Regressionsgerade mit Daten

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

loriotto
*
Beiträge: 19
Registriert: Do, 11.09.2014 17:51

Regressionsgerade mit Daten

Beitrag von loriotto » Fr, 23.06.2017 14:31

Hallo
Ich möchte in einem Liniendiagramm die Regressionsgerade meiner Daten so darstellen, dass der Ursprung (y-Achsenabschnit = 0 bei x=0; also Regression f(x) = a.x + 0) auf der (linearen) Regression liegt. Soweit auch kein Problem, mit "Regressionstyp" = linear und "y-Achsen-Schnitt erzwingen bei" = 0 einfach machbar.

Nun ist es aber so, dass auf der x-Achse Daten stehen, mit jeweils 1.1.20xx als Beginn = Ursprung. Die Funktion der Regressionsgerade lautet also ungefähr so: f(x) = a.x - [1.1.2017]; wobei [..] dem Zahlwert des Datums entsprechen sollte. Leider ist dies nicht "einfach" der Zahlwert, den ich erhalte, wenn ich 1.1.2017 als Zahlformat definiere, also -42370. Der Wert muss irgendwo bei rund -24000000 liegen.

Meine Frage:
Wie kann ich herausfinden, welcher Wert eingetragen werden muss beim Feld "y-Achsen-Schnitt erwzingen bei", damit die Gerade exakt durch 1.1.2017 (oder anderes beliebiges Datum) geht?

Danke für eure Hilfe,
loriotto

mikeleb
******
Beiträge: 631
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Regressionsgerade mit Daten

Beitrag von mikeleb » Fr, 23.06.2017 22:10

Hallo,
das Dilemma dabei ist, dass die Regressionsgerade so lautet: f(x)=a*(x-x0), wobei x0 das Startdatum ist. So eine Regression kann aber nicht automatisch (per Trendlinie) berechnet werden.
Variante 1) Du transformierst deine Datumswerte auf (x-x0). Dann wird die Achsenbeschriftung auf der waagerechten Achse aber hässlich: Dein Nullpunkt (z. B. 1.1.2015) wird dann als 30.12.1899 angezeigt.
Variante 2) (siehe Anhang) Du berechnest die Regressionsgerade selbst und baust sie als zweite Gerade mit ins Diagramm.
Dateianhänge
verschobene regression.ods
(14.89 KiB) 30-mal heruntergeladen
Gruß,
mikeleb

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 15 Gäste