Autofilter anpassen

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

idefix2
*
Beiträge: 18
Registriert: Fr, 10.02.2017 14:25

Autofilter anpassen

Beitrag von idefix2 » Do, 11.05.2017 22:38

Der Autofilter wäre eigentlich sehr praktisch, es gelingt mir aber nicht, ihn so zu konfigurieren, wie ich es gerne hätte.

1. Ist es irgendwie möglich, statt nach "gleich" nach "ungleich" zu filtern? Mir würde genügen, nur die Zeilen anzuzeigen, in der die Spalte nicht leer sind.

2. Kann man die Kriterien oben in der Liste (Top 10, Standardfilter) mit eigenen Einträgen erweitern und anpassen?

2. Es ist sicher möglich, den Klick auf den Autofilterknopf samt Filterauswahl per Makro zu erledigen - aber wie? Der Makrorekorder hilft mir da nicht, weil es für diesen Klick anscheinend keinen Tastatur-Shortcut gibt (ich habe zumindest in der Hilfe nichts gefunden), und die Maus ist ihm ja egal.

clag
********
Beiträge: 3523
Registriert: Di, 27.01.2009 15:30

Re: Autofilter anpassen

Beitrag von clag » Fr, 12.05.2017 07:34

Moin idefix2,

wenn ich dein Anliegen richtig verstehe mußt du nur den Bereich den du filtern wilst zuerst makieren und dann den Autofilter setzen.

Das besondere ist das vorherige auswählen des Bereiches, denn bei automatischen erkennung eines Datenbereiches wird die erste leere Zelle als Bereichsende gewertet. Da du aber offensichtlich darüber hinaus filtern willst must du Calc durch die Auswahl mitteilen welcher Bereich fgefiltert werden soll.

Danach klickst du auf das Dreieck vom Autofilter wählst Standardfilter und dann "=" "nicht leer" fertig.
LG
clag

nutzt: WinXP SP3 / AOO 4.1.2 / Firefox

idefix2
*
Beiträge: 18
Registriert: Fr, 10.02.2017 14:25

Re: Autofilter anpassen

Beitrag von idefix2 » Fr, 12.05.2017 13:51

clag hat geschrieben:
Fr, 12.05.2017 07:34
wenn ich dein Anliegen richtig verstehe mußt du nur den Bereich den du filtern wilst zuerst makieren und dann den Autofilter setzen.
Das ist schon klar, hat aber eigentlich mit meiner Frage nichts zu tun.

Den Standardfilter gibt es nur einmal für die Tabelle, wenn ich das richtig verstanden habe. Da kann ich z.B. nach "Spalte S nicht leer" filtern.
Jetzt möchte ich aber manchmal (immer wieder) nach "Spalte S nicht leer" und dann wieder einmal nach "Spalte M nicht leer" filtern, und das eben auch Knopfdruck. Nach "Spalte S leer" und "Spalte M leer" kann ich direkt über den Schnellfilter selektieren, indem ich auf den Button in der entsprechenden Spalte klicke. Für eine der Spalten "nicht leer" kann ich zur Not noch noch den Standardfilter einrichten, aber bei der zweiten Spalte stehe ich an. Natürlich kann ich jedes mal, wenn ich filtern will, den Standardfilter entsprechend anpassen, aber genau das will ich vermeiden, das soll ja schnell gehen. Wenn man eigene Kriterien für den Schnellfilter vordefinieren könnte, wäre das Problem gelöst, aber ich habe nicht herausgefunden, ob und wenn, wie das geht.

Stephan
********
Beiträge: 10103
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Autofilter anpassen

Beitrag von Stephan » Sa, 13.05.2017 07:07

2. Kann man die Kriterien oben in der Liste (Top 10, Standardfilter) mit eigenen Einträgen erweitern und anpassen?
nicht das ich wüsste
2. Es ist sicher möglich, den Klick auf den Autofilterknopf samt Filterauswahl per Makro zu erledigen - aber wie?
Naja, Du kannst per Makro filtern, z.B. siehe Kapitel "15.6.3. Filter" in:
https://www.uni-due.de/~abi070/count.ph ... eutsch.pdf

damit kombinieren könntest Du eine Auswahlliste von Daten-Gültigkeit oder ein LIstenfeld und hättest damit optisch einen Autofilter.


Gruß
Stephan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste