Seite 2 von 2

Re: OpenOffice 3 selbst portable machen

Verfasst: Fr, 09.04.2010 22:53
von Pit Sh.
Hi balu,
danke, hat problemlos funktioniert.

Nur mit der bootstrap.ini war ich unsicher.
Habe erstmal den absoluten Pfad eingetragen, weil ich nicht sicher bin,
ob in der Zeile
UserInstallation=$ORIGIN/../Data/settings

'$ORIGIN' für die Version von Novel richtig ist.

Könntest du bei dir nach gucken, was genau du in die bootstrap eingetragen hast?


Und sonst ... das Problem mit OOo3.2 kann ich mit GO leider nicht lösen.
Hat das selbe Problem mit OLE (Writer-Dok mit Calc-Tabelle /erstellt mir früherer Vers.
-> Tabelle geht ins Nirvana.).

Trotzdem werde ich es behalten und ausprobieren.

Pit

Re: OpenOffice 3 selbst portable machen

Verfasst: Fr, 09.04.2010 23:21
von balu
Hallo Pit,
danke, hat problemlos funktioniert.
Freut mich zu hören :D.

weil ich nicht sicher bin,
ob in der Zeile
UserInstallation=$ORIGIN/../Data/settings
Das passt schon, habe ich auch so drin.
Hier mal meine komplette Bootstrap

Code: Alles auswählen

[Bootstrap]
BaseInstallation=${OOO_BASE_DIR}
InstallMode=<installmode>
ProductKey=OpenOffice.org 3.1
UserInstallation=$ORIGIN/../Data/settings
[ErrorReport]
ErrorReportPort=80
ErrorReportServer=report.services.openoffice.org
Und sonst ... das Problem mit OOo3.2 kann ich mit GO leider nicht lösen.
Schade.
Aber is ja net weggeschmissen, gelle :wink:


Gruß
balu

Re: OpenOffice 3 selbst portable machen

Verfasst: So, 11.04.2010 16:52
von Pit Sh.
Hallo balu,
UserInstallation=$ORIGIN/../Data/settings
tatsächlich, das funktioniert auch in der Novel Edition.

Danke.
Pit