[ beantwortet ] Spambeitrag ausblenden

Rund um diese Website und das Forum

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
boser
*****
Beiträge: 264
Registriert: Mi, 02.09.2009 08:28
Kontaktdaten:

[ beantwortet ] Spambeitrag ausblenden

Beitrag von boser » Do, 29.11.2012 19:09

Hallo Zusammen,

mich stört massive das Auftreten von Spambeiträgen, die in mehrmals zu irgendwelchen Threads gepostet werden.

Gibt es eine Einstellung, um diese Auszublenden, damit nicht auch noch Threads z.B. aus dem Jahr 2006 als neue angezeigt werden ?

Über eure Antworten würde ich mich freuen.
Zuletzt geändert von boser am Mi, 06.02.2013 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
mfg
boser

linux suse 11.4 / 12.2 ; LibreOffice 3.4.2

Stephan
********
Beiträge: 10169
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Spambeitrag ausblenden

Beitrag von Stephan » Do, 29.11.2012 19:19

Gibt es eine Einstellung, um diese Auszublenden
Nein.


Gruß
Stephan

Benutzeravatar
Feuerdrache
*****
Beiträge: 358
Registriert: Mi, 08.04.2009 23:00

Re: Spambeitrag ausblenden

Beitrag von Feuerdrache » Fr, 30.11.2012 19:44

So hart das ist, und auch in dem Wissen, das aus meiner Sicht erfolgreichste deutschsprachige Forum rund um die OpenOffice-Welt vielleicht für eine längere Zeit stillzulegen und von Grund auf neu aufzubauen ist, aber ich sehe keine Möglichkeiten, dass der Verantwortliche/die Verantwortlichen das Spam-Problem noch einmal so in den Griff bekommen, dass die Angriffe sich spürbar und auf Dauer wieder deutlich reduzieren.

Mir fällt dazu die Analoge zu Viren verseuchten Computern ein:

Ist das System erst einmal verseucht, helfen weder sogenannte Virenentfernungsprogramme oder ähnliche Hilfsmittel, da das Restrisiko einfach zu groß ist, dass die Infektion doch noch vorhanden ist und der Virus verbreitet ist.

Es hilft nur, das System platt zu machen und bei hoffentlich vorhandener Datensicherung und deren mehrfacher Scannung auf möglichen Virenbefall neu aufzusetzen. Das ist viel Arbeit, leider auch vielfach unangenehm und Zeit raubend, aber meines Erachtens die einzig wirklich tragfähige Lösung, das Problem wieder sinnvoll in den Griff zu bekommen.

Großes Lob verdienen all die Personen, die trotz alledem dafür sorgen, das die Spam-Beiträge sehr zeitnah und schnell wieder entfernt werden.

Gruß
Feuerdrache
"Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
(Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004)

Benutzeravatar
boser
*****
Beiträge: 264
Registriert: Mi, 02.09.2009 08:28
Kontaktdaten:

Re: Spambeitrag ausblenden

Beitrag von boser » Fr, 30.11.2012 19:56

Nach meiner Meinung , müsste es schon reichen, wenn man beim Beitrag schreiben, in einem Feld vier Buchstaben eingeben muss, die sich abwechseln, da das kein bot, bzw. Roboter machen kann.
mfg
boser

linux suse 11.4 / 12.2 ; LibreOffice 3.4.2

Stephan
********
Beiträge: 10169
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Spambeitrag ausblenden

Beitrag von Stephan » Sa, 01.12.2012 00:03

aber ich sehe keine Möglichkeiten, dass der Verantwortliche/die Verantwortlichen das Spam-Problem noch einmal so in den Griff bekommen, dass die Angriffe sich spürbar und auf Dauer wieder deutlich reduzieren.
Derzeitig ist in der aktuelle Version der Forumssoftware ein Fehler der verhindert das wir IP-Adressen direkt über die normalen Funktionern der Forumssoftware sperren können. Derzeitig ist nur ein manuelles Sperren auf Serverebene möglich was praktisch nur der Forumseigentümer macht und was deshalb relativ langwierig ist.
Solbald das PHPBB-Projekt ein Update der Softwre herausgibt welche diesen Fehler nicht mehr enthält wird es wieder möglich sein IPs direkt zu sperren was die Möglichkeiten gegen Spammer wieder erheblich verbessert.
da das kein bot, bzw. Roboter machen kann
doch, das können diese inzwischen bzw. diese Sperren sind auch händisch billigst mit südostasiatischen Hilfskräften zu lösen, siehe z.B.:
http://www.golem.de/1008/77162.html

Wenn ich mich nur auf ein sehr knappes "Nein" in meiner Antwort beschränkt habe, dann um hier keine Grundsatzdiskussion zu führen, denn die Probleme liegen weitaus tiefer als sie scheinen.

Spam automatisch auszublenden ist nämlich beispielsweise schon aus dem einfachen Grund nicht möglich weil Spam erst dann automatisch ausgeblendet werden könnte sobald er als Spam markiert ist und hierbei tritt folgendes Problem bereits heute ganz konkret und ziemlich häufig auf, es werden ganz normale Beiträge von destruktiven Spammern als Spam gemeldet um uns als Moderatoren zu übertölpeln und zu hoffen das wir die Spam-Meldungen nicht prüfen sondern jeden gemeldeten Beitrag löschen.

Würden wir nun das Kriterium alle als Spam gemeldeten Beiträge dafür nehmen diese Beiträge automatisch auszublenden, würden schon hgeute viele Nicht-Spam-Beiträge ausgeblendet und zusätzlich würden die destruktiven Spammer motiviert noch mehr Fehlmeldungen zu machen da sie dadurch ja den Forumsbetrieb völlig stören könnten.
In Praxis wäre es damit sehr einfach das Forum völlig lahmzulegen da diese Leute nur jeden neuen Beitrag als Spam melden müßten und schon würden alle Beiträge ausgeblendet.

Das ist jetzt nur ein Beispiel gewesen.


Wir haben gerade in letzter Zeit viel hinter den Kulissen verbessert, der eingangs genannte momentane Fehler der Forumssoftware setzt aber eine leider derzeitig unangenehme Grenze da hiergegen auch mehr Kräfte zum Spamlöschen nicht helfen würden, da die Spammer beliebig nachlegen können, denn das Problem ist der automatisch generierte Spam wo hunderte posts von einer IP kommen, gleichzeitig aber Namen und accounts permanent gewechselt werden.


Sehr deutlich will ich hier auch sagen, das und (bzw. mir) hier nicht daran gelegen ist das Problem kleinzureden, wir würden also sinnvolle Vorschläge gerne aufgreifen, nur Dein Vorschlag ist aus o.g. Gründen in Praxis leider nicht sinnvoll. (oder ich hätte ihn mißverstanden)



Gruß
Stephan

Benutzeravatar
boser
*****
Beiträge: 264
Registriert: Mi, 02.09.2009 08:28
Kontaktdaten:

Re: Spambeitrag ausblenden

Beitrag von boser » Sa, 01.12.2012 11:48

Hallo Stephan,

ja, du hast recht , ich dachte an ein "real Menschen"-Test ( ich kann mir das englische Acronym nicht merken, bzw. schreiben ), ich meine die Buchstabengrafiken.
Ein anderer Ansatzpunkt der mir kommt ist, das Forum hat im Hintergrund eine Datenbank am laufen, so weit mein Verständnis von Foren ist.
In Rationalendatenbanken kann man sog. Storeprocedures hinterlegen, die Antispam , soll beim Auslösen des Absenden-Buttons folgendes Überprüfen:
Hat der User schon mal den gleichen Text ( zum Vergleich, das 5., 13. und 27. Wort vergleichen, oder so ) geschickt, dann Spammer, Beitrag wird nicht angenommen und der User gleich auf die Gesperrt liste gesetzt für 24 std., ausgenommen diejenigen, die ihren eigenen Beitrag editieren.
Was die Forumssoftware betrifft, so ist mir bei anderen Foren aufgefallen, die auch auf phpBB basieren, das deren Spammeranteil viel geringer ist.
Ausserdem bedanke ich mir bei dir, für die fast ausführliche Erklärung, die du mir gegen hast. Falls dir das Thema, bzw. dieser Thread als totgelaufen ( Grundsatzdiskursion will ich auch nicht ) erscheint, so schreib mir eine PN und ich beende das sofort.
mfg
boser

linux suse 11.4 / 12.2 ; LibreOffice 3.4.2

Stephan
********
Beiträge: 10169
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Spambeitrag ausblenden

Beitrag von Stephan » Sa, 01.12.2012 12:05

In Rationalendatenbanken kann man sog. Storeprocedures hinterlegen, die Antispam , soll beim Auslösen des Absenden-Buttons folgendes Überprüfen:
Hat der User schon mal den gleichen Text ( zum Vergleich, das 5., 13. und 27. Wort vergleichen, oder so ) geschickt, dann Spammer, Beitrag wird nicht angenommen und der User gleich auf die Gesperrt liste gesetzt für 24 std., ausgenommen diejenigen, die ihren eigenen Beitrag editieren.
Das geschieht längst (ich darf hier nicht beschreiben wie sonst würde das den Spammern die Arbeit erleichtern da es keine wirklichen Schutz gibt und solche Prüfungen bzw. die zugrunde liegenden Kriterien, ein permanenter Wettlauf sind), lediglich müssen diese Dinge händisch in die Forumssoftware eingepflegt werden und das dauert immer.

Wenn Du also jemanden kennst der das für uns kostenlos macht oder Du uns einen Profi bezahlst wäre das eine Hilfe. Momentan sind wir beschämt das wir es nicht einmal schaffen die aktuell beschädigten 2 Accounts (Rocko und Paljass) zu reparieren was schon Monate nicht fertig wurde weil ständig andere Dinge wichtiger sind.
Was die Forumssoftware betrifft, so ist mir bei anderen Foren aufgefallen, die auch auf phpBB basieren, das deren Spammeranteil viel geringer ist.
Ah OK, aber wie beurteilst Du das? Ich könnte mir z.B. gut vorstellen das dort genausoviel gespammt wird und nur die Spambekämpfung besser läuft.
so schreib mir eine PN und ich beende das sofort
Dafür liegt kein Grund vor, denn weder stört mich die Diskussion, noch haben wir (also Forumsbetreiber & Moderatoren) hier etwas zu verbergen, diese Dinge können also gerne alle hier diskutiert werden.


Gruß
Stephan

Gast

Re: Spambeitrag ausblenden

Beitrag von Gast » Di, 04.12.2012 15:53

Gibt es eine Möglichkeit, die Sicherheitsfrage so auszugeben,
dass man den Text nicht kopieren (und somit schnell in einen Translater einfügen) kann?

Wäre eine kleine Hürde. Geht wahrscheinlich nicht?

Benutzeravatar
boser
*****
Beiträge: 264
Registriert: Mi, 02.09.2009 08:28
Kontaktdaten:

Re: Spambeitrag ausblenden

Beitrag von boser » Fr, 07.12.2012 10:15

Hallo Gast,

schau dir noch mal den Link an, http://www.golem.de/1008/77162.html .
Da wird genau das versucht , was du sagst, in dem man ein jpg oder png - Bilddatei einfügt mit verschnörkelter Schrift, so das <strg>+c / v nicht geht.
Aber es gibt halt Sekretärin-ähnliche Menschen ( ich will damit niemanden zu nahe treten :) ), die mit zehn Finger so schnell über die Tastatur huschen, das man befürchtet, die Finger verknoten sich. :D
mfg
boser

linux suse 11.4 / 12.2 ; LibreOffice 3.4.2

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3558
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: Spambeitrag ausblenden

Beitrag von balu » Fr, 07.12.2012 16:48

Hallo bose,

ich glaube Du siehst das falsch was Gast meint.

An vielen anderen Stellen muss man ja ein 'Kauderwelsch'-Captcha eintippen, also willkürlich angeordnete Buchstaben. Und da kann man theoretisch jeden daran setzen um das abzutippen. Jedoch wird das ja hier für Gäste anders gehandhabt, da steht dann z.B. folgende Frage:
Antwort erstellen hat geschrieben: 1. Welcher Monat hat die wenigsten Tage?
Und diese muss dann im dementsprechendem Feld beantwortet werden.
Ein x-beliebiger Mensch der der deutschen Sprache nicht mächtig ist, würde jetzt die gestellte Frage kopieren und in ein Übersetzungsprogramm einfügen. Nun kann er nach der passenden Antwort suchen, falls er sie nicht schon kennt, und das Ergebnis eingeben.

Und Gast wollte jetzt wohl Wissen, ob die generierte Frage nicht als Bild ausgegeben werden kann, anstatt so wie jetzt als kopierfähiger Text.

Die Idee ist ja nicht schlecht, nur müsste dann noch zusätzlich etwas mit eingebaut werden das es einem OCR-Programm erschwert den Text aus dem Bild rauszuscannen. Es müsste also Beispielsweise ein Balken durch den Text laufen der für das menschliche Auge nicht problematisch ist, aber dem OCR sauer aufstößt.

Tja, und ob es so was schon gibt, das weiß ich auch nicht.



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste