Mal wieder Barcodes

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Dreh-Gel
**
Beiträge: 26
Registriert: Sa, 25.10.2014 16:58

Mal wieder Barcodes

Beitrag von Dreh-Gel » Fr, 11.12.2015 02:01

Hallo,

ich möchte Ausweise drucken, und die Ausweisnummer als Barcode aufdrucken. Es soll ein 2of5i sein.

Die Extension von Dobson http://extensions.openoffice.org/de/pro ... ffice-calc hab ich mal ausprobiert, aber da der Font nur 1kb hat gehts wohl nicht und die Fontanzeige zeigt auch keine Striche.

Zur Auswahl stehen also noch zwei Fonts: Grand Zebu hat auch noch ein Makro, das man verwenden kann. In der Beispieldatei sehen die Barcodes ganz gut aus. Allerdings nach dem Ausdrucken auf dem PDF hat der Grand Zebu-Font zwei Striche am Anfang verschluckt und der Scanner erkennt keinen Barcode. Ist ja auch kein Wunder.

Kriegt man die noch irgendwie rausgekitzelt, oder ist der Font unbrauchbar?

Also bleibt noch der i2of5txt. Der hat allerdings einen anderen Encoder und ich hab mal schnell was hinprogrammiert, was allerdings keine Fehler abfängt, usw. Dafür sieht das Ergebnis ganz gut aus.

Jetzt das Problem: Ich habe ein Dokument als Serienbrief und wollte die Calc-Datei anmelden. Dann legt er eine Base-Datei an, allerdings kriege ich die kryptischen Zeichenketten für die Barcode-Fonts nicht hinein. Base bzw. die Datenquelle im Writer Dokument zeigt entweder 0 an oder #WERT. Das scheint am Zeichensatz zu liegen.

Über eine gute Idee würde ich mich freuen.
Noch nen schönen Abend
DG
Dateianhänge
BarcodeTest.pdf
(26.08 KiB) 116-mal heruntergeladen
BarcodeTest.ods
(13.02 KiB) 111-mal heruntergeladen
Win7, AOO 4.1.1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Masl75 und 17 Gäste