Tabelle sortieren mit Zufallsgenerator

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Steni00
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 15.01.2018 11:25

Tabelle sortieren mit Zufallsgenerator

Beitrag von Steni00 » Mo, 15.01.2018 11:37

Hallo liebes Forum,
eine Tabelle mit mehreren Zufallsgeneratoren (Zufallsbereich) soll nach einer Spalte absteigend sortiert werden, ohne dass die Zufallsgeneratoren sich neu berechnen. Die zu sortierende Spalte steht in Bezug zu den Zufallsgeneratoren.

Bin mit meinem Latein am Ende :lol:

Eddy
********
Beiträge: 2525
Registriert: So, 02.10.2005 10:14

Re: Tabelle sortieren mit Zufallsgenerator

Beitrag von Eddy » Mo, 15.01.2018 12:02

Hallo Steni00,

möglicherweise hilft bei Daten > Berechnen "Automatisch Berechnen" abzuwählen.

Neu berechnen dann mit F9.

Mit zufälligen Grüßen

Eddy

Steni00
Beiträge: 2
Registriert: Mo, 15.01.2018 11:25

Re: Tabelle sortieren mit Zufallsgenerator

Beitrag von Steni00 » Mo, 15.01.2018 12:13

@ Eddy Danke, das habe ich schon versucht, doch es gab nicht das gewünschte Ergebnis.
Das Problem ist, ich berechne verschiedene Einzelkomponenten für "Personen", die ich in der zu sortierenden Spalte summiere. Dadurch geraten nur die Personen durcheinander.

echo
******
Beiträge: 711
Registriert: Fr, 14.11.2008 15:27
Wohnort: BRA - Nds

Re: Tabelle sortieren mit Zufallsgenerator

Beitrag von echo » Mo, 15.01.2018 12:36

Hallo
du könntest die erzeugten Zufallszahlen in eine Hilfsspalte ohne Formeln kopieren, alles weitere dann mit der Hilfsspalte:

Die Spalte mit den Zufallszahlen markieren > kopieren;
Die Hilfsspalte markieren > Rechtsklick > Inhalte einfügen > OK
>>(Inhalte einfügen von Zahlen, keine Formeln)

Durch Inhalte einfügen löscht du die Formeln und die Werte ändern sich nicht mehr.

Möchtest du diese Schritte öfter ausführen, zeichne alle Schritte mit dem Makro-Rekorder auf.
Eine Schaltfläche oder Tastenkombination löst dann das Makro aus und erzeugt nur dann eine neue Sortierung

Gruß Holger

echo
******
Beiträge: 711
Registriert: Fr, 14.11.2008 15:27
Wohnort: BRA - Nds

Re: Tabelle sortieren mit Zufallsgenerator

Beitrag von echo » Mo, 15.01.2018 14:01

Nachtrag:
Hätte da noch eine Formellösung um die Zufallszahlen zu fixieren,
Bedingung ist, das in den Extras >> Einstellungen >> OO-Calc >> berechnen >> [x] iterationen aktiviert ist!!

Angenommen deine Formel =zufallszahl() steht in A2
In C1 steht entweder eine 1 (FIX) oder eine 0 (neue Zahlen)

=WENN($C$1=1;A2;ZUFALLSZAHL())

Die Formel so weit wie benötigt runter kopieren.
Die Zufallszahlen werden jetzt so lange gehalten wie in C1 eine 1 steht

Gruß Holger
Unbenannt 1.ods
(15.32 KiB) 17-mal heruntergeladen

Helmut_S
**
Beiträge: 36
Registriert: So, 29.10.2017 11:29

Re: Tabelle sortieren mit Zufallsgenerator

Beitrag von Helmut_S » Mo, 15.01.2018 14:18

Hallo Steni00, schau dir die Tabelle an, vielleicht entspricht sie deinen Erwartungen. Wenn die automatische Berechnung ausgeschaltet ist, ändert sich die Zuordnung in der Zeile nicht. So wie Eddy es schon vorgeschlagen hat. Habe nur in der Spalte A Namen hinzugefügt und eine Zeile nach unten kopiert damit man bequem kontrollieren kann. Setze den Cursor in irgend eine Zelle und sortiere nach Herzenslust. Du wirst sehen, dass die Zuordnung der Namen in Spalte A zu den Zufallszahlen in den anderen Spalten der gleichen Zeile erhalten bleibt. Aber es kann natürlich sein, dass ich dich nicht richtig verstanden habe. In diesem Falle wäre eine Beispieltabelle hilfreich.
Zufallsbereich_sortiert.ods
(17.19 KiB) 26-mal heruntergeladen
Gruß, Helmut
openSUSE Leap 42.3 / Linux Mint 18.3 / Win 10-64
LO 6.02.1

Helmut_S
**
Beiträge: 36
Registriert: So, 29.10.2017 11:29

Re: Tabelle sortieren mit Zufallsgenerator

Beitrag von Helmut_S » Do, 18.01.2018 13:57

Hallo steni00, wie stehen die Aktien? Konntest du dein Problem mit den Antworten, die dir gegeben wurden lösen?
Falls ja, so wäre ein minimales Feedback ein Akt der Höflich- oder Freundlichkeit?
Falls du mit deinem Latein immer noch "am Ende" bist wie du in deinem Eingangspost schreibst, hier die Übersetzung in Latein von Tante Google:
Deutsch: "Vielen Dank, hat sich erledigt" in Latein: "ipsum factum est gratia est vobis"
Freundliche Grüße, Helmut
openSUSE Leap 42.3 / Linux Mint 18.3 / Win 10-64
LO 6.02.1

Antworten