VERKETTEN auf einen Bereich von Zellen anwenden

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

mirkophonix
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 12.04.2017 09:07

VERKETTEN auf einen Bereich von Zellen anwenden

Beitrag von mirkophonix » Mi, 12.04.2017 09:12

Hallo,
Ich möchte die Funktion VERKETTEN() auf einen Bereich von Zellen anwenden, wie es z.B. bei SUMME auch geht: SUMME(A1:A20) analog: VERKETTEN(A1:A20). Das führt aber zu einer Fehlermeldung (#WERT!), ich muss komplizierterweise VERKETTEN(A1;A2;A3;...;A20) schreiben. Hat jemand eine Idee wie man das einfacher machen kann?
LG, mirko

Toxitom
********
Beiträge: 3408
Registriert: Di, 12.08.2003 18:07
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: VERKETTEN auf einen Bereich von Zellen anwenden

Beitrag von Toxitom » Mi, 12.04.2017 09:20

Hey Mirko,
mirkophonix hat geschrieben:
Mi, 12.04.2017 09:12
ich muss komplizierterweise VERKETTEN(A1;A2;A3;...;A20) schreiben. Hat jemand eine Idee wie man das einfacher machen kann?
Nein. Das ist halt die Syntax der Formel:)

Vereinfachen kannst Du das lediglich über deinen Prozess. Mir erschliesst sich - ehlich gesagt - nicht die Notwendiglkeit, viele Zellinhalte zu einer Zeichenkette zu vereinen - oder durch Schreiben einer benutzerdefinierte Funktion:)

Aber ob das dann einfacher ist...

VG Tom
Unterstützer LibreOffice, zertifizierter Trainer und Berater
Bücher: LibreOffice 5- Einstieg und Umstieg
Makros Grundlagen - LibreOffice / OpenOffice Basic

Karolus
********
Beiträge: 7063
Registriert: Mo, 02.01.2006 19:48
Kontaktdaten:

Re: VERKETTEN auf einen Bereich von Zellen anwenden

Beitrag von Karolus » Mi, 12.04.2017 09:26

Hallo

LibreOffice hat inzwischen zwei Funktionen mit der Funktionalität, TEXTKETTE und VERBINDEN, letztere bietet zusätzlich Trennzeichen und die Option `leere Zellen` zu überspringen.
AOO4, LO4.3, LO4.4 LinuxMint17.2

mirkophonix
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 12.04.2017 09:07

Re: VERKETTEN auf einen Bereich von Zellen anwenden

Beitrag von mirkophonix » Mi, 12.04.2017 09:31

Die Syntax von SUMME ist auch SUMME(Zahl 1; Zahl 2; ...; Zahl 30) - trotzdem kann man hier einen Bereich, z.B. A1:A20, angeben.
Ich verwende VERKETTEN, um einen Kommandozeilen-Befehl zu generieren, der aus vielen einzelnen Dateinamen besteht, die wiederum in einem Bereich von Zellen stehen.

mirkophonix
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 12.04.2017 09:07

Re: VERKETTEN auf einen Bereich von Zellen anwenden

Beitrag von mirkophonix » Mi, 12.04.2017 09:37

Danke für den Tipp mit LibreOffice, das kann hier offensichtlich mehr: https://wiki.documentfoundation.org/ReleaseNotes/5.2/de
Die Funktion TEXTKETTE ist eine Erweiterung der Funktion VERKETTEN, die auch Bereiche, Spalten und Bezüge als Argumente erlaubt

TrueColor
******
Beiträge: 542
Registriert: Do, 11.03.2010 11:23

Re: VERKETTEN auf einen Bereich von Zellen anwenden

Beitrag von TrueColor » Mi, 12.04.2017 09:45

Du könntest mit einer Hilfsspalte arbeiten:
B2 = B1 & A2 bzw. B2 = VERKETTEN (B1; A2)
und dann runterziehen.

Ob das weniger Aufwand ist, als die ganzen Argumente einzeln in die Formel zu schreiben, wage ich zu bezweifeln, zumal ich davon ausgehe, dass das eine Art Template für einen immer wieder kehrenden Befehl mit wechselnder Datei-Liste ist und du diese Formel nur ein einziges Mal erstellst.

Einen Vorteil hat die Methode mit der Hilfsspalte: du kannst mehr als 30 Argumente verarbeiten.

Edit: Ich weiß ja nicht, was das für Dateinamen sind, aber vielleicht könntest du auch was an deiner Dateistruktur drehen, Stichworte Wildcards, Subdirs
System:
Arbeit: Windows 7 (64 bit) + Apache OpenOffice 4.1.2 (AOO412m3), LibreOffice 4.1.4.2
Home: Windows 10 (64 bit) + Apache OpenOffice 4.1.2 (AOO412m3)

mirkophonix
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 12.04.2017 09:07

Re: VERKETTEN auf einen Bereich von Zellen anwenden

Beitrag von mirkophonix » Mi, 12.04.2017 09:49

das ist eine super Lösung, danke!

mirkophonix
Beiträge: 5
Registriert: Mi, 12.04.2017 09:07

Re: VERKETTEN auf einen Bereich von Zellen anwenden

Beitrag von mirkophonix » Mi, 12.04.2017 09:51

TrueColor hat geschrieben:
Mi, 12.04.2017 09:45
Edit: Ich weiß ja nicht, was das für Dateinamen sind, aber vielleicht könntest du auch was an deiner Dateistruktur drehen, Stichworte Wildcards, Subdirs
Es geht darum, eine Auswahl von Dateien in einer bestimmten Reihenfolge zu treffen, die aus dem Dateinamen alleine nicht ableitbar ist, aber als Tabelleninfo vorhanden ist. Ich denke, so ist es jetzt gut gelöst!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste