probleme an den Forumsbetreiber gemeldet und davon die Fragenden in Kenntnis gesetzt.
Dieses Melden von Problemen an den Forumsbetreiber ist für mich an den Stellen (z.B. bei der Suchfunktion) deshalb alternativlos weil hier nur der Forumsbetreiber eingreifen kann, da nur er über dazu notwendige Rechte verfügt.

Warum ich hier von Dir, ganz augenscheinlich ohne jede Kenntnisse der realen Verhältnisse, pauschal in 'Mithaftung' genommen werde weiß ich nicht und ich verwahre mich dagegen, insbesondere auch deshalb weil ich hier seit Langem mehr getan habe als ich eigentlich müßte (denn eigentlich bin ich hier nur Moderator und nicht Administrator) und ich immer zeitnah und offen über Probleme und mein Tun zur Beseitigung derselben öffentlich berichtet habe, ebenso habe ich mich vielfach selbst kritisch zu technischen Problemen geäußert, die mir nämlich genausowenig gefallen wie Dir.



Gruß
Stephan

P.S.
Trotz oben Gesschriebenen werde ich diesen Thread zum Anlass nehmen um den Forumseigentümer nochmals aktuell über die Probleme zu informieren.

Benutzeravatar
Feuerdrache
*****
Beiträge: 360
Registriert: Mi, 08.04.2009 23:00

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Feuerdrache » Di, 02.08.2011 22:32

Stephan hat geschrieben:...

P.S.
Trotz oben Gesschriebenen werde ich diesen Thread zum Anlass nehmen um den Forumseigentümer nochmals aktuell über die Probleme zu informieren.
Hallo Stephan,

genau das würde ich nicht bzw. nicht in erster Linie tun!

Das hast Du bisher schon jedesmal getan mit dem Ergebnis "Eulen nach Athen zu tragen" ... (diese Bemerkung kann ich mir in positiver Wertung Deiner bisherigen Bemühungen nicht verkneifen!).

Der Forumseigentümer steht in der Pflicht sich hier gegenüber den Forumsmitgliedern zu erklären!

Er gibt Dir/Euch als Administratoren/Moderatoren nicht die Rechte etwas korrigieren/ändern/verbessern zu können, schweigt sich seit Monaten aus und lässt Dich/Euch im Regen stehen ...

Dieses Verhalten ist nur schwer erträglich!

Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen

Feuerdrache
"Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
(Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004)

Benutzeravatar
komma4
********
Beiträge: 5331
Registriert: Mi, 03.05.2006 23:29
Wohnort: Chon Buri Thailand Asia
Kontaktdaten:

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von komma4 » Mi, 03.08.2011 12:22

Feuerdrache hat geschrieben:Dieses Verhalten ist nur schwer erträglich!
Ganz und gar nicht.
Er ist der Eigentümer dieses Forums und kann nach seinem Gutdünken Rechte zur Administration verteilen oder nicht.

Und - soweit ich weiss - hat er momentan andere Probleme als eingeschränkte Komfortfunktionen zu administrieren (die Suche über Google funktioniert bspw. prima)
Cheers
Winfried
aktuell: LO 5.3.5.2 30m0(Build:2) SUSE rpm, unter Linux openSuSE Leap 42.3 x86_64/KDE5
DateTime2 Einfügen von Datum/Zeit/Zeitstempel (als OOo Extension)

Benutzeravatar
Feuerdrache
*****
Beiträge: 360
Registriert: Mi, 08.04.2009 23:00

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Feuerdrache » Mi, 03.08.2011 12:50

komma4 hat geschrieben:
Feuerdrache hat geschrieben:Dieses Verhalten ist nur schwer erträglich!
Ganz und gar nicht.
Er ist der Eigentümer dieses Forums und kann nach seinem Gutdünken Rechte zur Administration verteilen oder nicht.
Stimmt!

Hindert ihn aber das hier im Forum mal eine kurze erläuternde Stellungnahme abzugeben, damit die Nutzer des Forums wenigstens im Grundsatz Bescheid wissen?
komma4 hat geschrieben:Und - soweit ich weiss - hat er momentan andere Probleme als eingeschränkte Komfortfunktionen zu administrieren (die Suche über Google funktioniert bspw. prima)
Das respektiere ich uneingeschränkt. Es gibt wahrlich mehr und auch wichtigeres im Leben als ein Forum, selbst für den Eigentümer des betreffenden Forums.

Dennoch wiederhole ich mich:

Hindert ihn aber das hier im Forum mal eine kurze erläuternde Stellungnahme abzugeben, damit die Nutzer des Forums wenigstens im Grundsatz Bescheid wissen?

Und sei es nur durch eine kurze Formulierung wie zum Beispiel:
Auf einen absehbar längeren Zeitraum müssen die Nutzer auf bestimmte Funktionen in diesem Forum verzichten. Die Wiederherstellung der Nutzbarkeit dieser Funktionen ist kurzfristig nicht möglich.
Ist es jetzt klarer, was ich mit "schwer erträglich" meine?

Gruß
Feuerdrache
"Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
(Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004)

Benutzeravatar
Space
****
Beiträge: 102
Registriert: Sa, 17.06.2006 20:45

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Space » Mi, 03.08.2011 21:03

Rum Mosern kann jeder, nicht meckern eigenes Forum gründen und besser machen.

hol.sten
******
Beiträge: 871
Registriert: Fr, 18.11.2005 21:21

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von hol.sten » Mi, 03.08.2011 22:25

Space hat geschrieben:Rum Mosern kann jeder, nicht meckern eigenes Forum gründen und besser machen.
Einige hier im Forum haben durch ihre vielen hundert hilfreichen Antworten dafür gesorgt, dass man hier sehr gute Unterstützung bei Problemen mit OOo bekommt. Das diesen Leuten daran gelegen ist, dass das Forum vernünftig betrieben wird, kann ich sehr gut nachvollziehen. Ebenso kann ich gut nachvollziehen, wenn von diesen Leuten Kritik geübt und Besserung verlangt wird. Das sich der Foreneigentümer um nichts mehr kümmert, halte ich für eine Zumutung. Der einzige Grund, warum ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, und ab und zu dieses Forum besuche, sind die offene Kommunikation von Stefan und seine Bemühungen um Verbesserung.

Benutzeravatar
Feuerdrache
*****
Beiträge: 360
Registriert: Mi, 08.04.2009 23:00

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Feuerdrache » Mi, 03.08.2011 22:36

hol.sten hat geschrieben:
Space hat geschrieben:Rum Mosern kann jeder, nicht meckern eigenes Forum gründen und besser machen.
Einige hier im Forum haben durch ihre vielen hundert hilfreichen Antworten dafür gesorgt, dass man hier sehr gute Unterstützung bei Problemen mit OOo bekommt. Das diesen Leuten daran gelegen ist, dass das Forum vernünftig betrieben wird, kann ich sehr gut nachvollziehen. Ebenso kann ich gut nachvollziehen, wenn von diesen Leuten Kritik geübt und Besserung verlangt wird. Das sich der Foreneigentümer um nichts mehr kümmert, halte ich für eine Zumutung. Der einzige Grund, warum ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, und ab und zu dieses Forum besuche, sind die offene Kommunikation von Stefan und seine Bemühungen um Verbesserung.
Hallo hol.sten,

Du triffst den Nagel auf den Kopf. Insbesondere was Deinen letzten Satz betrifft.

Stephan tut wirklich alles ihm mögliche, um uns hier schnell zu informieren und meldet wirklich schnellstmöglich an den Forenbetreiber.

Gerade sein vorbildliches Verhalten in den Angelegenheiten die Unzulänglichkeiten dieses Forums in den letzten Monaten betreffend halten mich noch bei der Stange.

Gruß und mit den besten Wünschen

Feuerdrache
"Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
(Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004)

Stephan
********
Beiträge: 10679
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Stephan » Do, 04.08.2011 00:26

Ich finds eigentlich ungünstig mich hier wieder zu Wort zu melden und den Thread zu verlängern, denn eigentlich will ich das zum jetzigen Zeitpunkt nicht.

Aber gut, dann will ich doch was sagen.

holsten spricht mir quasi aus der Seele, nicht weil er mich lobt, sondern weil er die Punkte streift die mir seit Langem durch den Kopf gehen bzw. die die meiner eigenen Überzeugung entsprechen.

Ich bin hier einstmals als völliger OOo-Anfänger ins Forum gekommen und ich fand Spass daran und blieb. Selbst für meine Beteiligung im OOo-Projekt und für meine angelehnte Autorentätigkeit war dieses Forum hier letztlich der Ausgangspunkt.

Im Laufe der Jahre meiner Tätigkeit im OOo-Projekt selbst, wurde mir für meine Tätigkeit hier im Forum klar das es nicht nur Spass ist der mich treibt sondern auch das Empfinden einer persönlichen Verpflichtung den Nutzern von OOo im deutschsprachigen Raum gegenüber, da sich das Forum hier im Laufe der Jahre zum bedeutensten deutschsprachigen Forum für OOo entwickelt hat.
Auch wenn ich hoffe und glaube an diesem Erfolg Anteil zu haben, so bin ich mir doch sehr bewußt das der Erfolg eines Forums weitaus mehr bestimmt wird durch seine aktiven Teilnehmer, die über Jahre mit großem Engagement Fragen beantworten, als durch Moderation oder Administration.

Ich persönlich glaube auch das das Forum hier nicht nur durch Größe (beispielsweise im Sinne wieviele posts geschrieben wurden) auszeichnet, sondern auch dadurch das es sich neutral und unabhängig positioniert, sowohl gegenüber Interessen einzelner Projekte (egal ob OOo, LO, Neo-Office, oder was auch immer) als auch in Bezug auf mögliche Eigeninteressen Beteiligter als auch das sich das Forum nicht 'politisch' einseitig positioniert, insofern man hier z.B. nicht genötigt sein soll sich pauschal pro OpenSource oder Kontra MS aussprechen zu müssen um willkommen zu sein.

Ich bin seit Langem, und habe das auch immer wieder offen gesagt, mit der technischen Situation des Forums nicht zufrieden, wobei meine Kritik eigentlich noch weiter geht als nur mit den offensichtlichen technischen Schwierigkeiten unzufrieden zu sein, sondern ich empfinde auch sehr stark das das Forum sich darüber hinaus weiterentwickeln müßte um für Anwender mehr Nutzen zu liefern.

Insgesamt sitze ich etwas zwischen den Stühlen, denn einerseits habe ich volles Verständnis für die aufkommende Kritik habe aber andererseits auch dem Forumsbetreiber nichts vorzuwerfen, da mir durchaus klar ist wieviel arbeit auch dieser leistet um über die Jahre das Forum technisch am Laufen zu halten.
Ich bin andererseits aber auch nicht wirklich bereit technische Probleme damit zu entschuldigen das ja hier das Forum ehrenamtlich geführt und kostenlos ist.

Weil die technische Situation hier im Forum seit Langem nicht günstig ist habe ich dem Forumsbetreiber mehrfach konkrete Hilfe sowohl in meiner Person, als auch in Form finanzieller Beteiligung an den Kosten angeboten, falls das helfen könnnte. Die Reaktion des Forumsbetreibers zu allen diesen Dingen war letztlich sehr zurückhaltend.
Ich persönlich habe, wegen der Schwierigkeiten, ebenfalls darüber nachgedacht ein neues Forum zu gründen, halte aber nichts davon weil das wieder nur ein weiteres Forum wäre, was die Hilfebasis für Anwender noch weiter zersplittern würde.
Ich war und bin sehr am Bestand des Forums, der Überwindung aktueller Probleme und der zukünftigen Weiterentwicklung interessiert und werde das mir Mögliche dazu beitragen.



Wenn ich jetzt aktuell in ein "P.S." schrieb ich wollen mich nochmals an den Forumseigentümer wenden, dann deshalb weil ich alle technischen Probleme die hier im Forum latent seit langer Zeit bestehen einmal im Gesamtzusammenhang ansprechen wollte und konsequent darauf drängen das in absehbarer Zeit eine inhaltlich befriedigende und dauerhaft tragfähige Lösung gefunden wird, welche ich entweder darin sehe das sich die Dinge bei Beibehaltung jetziger Rahmenbedingungen sehr erheblich verbessern oder wir andere Rahmenbedingungen für das Forum finden die solche Verbesserungern ermöglichen.
Ich denke ich werde dafür etwas Zeit brauchen, denn ich muß letztlich eine inhaltlich überlegte Email an den Forumseigentümer schreiben.



Das Alles war nun leider lang, aber hoffentlich nicht langatmig, und es macht hoffentlich zusammenhängend klar wo ich selbst mit meiner Meinung stehe.



Gruß
Stephan

Gast

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Gast » Do, 04.08.2011 12:48

Moin Stephan,
aktiven Helfern und/oder Mitlesern im Forum ist sicher nicht entgangen, wie engagiert aber leider hilflos du in dieser Situation bist und sie machen dir sicher keine Vorwürfe. Wenn allerdings unter "Wer ist online" explizit darauf hingewiesen wird, dass Administratoren in Rot hervorgehoben werden, ist es nicht verwunderlich, dass du a) als solcher angesehen und unabhängig davon b) bei einer Beschwerde an die "Administratoren" automatisch (mit)angesprochen wirst.
Legende: Administratoren, Globale Moderatoren
Komma4 greift andererseits moderierend ein, ist aber nicht "Grün" hervorgehoben. Wie soll man sich da zurechtfinden.

Aber das nur am Rande.
Eigentlich möchte ich anregen, dass ihr als Moderatoren mal den Kommentar von Komma4 bei den Bekanntmachungen zum Thema "Derzeitige Probleme im Forum" aktualisieren könntet, denn er suggeriert, dass alles bestens ist.

Zusätzlich könnte "Das Forum durchsuchen" durch "mit Google" ergänzt werden, wodurch der Hinweis vielleicht auch bei denjenigen Beachtung findet, die derzeit ihre Frage mit "da die Forensuche derzeit nicht funktioniert" einleiten.

ejomi
***
Beiträge: 84
Registriert: Mi, 06.09.2006 15:20

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von ejomi » Mo, 08.08.2011 20:48

Hmm - da habe ich heute noch einmal einen letztmaligen Blick auf dieses "tolle" Forum geworfen (eigentlich wollte ich nur noch mal schnell was suchen - naja, wie erwartet: "Die Suche steht dir derzeit leider nicht zur Verfügung" ...) und staune jetzt über die wilde Textansammlung zu meinem Thread.

Es handelt sich hier um ein anschauliches Beispiel, wie ein sachlicher Diskussions-Anstoß zu oberflächlichem Lamento verkommen kann - eine Verhalten, das sich in den letzten Jahren leider auch in vielen anderen Foren immer stärker unliebsam bemerkbar macht: Besucher wie auch Foren-Mitglieder verwechseln leider zu oft Sachbeiträge mit persönlichen Mail-Nachrichten und ergießen sich in seitenlangen, personenbezogenen Mitteilungen (die Dritte überhaupt nicht interessieren).

* So ist z.B. der Beitrag von "Space" mit dem Inhalt "Rum Mosern kann jeder ..." so wenig informativ wie nötig: einfach nur "un"!
* Etwas besser ist da die Info von "hol.sten", der immerhin gut nachvollziehen kann, dass Leute Kritik üben, obwohl letztlich auch diese Info kein bisschen das von mir angesprochene Problem (Untauglichkeit dieses Forums) löst.
* Richtig übel sind die klugen Volksaufklärer wie z.B. "Feuerdrache": Es gibt wahrlich mehr und auch wichtigeres im Leben als ein Forum, selbst für den Eigentümer des betreffenden Forums. Was bitte, hat diese umwerfende Erkenntnis mit meinem Thema zu tun? Und wenn es für "Feuerdrache" wichtigeres im Leben gibt, wieso lässt er sich dann hier herab, um dem staunenden Leser seine Weisheiten zu offenbaren?
* Ganz toll sind solche einleitenden Sätze wie "ich finds eigentlich ungünstig mich hier wieder zu Wort zu melden ... Aber gut, dann will ich doch was sagen"- Aha!
* Richtig traurig aber wird es, wenn der angebliche Administrator (Stephan) sich in bildschirmfüllenden Rechtfertigungen verirrt, die vor Selbstmitleid nur so triefen aber am Ende leider völlig am Thema vorbeigehen.


Zurück auf den Punkt gebraucht:
Wer aufmerksam lesen kann, wird feststellen, dass ich mit meinem Thema - ganz allgemein - die "Betreiber" dieses Forums angesprochen habe, die ich namentlich leider nicht kenne. Die Administratoren (ich hatte den Plural verwendet!) habe ich hingegen überhaupt nicht angegriffen sonder lediglich festgehalten, dass ich deren Verhalten als ignorant empfinde, da ja nun unbestreitbar ist, dass trotz unzähliger Beschwerden - mehrheitlich von anderen Besuchern - bisher nichts geschehen ist. Ich selbst bin in sofern unmittelbar persönlich betroffen, da meine diversen Mails an den/die Administrator(en) bis heute nicht beantwortet wurden - das nämlich ist meine "Wirklichkeitswahrnehmung": sie ist tatsächlich "wirklich" und nicht nur vage wahrgenommen!

Es mag ja sein, dass Administratoren und/oder Betreiber komplizierte Gründe für ihren Stillstand haben - aber letztlich interessieren diese Gründe Niemanden: hier geht es doch schwerpunktmäßig um OpenOffice und um Sachfragen rund um dieses Software-Projekt und nicht um die Empfindlichkeiten irgendwelcher Personen!

Dazu kommt noch, dass der angebliche Administrator, der sich unsinnigerweise von mir als "pauschal in Mithaftung" bedroht fühlt, überhaupt kein Administrator ist: Nach eigenen Angaben ist der hier zitierte "Stephan" lediglich Moderator dieses Forums! Statt sich also nur unnötig aufzuregen sollte sich dieser Moderator lieber wieder entkrampfen und einfach mal meine Beschwerde zusammen mit den vielen anderen unzufriedener Benutzer an die kompetenteren Leute weiterleiten - und das möglichst 7x in der Woche - und zwar solange, bis hier endlich mal etwas passiert.

Zum Schluss hatte ich in meinem Thread den Betreibern vorgeschlagen, das Forum einfach zu schließen anstatt weiterhin Erwartungen zu wecken, die von ihnen ganz offensichtlich nicht erfüllbar sind.

Dazu ein Hinweis: Vielleicht versuchen mal alle Beteiligten sich kurz in die Psyche eines Programmierers zu versetzen, der bis zum Hals in seinem Projekt steckt und einfach nur mal schnell eine kurze Info aus dem Internet bekommen möchte oder eben auch mal ein scheinbar "unlösbares" Problem zur Diskussion stellen möchte: Denn rur darum geht es hier - um sonst nichts!

Die Lektüre von Büchern wie z.B. von Thomas Krumbein u.v.a. vorzuziehen ist unbestreitbar und kein Forum dieser Welt kann solches Kompaktwissen ersetzen. Foren sollten aber die schnelle und unkomplizierte Methode gerade auch für Laien und Neueinsteiger sein - und diesen Anspruch kann dieses Forum hier leider nicht erfüllen.

Ich hoffe, ich habe mich jetzt unmissverständlich ausgedrückt. Diese Erklärung (so sie denn richtig gelesen und verstanden wird) bedarf genau genommen keiner weitere Kommentierung.

Gruß: ejomio

Gast

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Gast » Mo, 08.08.2011 21:25

ejomi hat geschrieben:wollte ich nur noch mal schnell was suchen - naja, wie erwartet: "Die Suche steht dir derzeit leider nicht zur Verfügung" ..
Google: dein Suchbergriff site:de.openoffice.info

siehe auch den obersten Beitrag in jeder Rubrik hier
mit dem Betreff: "Das Forum durchsuchen - Google hilft dabei"
ejomi hat geschrieben:die "Betreiber" dieses Forums [...] die ich namentlich leider nicht kenne.
Der Betreiber dieses Forums ist -> Mathias Rothe.

Seine Adresse, Telefonnummer und eMail-Adresse findest du hier:
impressum.html

Aber du bist vorhin zum zweiten Mal das letzte Mal hier gewesen
und kommst bestimmt nicht wieder um das zu lesen. ;-)

Stephan
********
Beiträge: 10679
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Stephan » Mo, 08.08.2011 22:53

Etwas besser ist da die Info von "hol.sten", der immerhin gut nachvollziehen kann, dass Leute Kritik üben [...]
interessant ... allerdings hatte ich mich holsten ja ebenfalls angeschlossen:
holsten spricht mir quasi aus der Seele, [...] weil er die Punkte streift die mir seit Langem durch den Kopf gehen bzw. die die meiner eigenen Überzeugung entsprechen.
Das ich darüber hinaus ein großer Befürworter von Kritik bin, weil ich glaube das Kritik Grundlage jeglicher Verbesserung ist, ist eigentlich jedem bekannt der hier länger mitliest.
Beispielsweise findest Du hier eine Lobrede auf Kritik:
viewtopic.php?f=18&t=44285#p162275

Gerade weil ich mich in solcherlei Fragen nicht dem üblichen Mainstream anschließe (also z.B. Kritik begrüße oder es z.B. ablehne mißliebige posts zu zensieren oder es begrüße Forumsprobleme ganz offen thematisiert zu sehen) lege ich dann schon Wert darauf diesbezüglich richtig wiedergegeben zu werden.
Falls es jedoch in Deinen Augen eine 'Empfindlichkeit' ist, dafür einzutreten selbst anhand dessen beurteilt zu werden was man tut und nicht daran was andere glauben über jemanden meinen zu müssen, ohne sein tatsächliches Tun zu würdigen, so bin ich tatsächlich 'empfindlich'.

Richtig traurig aber wird es, wenn der angebliche Administrator (Stephan) sich in bildschirmfüllenden Rechtfertigungen verirrt, die vor Selbstmitleid nur so triefen aber am Ende leider völlig am Thema vorbeigehen.
Erklärst Du mir das bitte?
Deine Kritik am Zustand des Forums erachte ich für richtig, wobei ich mich seit Langen bemühe etwas zu verbessern, was ich nicht hinreichend kann da ich seitens des Forumeigentümers keine ausreichenden Zugriffsrechte bekomme - so ist der Sachstand und was ist an diesen Feststellungen Selbstmitleid oder REchtfertigung?
Dazu kommt noch, dass der angebliche Administrator, der sich unsinnigerweise von mir als "pauschal in Mithaftung" bedroht fühlt, überhaupt kein Administrator ist: Nach eigenen Angaben ist der hier zitierte "Stephan" lediglich Moderator dieses Forums!


Ich darf es dir nochmal erklären: ich habe hier ursprünglich freiwillig die Tätigkeit eines Moderator übernommmen und während der Ausübung dieser Tätigkeit stellte ich fest das die Administration vernachlässigt lief und so übernahm ich mit meinen Möglichkeiten einen Teil der Administration in der Hoffnung so die Probleme zumindest etwas zu verbessern.
Was ist daran, Deiner Meinung nach, falsch und was gibt Dir für obige Aussagen Anlass?
Statt sich also nur unnötig aufzuregen sollte sich dieser Moderator lieber wieder entkrampfen und einfach mal meine Beschwerde zusammen mit den vielen anderen unzufriedener Benutzer an die kompetenteren Leute weiterleiten - und das möglichst 7x in der Woche - und zwar solange, bis hier endlich mal etwas passiert.
Ich habe Beschwerden mehrfach weitergeleitet, ich werde das auch zukünftig tun, nur sicherlich nicht 7x die Woche, nach Kindermanier solange zu nerven bis man mir dann meinen Willen erfüllt, ich fühle mich für solche Kindereien ca. 4 Jahrzehnte zu alt.
Zum Schluss hatte ich in meinem Thread den Betreibern vorgeschlagen, das Forum einfach zu schließen anstatt weiterhin Erwartungen zu wecken, die von ihnen ganz offensichtlich nicht erfüllbar sind.
Das finde ich ist dem Grunde nach ein überlegenswerter Vorschlag. Würdest Du ihn bitte dem Betreiber des Forums unterbreiten?

Ich selbst werde das nicht tun, denn auch wenn ich Deinen Vorschlag für überlegenswert halte, so bin ich inhaltlich nicht Deiner Meinung und fände es deshalb etwas verquer dem Betreiber etwas vorzuschlagen was ich selbst nicht will.
Und diese Formulierung ist kein versteckter Ausdruck von 'Empfindlichkeit', sondern genauso gemeint wie sie dasteht: ich finde Deinen Vorschlag sachlich begründet, teile ihn inhaltlich jedoch nicht.
Ich hoffe, ich habe mich jetzt unmissverständlich ausgedrückt.


Das hattest Du, im meinem Augen auch bereits in Deinem ersten Post.
Diese Erklärung (so sie denn richtig gelesen und verstanden wird) bedarf genau genommen keiner weitere Kommentierung.
Doch, dessen bedurfte sie, in meinen Augen, weil ich Dir nämlich völlig Recht gebe in Deiner Kritik am Forum, was Du anscheinend die ganze Zeit übersiehst - aber, beim allerbesten Willen nicht verstehen kann was Du mit Deiner Beschimpfung bezweckst.




Gruß
Stephan

Benutzeravatar
Feuerdrache
*****
Beiträge: 360
Registriert: Mi, 08.04.2009 23:00

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Feuerdrache » Di, 09.08.2011 00:10

ejomi hat geschrieben:Hmm - da habe ich heute noch einmal einen letztmaligen Blick auf dieses "tolle" Forum geworfen (eigentlich wollte ich nur noch mal schnell was suchen - naja, wie erwartet: "Die Suche steht dir derzeit leider nicht zur Verfügung" ...) und staune jetzt über die wilde Textansammlung zu meinem Thread.
Billige Ausrede! Du wolltest doch genau wissen, was Dein Faden hier für "Reaktionen" hervorgerufen hat, sonst hättest Du diesen ja nicht eingestellt. Also verstecke Dich nicht dahinter, dass Du "eigentlich ... mal schnell was suchen" musstest ...

Suchen konntest Du beispielsweise auch hier:

http://www.openoffice-forum.de/index.ph ... e8598176f6 oder

http://www.ooo-portal.de/index.php?modu ... &func=main oder

http://www.libreoffice-forum.de/index.php oder

http://de.libreofficeforum.org/forum oder

http://www.lo-portal.de/forum/index.html oder - von Dir selbst vorgeschlagen

http://user.services.openoffice.org/en/forum/index.php.
"Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
(Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004)

Gast

Re: Dieses Forum wird nicht mehr gepflegt!

Beitrag von Gast » Di, 09.08.2011 00:26

Sag mal Freuerdrache,

sind Nr. 1 und Nr. 3 (deine Vorschläge) deiner Meinung nach gepflegte Foren?
So viel kann man gar nicht zählen wie es Spam gibt, und der Betreiber scheint sich um nichts zu kümmern.
http://www.libreoffice-forum.de/viewtop ... 447bb113ac
http://www.libreoffice-forum.de/viewtop ... 13ac#p2062
http://www.openoffice-forum.de/viewtopi ... ac1a5b5ee4

Antworten