Vergleichstabelle, ein Wert ändert sich...

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

DeaconHB

Vergleichstabelle, ein Wert ändert sich...

Beitrag von DeaconHB »

Ich habe folgendes Problem, das immer mal wieder kommt.

Tabelleninhalt:
A1 = 14
A2 = 21

In den folgenden Tabellen ist folgendes:

Zelle
B1...A1*2/100
C1...A1*3/100
D1...A1*4/100

in B2, C2, D2 ist das ganze mit A2*2 (3,4,...) /100

markiere ich ziehe ich dann die Formel in die jeweilig gewünschte Richtung (--> "Z2") kommt folgendes:
=(E2*1)/100, =(E2*2)/100 und so weiter, bis K2...(i2*1)/100

Wie sage ich der Tabelle, das es nur den *2, *3, *4, *5 teil erhöhen soll, also bis z.B. (A1*20)/100

Geht um eine Möbelbauberechnung

craig22
**
Beiträge: 49
Registriert: Mi, 19.08.2020 13:47

Re: Vergleichstabelle, ein Wert ändert sich...

Beitrag von craig22 »

Hallo,

statt einer konstanten Zahl, würde ich dies variabel gestalten:
z.B.:

Code: Alles auswählen

=(E2*Spalte())/100
oder

Code: Alles auswählen

=(E2*Spalte()+3)/100

Code: Alles auswählen

=(E2*Zeile())/100
oder

Code: Alles auswählen

=(E2*Zeile()+3)/100
Die Funktionen Spalte() oder Zeile() liefern Dir den entsprechende Zeilen-/Spaltenindex zurück.
Nach unten ziehen = Zeile() verwenden.
Nach rechts ziehen = Spalte() verwenden.

Dann gibt es noch die Möglichkeit für relative und absolute Bezüge:
  • E2
  • $E2
  • E$2
  • $E$2
Gruß

Craig
_____________________________________________________
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.4.2 (x64) • AOO 4.1.8

Helmut_S
****
Beiträge: 140
Registriert: So, 29.10.2017 11:29

Re: Vergleichstabelle, ein Wert ändert sich...

Beitrag von Helmut_S »

Hallo, setzte die Zelle die gleich bleiben soll (A1) mit der Funktionstaste F4 als absoluten Bezug und verwende statt *2,*3, *4, ... die Funktion spalte()
wenn du die Formel nach rechts ziehen willst.

Code: Alles auswählen

z.B.: =$A$1*SPALTE()/100
Gruß Helmut
MX-Linux 19.3 KDE, Linux Mint 19.3 Cinnamon
LO 6.4.7; 7.0.4.2

Gast

Re: Vergleichstabelle, ein Wert ändert sich...

Beitrag von Gast »

Danke!
Ich probiere es aus. Sieht im Prinzip vielversprechend aus...
Mir geht es u.a. darum, unterschiedliche Regalböden-Höhen so zu bauen, das eine ungleichheit nicht offensichtlich wird.
Also z.B. statt 14 cm Regalhöhe ginge auch 15, wenn die 21 auf der anderen Seite erreicht werden könnten, die ich auf jeden Fall brauche. Sowas kann man dann auch modular aufbauen mit wesentlich mehr variablen...

DeaconHB

Re: Vergleichstabelle, ein Wert ändert sich...

Beitrag von DeaconHB »

Geht nicht... die =($a$1*1)/100 wird immer wieder wiederholt.
also =($a$1*1)/100 ...=($a$1*2)/100 ... =($a$1*3)/100 ...=($a$1*1)/100 ...=($a$1*2)/100 ...=($a$1*3)/100... und so weiter...
Ich will aber, das der merkt, das die Änderung in der *1, *2, *3, liegt, und dieses weiter ändert...
F4 ist übrigens Shift-F4, und funktioniert nicht bei A1, sondern bei der Rechner-Zelle, aus z.B. wo die Formel steht B1=(a1*1)/100. Der "feste" Bezug (sodass Calc weiss, das es an dieser "variable" nicht ändern darf) ist somit nicht so ganz einfach...

Die Schreibweise
=$A$1*SPALTE()/100
bringt das Ergebnis:
#WERT!

Gast45

Re: Vergleichstabelle, ein Wert ändert sich...

Beitrag von Gast45 »

https://filehorst.de/

Über Filehorst.de (keine Anmeldung und Registrierung notwendig) kannst Du Deine Tabelle hochladen.

paljass
******
Beiträge: 762
Registriert: Do, 25.10.2012 07:25

Re: Vergleichstabelle, ein Wert ändert sich...

Beitrag von paljass »

Moin,
=$A$1*SPALTE()/100
bringt das Ergebnis:
#WERT!
das deutet darauf hin, dass in Zelle A1 keine Zahl, sondern Text steht. Das kannst du erkennen, wenn du in die Eingabezeile guckst, da steht dann vor der Zahl ein Hochkomma.
Abhilfe: Spalte/Zeile, in der die Textzahlen stehen, markieren und dann über Daten - Text in Spalten ohne Trennoptionen in echte Zahlen wandeln.
F4 ist übrigens Shift-F4
F4_ LibreOffice. Umschalt-F4 OpenOffice. Es ist daher wichtig, imer die genaue Softwarebezeichnung anzugeben; hilfreich ist auch das Betriebssystem.

Übrigens: Falls du es in der Hilfe noch nicht nachgelesen hast: Spalte() gibt immer die Spaltennummer der Spalte zurück, in der Formel steht. Sicherer ist dann vielleicht der Ausdruck Spalte(a1), der gibt die 1 zurück. Beim kopieren in die Nachbarzelle wird daraus Spalte(B1), was dann die zwei ausgibt.

Schönen Sonntag noch
paljass
EDV ist wie U-Boot fahren - machst du ein Fenster auf, fangen die Probleme an.

Antworten