Spaltenkopf verschwindet

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

seppo571

Spaltenkopf verschwindet

Beitrag von seppo571 » Mo, 13.04.2015 20:27

Hallo zusammen,

ich habe eine calc Tabelle erstellt und würde gerne den Autofilter anwenden.

Sobald ich aber eine Auswahl im Autofilter anklicke ("Z.B. München) Erscheinen zwar alle Zeilen mit München, aber die Kopfzeile mit den Auswahlmöglichkeiten verschwindet.

Somit muss ich immer wieder über strg z zur vollständigen Tabelle zurückkehren anstatt die Auswahl abzuändern.

Woran liegt das?

Stephan
********
Beiträge: 10056
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Spaltenkopf verschwindet

Beitrag von Stephan » Mo, 13.04.2015 21:05

Das ist ein ganz ungewöhnliches Verhalten zu dessen Klärung wohl eine Beispieldatei nötig ist.

Über die Ursache kann ich ansonsten nur raten das es irgendwas mit der Option das der zu filternde Bereich Spaltenbeschriftungen enthält bzw. nicht enthält zusammenhängt ohne das ich weiß wie ich diese Option unter benannten Umständen (Standardfilter) gesondert zur Anwendung bringen kann.


Gruß
Stephan

clag
********
Beiträge: 3523
Registriert: Di, 27.01.2009 15:30

Re: Spaltenkopf verschwindet

Beitrag von clag » Di, 14.04.2015 04:46

Hallo seppo571,

man kann diesen "Fehler" provozieren, wenn man einen Autofilter setzt, in der Filter Auswahl Standardfilter... wählt,
und in den Standardfilter >Filterkriterien_Mehr Optionen_ [ ] Bereich enthält Spaltenbeschriftungen abgewählt wird/ist
dieses Vorgehen blendet auch den Spaltenkopf aus.

Prüfe diese Option und setzt dort den Haken ggf wieder ein.
LG
clag

nutzt: WinXP SP3 / AOO 4.1.2 / Firefox

Stephan
********
Beiträge: 10056
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Spaltenkopf verschwindet

Beitrag von Stephan » Di, 14.04.2015 07:29

man kann diesen "Fehler" provozieren, wenn man einen Autofilter setzt, in der Filter Auswahl Standardfilter... wählt,
und in den Standardfilter >Filterkriterien_Mehr Optionen_ [ ] Bereich enthält Spaltenbeschriftungen abgewählt wird/ist
dieses Vorgehen blendet auch den Spaltenkopf aus.
Das war mir gestern auch schon in den Sinn gekommen, ich konnte es jedoch nicht funktionierend umsetzen.
Da du jetzt auch darauf Bezug nimmst erklenne ich aber nun wo mein Fehler war, ich nahm an das der Inhalt des Spaltenkopfs dem gewählten Filterwert (also "München") entsprechen muss, insofern der FRager das soll will. Ich sehe jetzt aber das das eine ganz falsche Annahme von mir war da der FRager das wohl garnicht meint.

In jedem Fall kann ich das Verhalten das Du beschreibst bestätigen.


Gruß
Stephan

Storms

Re: Spaltenkopf verschwindet

Beitrag von Storms » Do, 28.09.2017 11:53

Entschuldigt bitte das Ausgraben alter Threads, bin über Google hier gelandet, da ich mich mit dem gleichen Fehler rumärgere.

Noch während des Ausformulierens dieses Posts bin ich auf eine "Lösung" gestoßen - eine unschöne. Zum Abschluss dieses staubigen Threads und für andere, die bei Onkel Google nach einer Lösung suchen, würde ich meine Erkenntnisse hier formulieren wollen:

Ich habe eine Datei mit mehreren Tabellenblättern, alle vom Aufbau her gleich, eine Betrachtung/Dokumentation unterschiedlicher Produktlinien.
Im ersten Tabellenblatt konnte ich Autofilter setzen, die Frage "Erste Zeile als Spaltenkopf" bejaen und erhielt eine funktionierende Filterzeile, um alles nach Wunsch zu sortieren.
2. Tabellenblatt, fast identischer Aufbau (2-3 andere Spaltenbeschriftungen oder Reihenfolgen), führt zu dem hier beschriebenen Fehler, egal ob ich die Frage nach den Spaltenköpfen bejae oder verneine.
Alle weiteren Tabellenblätter (5 Stück) funktionieren wieder anstandslos wie das erste.

Beim hier im Thread vorgestellten Ansatz über "Standardfilter..." musste ich feststellen, dass bei allen funktionierenden Filtern das Häkchen "Bereich enthält Spaltenbeschriftungen" gesetzt wurde, nur bei dem einen nicht funktionierenden Blatt ist das Kästchen leer und grau. Es ist also völlig egal, wie ich die Frage nach Spaltenköpfen beantworte, Calc verweigert mir die Änderung dieses Parameters.

Nun zur Lösung nach Prinzip LMAA: Man füge ein neues Tabellenblatt ein, Kopiere die Daten aus dem kaputten Blatt dahin und versuche es erneut. Hat bei mir auf Anhieb geklappt. Leider muss man im Anschluss die Zellenbezüge in den Formeln der anderen Blätter anpassen, aber immerhin hat man nun einen funktionierenden Autofilter.

Ich hoffe dieser Lösungsansatz bringt auch euch weiter. LG

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste