Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Rund um diese Website und das Forum

Moderator: Moderatoren

freedom
********
Beiträge: 2149
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von freedom » Mi, 19.12.2012 15:07

Hallo Stephan,

in diesem Thread
viewtopic.php?f=18&t=60676&p=225430&sid ... b2#p225393
hat "HHTiger" (Heute, 19.12. 03:19) vorgeschlagen,
deutlich auf das Thema "Crossposting" hinzuweisen.


Kannst du das aufnehmen in "Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung"?
(ich würde es sinnvoll finden)

Ciao

HHTiger
**
Beiträge: 27
Registriert: Di, 18.12.2012 15:57

Re: Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von HHTiger » Mi, 19.12.2012 16:01

Hallo freedom,

es ging mir dabei eigentlich mehr um die Form, als um den Inhalt, denn den Inhalt habe ich in Deinem Posting gefunden, nach einem Hinweis darauf von "F3K Total".
Wenngleich der Inhalt natürlich gerade für "Neulinge" im Forum sehr hilfreich ist. Der Problemsuchende/Neuling hat zuerst natürlich nur sein Problem im Fokus und versucht verkrampft eine Lösung zu finden. Da bleibt es halt mal nicht aus, daß er in das eine oder andere "Fettnäpfchen" tritt. Das hat wenig damit zu tun, daß derjendige "unhöflich" ist (oder sein möchte), sondern eher unerfahren / unbedacht mit dem Fokus auf sein eigenes Problem gerichtet. Sicher wäre jeder Neuling gut beraten, sich zunächst ausgiebig mit dem Forum und seinen Regeln vertraut zu machen, aber mal ehrlich .... wer tut das schon, wenn er bereits seit Tagen mit einem Problem kämpft, zu dem er keine Lösung finden kann.

Also wenn, dann gebühren euch die Blumen und nicht mir! Ich wollte lediglich damit sagen, daß es von der Form her netter wäre, dem Neuling freundlich eine Chance zu geben, sein Fehlverhalten zu erkennen und ggfs. Nachzubessern.

Gruß Klaus
ich verwende OpenOffice 3.1.4 auf Windows 7 Ultimate

Stephan
********
Beiträge: 10168
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von Stephan » Do, 20.12.2012 07:17

Kannst du das aufnehmen in "Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung"?
(ich würde es sinnvoll finden)

Ja, natürlich, das ist sinnvoll.
Ich glaube sogar es stand dort bereits und ist wieder verloren gegangen (die 'allgemeinen Hinweise' hatte ich völlig neu erstellen müssen als einer der alten MOderatoren sie einmal unabsichtlich gelöscht hatte und ich keine Kopie hatte).



Gruß
Stephan

Stephan
********
Beiträge: 10168
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von Stephan » Do, 20.12.2012 07:26

Das hat wenig damit zu tun, daß derjendige "unhöflich" ist (oder sein möchte)
doch, hat es, denn das allgemeine Mantra das im Internet alles anders sei und normale Regeln hier nicht gelten zählt schlichtweg nicht.

Man kann als Neuling nicht wissen was Crossposting ist, genausowenig wie man wissen kann was in Japan als unhöflich gilt, jedoch sollte man sich in beiden Fällen vorher informieren um nicht als unhöflich zu gelten, denn es besteht überhaupt kein Unterschied zwischen der Einsicht das man natürlich als Außenstehender informieren muß wenn man sich im normalen Leben in eine neue Kultur begibt (z.B. die Japanische) und derjenigen das das auch für die Kultur des Internets gilt.
aber mal ehrlich .... wer tut das schon
jeder der höflich sein will, und das wolltest du doch wohl.

Und das heißt nun nicht das ich hier jedem nahelege immer erst alle Regeln lesen zu müsen, sondern das man sich nur so normal wie im normalen Leben auch bewegen muß, d.h. sich bewußt sein das es Regeln gibt und dann zu entscheiden ob man es aktuell nötig hat sich über Details zu informieren.
Es besteht isbesondere auch ein Unterschied zwischen unerwarteten Regeln und allgemein zu erwartenden Regeln und das Crosposting allgemein in der Kritik steht ist sicher keine unerwartete REgel, lediglich (und das müßte man dann im Bedarfsfallen nachlesen) könen sich Detailregelungen zu Crossposting unterscheiden, z.b. ob es generell unerwünscht ist oder nur unerwünscht wennn es nicht gekennzeichnet wird.


Gruß
Stephan

Thomas Mc Kie
******
Beiträge: 880
Registriert: Mo, 12.04.2010 00:37

Re: Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von Thomas Mc Kie » Fr, 21.12.2012 15:33

Stephan hat geschrieben:Es besteht isbesondere auch ein Unterschied zwischen unerwarteten Regeln und allgemein zu erwartenden Regeln und das Crosposting allgemein in der Kritik steht ist sicher keine unerwartete REgel, lediglich (und das müßte man dann im Bedarfsfallen nachlesen) könen sich Detailregelungen zu Crossposting unterscheiden, z.b. ob es generell unerwünscht ist oder nur unerwünscht wennn es nicht gekennzeichnet wird.
Das kommt auf den Background an. Bevor ich nicht in einem anderen Forum mal drüber gestolpert bin (ist auch schon lange her) hab ich nicht mal das Wort gekannt. Daher ist ein Hinweis in den Regeln (wie schon von dir unterstützt) sicher sinnvoll.

Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Constructus
*******
Beiträge: 1611
Registriert: Mo, 21.01.2008 18:08
Wohnort: 20 Jahre Brilon - 40 Jahre Essen- Steele

Re: Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von Constructus » Fr, 21.12.2012 18:53

Zum Thema gibt es hier eine zwar längere, aber unaufgeregte Ausarbeitung: http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... 35&start=0 Multiposting.

Tut mir leid, daß ich, obwohl ich schon querbeet viel zu dem Thema gelesen habe, mir das irgendwie am Hintersteven vorbeigeht. Wenn ich etwas an Unterstützung in Foren von mir gebe, mache ich das freiwillig. Mir gefällt das, und ich kupfere fast nie irgendwo ab. Ob es also irgendwo in den Tiefen des INet- Universums noch einen Post zum gleichen Thema gibt, ist mir irgendwie wurscht. Ich hab auch was besseres zu tun, als netzweit danach zu suchen. Ein kurzer Hinweis auf den anderen Post reicht eigentlich aus, wenn jemand das entdeckt hat. Dieses Bohei um Crossposting amüsiert mich manchmal, manchmal ärgert es mich auch. Das ist nur meine persönliche Ansicht.

Natürlich ist eine Querverweisung nett, aber im Sinne einer Vorschrift... :shock:

Schönes Wochenende

Constructus
EDV ist wunderbar - o Wunder, wenn sie funktioniert! {°L*}

Freie Offices auf div. Linuxen + 3 VBoxen mit WIN2K
|| LibO + AOO, auf Linux und WIN2K; portable OO & Co. auf WIN
Genaue Typisierung unmöglich, alles ist "im Fluß"

Benutzeravatar
Feuerdrache
*****
Beiträge: 358
Registriert: Mi, 08.04.2009 23:00

Re: Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von Feuerdrache » Fr, 21.12.2012 20:55

Hallo Constructus,

ich denke, man sollte es als ungeschriebenes Gesetz / ungeschriebene Regel auffassen. Also nicht codifiziert, aber im Sinne der Netzgemeinschaft schon wichtig.

Ich denke, dass es framp vom Linux-Club-Forum treffend beschrieben hat. Gerade auch im Sinne eines Appells an Cross-/Multi-Poster, wenn sie es denn schon tun zu müssen glauben, dies dann auch verantwortlich tun.

Gruß
Feuerdrache
"Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'"
(Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, 1921 - 2004)

Benutzeravatar
Constructus
*******
Beiträge: 1611
Registriert: Mo, 21.01.2008 18:08
Wohnort: 20 Jahre Brilon - 40 Jahre Essen- Steele

Re: Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von Constructus » Sa, 22.12.2012 00:46

Hallo Feuerdrache,

ein kleines Beispiel: ich habe in diesem und in einem Linuxforum solch ein "Unding" entdeckt. Was hätte ich tun sollen? Hier lautstark posaunen:
Du Unhold! Hass' mal wieder die Forengesetze mißachtet! Hass' Crossgepostet! ...
Versehen mit dem gefundenen Link?
Oder: da der Teilnehmer angemeldet war, auch erkennbar war, daß er Neuling war, ihm eine PN schreiben mit Hinweis auf das kontroverse Thema und ihm raten, in beiden Foren gegenseitig auf die Threads zu verlinken und ggfs. sogar eine ganz leichte Entschuldigung dabeizusetzen? Ich kann so manche giftigen Bemerkungen im Netz nicht leiden; mit dezenten Hinweisen lebt's sich leichter.

Ich weiß, daß bei "ganz dringenden Problemen" kaum jemand die dutzenden Hinweise zu Wohlverhalten etc. im jeweiligen Forum liest. Bei mir nimmt die Neigung, so etwas durchzuackern, auch mit der Härte des Tonfalls der Hinweis- Überschriften ab. Und wenn da schon Gesetz oder Vorschrift drinsteht, reicht's mir vollkommen. Sowas ignoriere ich fast immer, muß danach allerdings mit den Zurechtweisungen leben.

Ich möchte ausdrücklich betonen, daß ich nicht dieses Forum allein meine, erst recht keinen Helfer direkt. Mir ist allerdings schon mal ein Hinweis mit den gestickten Themen entfleucht; aber das interessierte niemanden. So, wie die jetzt in nahezu allen Forenabteilungen stehen, geben die ein schlechtes Bild ab. Wenn man da die Abteilung durchscrollt und erstmal 5 bis 7 Sticks mit fetten Überschriften und Lärmbalken liest, verliert man leicht die Lust weiterzulesen.

Ich wünsche ein schönes Wochenende

Constructus
EDV ist wunderbar - o Wunder, wenn sie funktioniert! {°L*}

Freie Offices auf div. Linuxen + 3 VBoxen mit WIN2K
|| LibO + AOO, auf Linux und WIN2K; portable OO & Co. auf WIN
Genaue Typisierung unmöglich, alles ist "im Fluß"

Stephan
********
Beiträge: 10168
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von Stephan » Sa, 22.12.2012 13:39

Natürlich ist eine Querverweisung nett, aber im Sinne einer Vorschrift...
Vielleicht solltest Du einfach einmal hinsehen.

Es gibt hier im Forum nämlich gerade keine Vorschrift, denn wir nennen das Ganze in voller Absicht "Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung" und nicht 'Vorschriften zur Forumsbenutzung'.

Deine Unterstellungen kannst Du Dir also sparen, ebenso Deine ständigen Versuche hier Unfrieden zu stiften.



Um noch einmal klar zu stellen worum es allgemein geht, egal ob betreffs Crossposting oder ähnlicher Dinge:

1.
wer sich in eine ihm neue Gemeinschaft begibt (egal ob Forum oder in ein fernes Land) informiere sich vorab über dort geltende Regeln (die es teils geschrieben teils ungeschrieben gibt)

2.
Wer 1. nicht genügend beachtet sollte auf Toleranz rechnen dürfen

3.
Toleranz ist jedoch eine freiwillige Leistung und kein einklagbares Recht


anders gesagt:
Regeln nicht zu beachten ist unhöflich, auf (unwissentliche) Nichtbeachtung von Regeln intolerant zu reagieren ist ebenfalls unhöflich
Ein Recht auf Mißachtung von Regeln, aufgrund von Unkenntnis der Existenz dieser Regeln, herbeireden zu wollen ist jedoch falsch. Im 'normalen' Leben nennt sich das umgangssprachlich 'Unwissenheit schützt vor Strafe nicht'.


Gruß
Stephan

Stephan
********
Beiträge: 10168
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von Stephan » Sa, 22.12.2012 18:06

nochmals danke an freedom, die Hinweise (viewtopic.php?f=3&t=54568) sind jetzt ergänzt.


GRuß
Stephan

garou88
Beiträge: 3
Registriert: Mi, 30.10.2013 13:15

Re: Allgemeine Hinweise zur Forumsbenutzung ergänzen?

Beitrag von garou88 » Mi, 30.10.2013 13:17

auf stefan kann man immer rechnen :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste