Makros gehen in Base ab und an verloren

Programmierung unter AOO/LO (StarBasic, Python, Java, ...)

Moderator: Moderatoren

MaLe
Beiträge: 7
Registriert: Di, 13.01.2015 00:06

Makros gehen in Base ab und an verloren

Beitrag von MaLe » Do, 12.02.2015 09:48

Hallo,

Ab und an gehen mir meine Makros in Base verloren. Die Makros sind alle in der DB selbst abgelegt (...odb>Standard>Makroname).
Gut das ich jweils die Makros noch exportiere aber es ist trotzdem ärgerlich ab und an die Makros wieder neu einzu binden.

Meine Vorgehensweise ist wie folgt:
- odb öffnen
- in die Basic-IDE gehen (Extras>Makros>Makros verwalten>OpenOffice Basic... =>Bearbeiten)
- in der Basic-IDE änderungen/neuerstellung machen
- Speichern der Makros (Strg+S dabei wird auch die odb gespeicher)
- die Makro testen
- odb beenden

Wenn ich nun die odb wieder öffne sind ab und an unter "Extras>Makros>Makros verwalten>OpenOffice Basic..." bei "*.odb>Standard" die Makros verschwunden und ich muss diese wieder neu einbinden.
Ich verwende OOo 4.1.1 mit der Eingebeten HSQL-Datenbank-Engine

Mache ich etwas falsch und hat jemand ebenfalls diese Promlematik?

Gruss
MaLe

F3K Total
********
Beiträge: 3270
Registriert: Mo, 28.02.2011 17:49

Re: Makros gehen in Base ab und an verloren

Beitrag von F3K Total » Do, 12.02.2015 18:15

Hi,
kann ich beim besten Willen unter Windows7 nicht nachvollziehen, selbst dann, wenn ich die Diskette in der IDE drücke und AOO dann mit dem Task Manager abschiesse, sind die Makros noch vorhanden.
Welches Betriebssystem verwendest du?
Bist Du sicher, das du die Makro Bibliothek Standard im aktuellen Dokument gewählt hast, oder kann es sein, dass du versehentlich in der Makro Bibliothek Standard unter meine Makros gearbeitet hast?
Gruß R

MaLe
Beiträge: 7
Registriert: Di, 13.01.2015 00:06

Re: Makros gehen in Base ab und an verloren

Beitrag von MaLe » Do, 12.02.2015 18:40

Hallo R

Danke für die Antwort.

Aktuell, wo die Problematik ersichtlich wurde arbeite ich auf dem Entwicklungsnotebook das Windows XP Prof. hat. Mit dem Notebook habe ich keine weiteren Probleme.
Ja ich bin mir da ganz sicher, alle Makros werden bei uns immer im aktuellen Dokument gespeichert.

Ich kö��as mal unter Linux (CentOS) testen, weiss aber nicht ob ich die *.odb einfach so in Linux öf�e�k�.

Ich habe gleich auf einem anderen Entwicklungsnotebook (auch mit Windows XP Prof.) gearbeitet und da ist das gleiche geschehen.

Ich kann mir das beim besten Willen nicht erkläre�

G�ss�Le

F3K Total
********
Beiträge: 3270
Registriert: Mo, 28.02.2011 17:49

Re: Makros gehen in Base ab und an verloren

Beitrag von F3K Total » Do, 12.02.2015 19:07

Hi,
ist OT, seht ihr im Beitrag oben auch dies:
SZ.PNG
SZ.PNG (7.53 KiB) 2612 mal betrachtet
Gruß R

balu_als_Gast

Re: Makros gehen in Base ab und an verloren

Beitrag von balu_als_Gast » Do, 12.02.2015 19:35

tgkukvkjvkvk

Karolus
********
Beiträge: 7063
Registriert: Mo, 02.01.2006 19:48
Kontaktdaten:

Re: Makros gehen in Base ab und an verloren

Beitrag von Karolus » Do, 12.02.2015 19:40

Hallo
seht ihr im Beitrag oben auch dies:
Jep, geht auch per c&p :
Linux öf������[���
AOO4, LO4.3, LO4.4 LinuxMint17.2

balu_als_Gast

Re: Makros gehen in Base ab und an verloren

Beitrag von balu_als_Gast » Do, 12.02.2015 19:42

Hallo R,

der vorige Beitrag von mir war in die Hose gegangen. Fehler meinerseits.

Zu dem OT.
Ja, ich sehe die Zeichen auch. Bitte informiere Stephan darüber. Denn als wir das das letzte mal hatten, im Jahr 2008, konnte das Problem durch eine Einstellung in der Board-Software gelö��Ha��������������e�����
����

MaLe
Beiträge: 7
Registriert: Di, 13.01.2015 00:06

Re: Makros gehen in Base ab und an verloren

Beitrag von MaLe » Do, 12.02.2015 20:10

Hallo
sehe auch "meine Zeichen" :-)
das hat aber nicht mit meinem Problem zu tun, gabe aber gerade viele reaktionen.
Gruss
MaLe

F3K Total
********
Beiträge: 3270
Registriert: Mo, 28.02.2011 17:49

Re: Makros gehen in Base ab und an verloren

Beitrag von F3K Total » Do, 12.02.2015 20:23

balu_als_Gast hat geschrieben:Bitte informiere Stephan darueber
Habe eine PN an administrator geschickt.
Gruss R

Antworten