ODS-Datei reparieren

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Juergenp33
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 20.05.2017 09:08

ODS-Datei reparieren

Beitrag von Juergenp33 » Sa, 20.05.2017 09:30

Hallo erst einmal, und gleich eine Bitte um Unterstützung, wenn überhaupt noch möglich.
Ich habe eine Tabellenkalkulationsdatei Umsatz.ods. Nach einem Programmabsturz wurde die Datei -look.umsatz.ods# angelegt. Beide dateien haben gleiches Datum und Uhrzeit.
Wenn ich nun die Datei Umsatz.ods öffnen möchte kommt statt der üblichen Reparatur Textimport -Zeichensatz, Sprache usw. Egal was ich auswähle, kommt Dokummentendatei gesperrt durch unbekannten Anweder. Weder schreibgeschätz noch Arbeitskopie öffnen führt zu einen Erfolg, nur leere Datei.
Das Öffnen mit Excel funktioniert ebenfalls nicht. Entpacken mit als Zip geht nicht, reparieren mit File Repair kommt das Ergebnis, datei sei leer.
Die Größe der Datei Umsatz.ods ist 344 KB.
Kann ich noch etwas probieren um die Datei weder herzustellen?
Vielen Dank

Stephan
********
Beiträge: 10095
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: ODS-Datei reparieren

Beitrag von Stephan » Sa, 20.05.2017 09:44

Ich habe eine Tabellenkalkulationsdatei Umsatz.ods. Nach einem Programmabsturz wurde die Datei -look.umsatz.ods# angelegt. Beide dateien haben gleiches Datum und Uhrzeit.
Absolut ungewöhnlich, denn normalerweise müsste der Dateiname .~lock.umsatz.ods# sein, die Datei beim Öffnen der Originaldatei angelegt werden und das Dateidatum sollte höchstens ausnahmsweise gleich sein (eigentlich garnicht, denn es wäre ein Riesenzufall wenn die Zeit gleich wäre (sekundengenau).
Weder schreibgeschätz noch Arbeitskopie öffnen führt zu einen Erfolg, nur leere Datei.
dann lösche zunächst die lock-Datei bevor Du die eigentliche Datei zu öffnen versuchst (ggf. erstelle vborher eine Sicherheitskopie der lock-Datei)
Kann ich noch etwas probieren um die Datei weder herzustellen?
Mit einem gewöhnlichen (UTF-8-fähigen) Editor schauen was für Inhalt überhaupt noch sichtbar ist. Danach muss man weitersehen, wenn lesbarer XML-Inhalt sichtbar wäre besteht vielleicht noch eine Chance, aber besonders leicht wird das wohl nicht, denn alle üblichen Schritte zur Reparatur hast Du bereits ausprobiert, so das ich eher pessimistisch bin das noch etwas zu machen ist.

Gruß
Stephan

Juergenp33
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 20.05.2017 09:08

Re: ODS-Datei reparieren

Beitrag von Juergenp33 » Sa, 20.05.2017 10:24

Hallo stefan,
vielen Dank für die Antwort!!!!! Ich berichtige maina Aussage, es liegen 3 sec zwischen den beiden Dateien.
Die datei"-löck..." habe ich gelöscht,, aber das Ergebis ist das selbe.
Was ist ein UTF-8 Edidor? Könntest Du das bitte erleutern?
Vielen Dank

Juergenp33
Beiträge: 3
Registriert: Sa, 20.05.2017 09:08

Re: ODS-Datei reparieren

Beitrag von Juergenp33 » Sa, 20.05.2017 11:22

Vielen Dank, Stephan!!!!!
Habe es gefunden. Notepad++ geladen und mir den Inhalt damit angeschaut, außer vielen Null in der ersten Zeile ist da nichts, im Vergleich zu anderen Tabellen.
Da ist wohl nichts mehr zu machen. Nur gut, dass es zuhause eine Datensicherung gibt, die "nur" 4 Monate alt ist. Die paar Wochen bis ich aus Asien zurück bin wird es ohne gehen müssen.

Vielen Dank

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste