Zahlen ausrichten

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Steffen
****
Beiträge: 121
Registriert: Sa, 03.07.2004 10:49
Wohnort: Harz

Zahlen ausrichten

Beitrag von Steffen » Mi, 07.07.2004 16:51

Hallo,


kann man in Calc auch Zahlen am Komma ausrichten?

Wenn ja, dann wie.

Ich dachte es funktioniert hier so wie in Excel aber leider nicht!

Gruß Steffen

pmoegenb
********
Beiträge: 4330
Registriert: Di, 22.06.2004 12:02
Wohnort: 71134 Aidlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von pmoegenb » Do, 08.07.2004 15:35

Hallo Steffen,

nach meinen Kenntnissen richtet auch Excel keine Zahlen an der Dezimalstelle aus. Dies ist Winword, bzw. Writer vorbehalten, sofern ein Dezimaltab gesetzt worden ist.

D. h., wenn du z.B. eine Zelle linksbündig, oder zentriert ausrichtest, hast du in Excel und in Calc denselben Effekt.

Lediglich bei rechtsbündig hast du "scheinbar" eine Ausrichtung nach der Dezimalstelle, sofern jede Zelle gleich formatiert ist (Dezimalstellen und Tausenderpunkt).

Gruß

Peter

Steffen
****
Beiträge: 121
Registriert: Sa, 03.07.2004 10:49
Wohnort: Harz

Beitrag von Steffen » Do, 08.07.2004 16:55

Hallo Peter,

danke für deine schnelle Antwort.

Aber nach Meinung gewisser PC-Zeitschriften, ist so etwas in Excel möglich.
Da ich aber kein Excel habe, kann ich es nicht prüfen.


Gruß Steffen

Gast

Beitrag von Gast » Do, 08.07.2004 21:26

Hi Steffen,
ich befürchte, Deine Frage ist nicht konkret genug.
Ich vermute jetzt einmal folgendes:
Du willst alle Zahlen einer bestimmten SPALTE am Komma der Zahl mit den meisten Dezimalstellen ausrichten.
Antwort in diesem Fall: weder in Excel noch in Calc möglich! Man könnte lediglich ein Makro schreiben.

Mr.Ioes
******
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 12.03.2004 10:02

Beitrag von Mr.Ioes » Fr, 09.07.2004 01:19

Hallo Steffen,

ja es ist so, dass MS-Excel so was wie Zellenformatierungs-Tabulatoren hat und OO/SO anscheinend nicht.

Kannst Du uns den genau erzählen, was Du erreichen willst? Dann können wir Dir vielleicht weiterhelfen. Denn, wenn Du mit 0 statt mit # formatierst, ggf. Leerzeichen vergibst und links ausrichtest, erreichst Du doch praktisch eine Kommausrichtung.

Gruß - Mr.Ioes

Steffen
****
Beiträge: 121
Registriert: Sa, 03.07.2004 10:49
Wohnort: Harz

Beitrag von Steffen » Fr, 09.07.2004 10:04

Hallo Mr. Ioes,

danke für deine Hilfe.
Die von dir beschriebene Lösung klingt recht interessant.
Werde sie gleich ausprobieren.

Gruß Steffen

Mr.Ioes
******
Beiträge: 524
Registriert: Fr, 12.03.2004 10:02

Beitrag von Mr.Ioes » Fr, 09.07.2004 12:06

Hallo Steffen,

aber sag´ uns doch was Du genau willst. Wenn mir die Idee gut gefällt werde ich sie Dir klauen! :twisted:

Gruß - Mr.Ioes

Antworten