6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Marcel K.
*
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 05.08.2017 00:55

6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von Marcel K. » Sa, 05.08.2017 01:06

Guten Abend zusammen :)

ich hoffe, meine Frage is nicht schon irgendwo versteckt in einem Thread beantwortet ... das passende gefunden hab ich persönlich zumindest nicht :/ Auch nicht im Thread "Arbeitstage pro Monat bei 6 Tage Woche".

Meine Frage geht dahin, dass ich eine 6 Tage Woche habe, im sich ändernden Turnus: 4-2 / 5-1 / 4-2 / 4-2 / 5/1 -- bedeutet 4 Tage arbeiten und 2 Tage frei, 5 Tage arbeiten und 1 Tag frei, und so weiter. Nun kann ich zwar schon die Wochenende in einer Tabelle farbig markieren, aber die sind ja regelmäßig am 6. und 7. Tag. "Mein Wochenende" variiert aber immer und für meine Jahresplanung und Disposition wäre es schön, wenn ich meine freien Tage und auch mein seltenes Wochenend-Frei (also Samstag und Sonntag) in OpenOffice Calc 4.1.3 auf den ersten Blick ersichtlich darstellen kann.

(Wie) Ist es möglich?

Ich danke Euch vielmals im Voraus :D
LG

Benutzeravatar
balu
********
Beiträge: 3543
Registriert: Fr, 24.08.2007 00:28
Wohnort: Warstein

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von balu » Sa, 05.08.2017 01:55

Hallo Marcel,
ich hoffe, meine Frage is nicht schon irgendwo versteckt in einem Thread beantwortet
Jaeien.
In gewisser Hinsicht dürfte dein grundsätzliches Problem schon in einem anderen Thread beantwortet, beziehungsweise abgearbeitet worden sein. Natürlich auch nur dann, wenn Du ein regelmäßiges Schichtsystem hast.
dass ich eine 6 Tage Woche habe, im sich ändernden Turnus: 4-2 / 5-1 / 4-2 / 4-2 / 5/1 --
Also wenn ich das dann jetzt richtig interpretiere, wiederholt sich dieser Turnus fortwährend/andauernd. Und in diesem Falle empfehle ich dir dich mal mit diesem Thread zu befassen. Er ist wohl nicht genau auf deine Anforderung zurecht geschnitten, aber er dürfte dir helfen das auf dein System anzupassen. Und es ist auch nicht schlimm das Du den Thread nicht gefunden hast, da der Suchbegriff dafür doch "sehr speziell" ist ;-)

Ich muss dich aber vorweg Warnen: Der verlinkte Thread ist keine leichte Kost den man innerhalb von 5 minuten verstanden hat. Du musst dich selber intensiv mit dem Thread befassen, und die dortigen Beispiele abarbeiten. Und wenn Du dann trotzdem noch Probleme damit hast, dann kannst Du dich ruhig hier wieder melden.

Wünsche dir derweil viel Glück und Erfolg. 8)



Gruß
balu
Sei öfter mal ein Faultier, sag öfter mal "Ach was!" Dann kriegst du keinen Herzinfarkt, und hast ne menge Spass.

wehr rächtschraipfähler findet khan si behalden :D

Marcel K.
*
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 05.08.2017 00:55

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von Marcel K. » Sa, 05.08.2017 02:14

Grüß Dich Balu,

erst mal danke für die schnelle Antwort :)
Und es ist auch nicht schlimm das Du den Thread nicht gefunden hast, da der Suchbegriff dafür doch "sehr speziell" ist
haha ok, dann bin ich ja halbwegs beruhigt :lol:

Ja, das hast Du richtig interpretiert, der Turnus besteht aus den 5 einzelnen Arbeitswochen und anschließend geht es wieder von vorne los, somit gibt es schon eine "gewisse Regelmäßigkeit" ... von daher sollte dann Dein Thread ein wenig Licht ins Dunkle bringen 8)

Ein wenig übung hab ich ja schon, für meine Ausbildung hab ich im Nachhinein schon einige Pläne mit Berechnung von Feiertagen, Überstunden und Ermittlung der Schichtzulagen etc. geschrieben. Dort war aber ne normale Arbeitswoche von Montag bis Freitag und Wochenende frei. Somit hoffe ich, dass diese Übung mir dabei hilft, die etwas anspruchsvollere Arbeit zu meistern. Und ich denk, mit Deinen Thread werd ich das schon packen ... notfals nerv ich Dich nochmal :lol:

Danke Dir für Deine Hilfe 8)

echo
******
Beiträge: 666
Registriert: Fr, 14.11.2008 15:27
Wohnort: BRA - Nds

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von echo » Sa, 05.08.2017 09:27

Hallo
Hier mal ein Ansatz:
was fehlt ist ein "Startdatum", danach lässt sich der Dienst normaler weise berechnen und per Verweis anzeigen.
Wenn ich richtig gezählt habe, sind es 30 Dienste (incl. aller freien Tage) nach dem sich alles wiederholt.
Der Weg sollte so sein:
Erzeuge eine komplette Liste der Dienste, erste Spalte durchnummeriert; zweite Spalte die gewünschte Anzeige im Kalender
=Rest(aktuelles.Datum-Start-Datum;30)+1
sollte das gewünschte Suchkriterium für einen SVerweis() liefern.
Wenn es nicht klappt wäre eine angehängte Beispieldatei gut
Gruß Holger
Zuletzt geändert von echo am Sa, 05.08.2017 16:38, insgesamt 7-mal geändert.

echo
******
Beiträge: 666
Registriert: Fr, 14.11.2008 15:27
Wohnort: BRA - Nds

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von echo » Sa, 05.08.2017 10:03

Hallo
ich wusste, das ich etwas ähnliches schon mal gemacht habe, musste nur erst etwas suchen. :lol:
ich hänge die Tabelle mal an.

Gruß Holger
Dateianhänge
Schichtplan.ods
(22.95 KiB) 64-mal heruntergeladen

Marcel K.
*
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 05.08.2017 00:55

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von Marcel K. » So, 06.08.2017 12:38

Guten Morgen,

wollt mal eben mein kleines Ergebnis präsentieren (Juli bis Dezember ist entsprechend fortgesetzt) 8) Es klappt bisweilen ganz gut, den Kalender an sich mit den Formeln zu bestücken und meine Dienstzeiten (Früh, Tag, Spät, Nacht und Springerdienste) sowie meine freien Tage automatisch zu ermitteln. Und ja ... mir ist eben aufgefallen, dass im im April auch der 1. Mai (im Juni auch) angezeigt wird, hab ich in der Datei schon behoben :lol:
[attachment=0]Unbenannt1.JPG[/attachment]
Feiertage und Urlaub werde ich dann noch mit SVERWEIS von einer extra Tabelle einblenden lassen.

Jetzt werde ich mich daran probieren, dass anstatt der Zahlen (0 bis 29 als Ergebnis der Formel) die Kürzel für meine Dienstzeiten F, M, A, N und S angezeigt werden.
Auch versuche ich gerade eine Möglichkeit zu finden, die es mir erlaubt, dass der 01.01.2018 nicht mit "21" beginnt (21 bedeutet Nachtdienst). Ich habe es nämlich so zugeordnet, dass 0-3 Frühdienst ist, 6-10 Tagesdienste, usw. ist. Die Formel für B2 lautet: =REST(A2;30) Bisher funktioniert es bei mir nur so, dass ich dann statt A2 in der Formel dann z.B. A15 eingebe (wenn ich denn am 01.01.2018 einen freien Tag habe [also Nummer 4]). Ich bekomme meine Freifolge erst nach der Ausbildung zugeteilt, weshalb das noch nicht feststeht, wann ich meine freien Tage habe.

Zusammengefasst stehe ich jetzt vor der Aufgabe, die Zahlen 0-29 in F, M, A, N bzw. S zu ändern und den Anfangswert für den 01.01.2018 variabel setzen zu können. Aber ich denke, dass ich das auch noch irgendwie hinkriegen werde 8)

Einen wunderschönen Sonntag
LG Marcel
Dateianhänge
Unbenannt1.JPG
Unbenannt1.JPG (302.6 KiB) 1423 mal betrachtet

echo
******
Beiträge: 666
Registriert: Fr, 14.11.2008 15:27
Wohnort: BRA - Nds

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von echo » So, 06.08.2017 12:56

Jetzt werde ich mich daran probieren, dass anstatt der Zahlen (0 bis 29 als Ergebnis der Formel) die Kürzel für meine Dienstzeiten F, M, A, N und S angezeigt werden.
Addiere 1 hinzu, dann ist die komplette Formel dein Suchkriterium für einen SVerweis(). (1 bis 30)
Als Alternative, wenn es direkt in einer Formel sein soll bietet sich =WAHL() an.Als Index verwendest du die Formel plus eins, dann folgen alle Schichten
Auch versuche ich gerade eine Möglichkeit zu finden, die es mir erlaubt, dass der 01.01.2018 nicht mit "21" beginnt (21 bedeutet Nachtdienst).
Benutze ein Fixes Startdatum, das du vom aktuellen Datum abziehst. Liegt das Startdatum x-Tage in der Vergangenheit verschieben sich auch deine Schichten vom 1.1.2018 ff um X Tage

Gruß Holger

Mondblatt24
****
Beiträge: 120
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von Mondblatt24 » So, 06.08.2017 22:49

Hallo,
ein Vorschlag.

Gruß Mondblatt24
Dateianhänge
Schichtplan5.ods
(14.55 KiB) 29-mal heruntergeladen
LO 5.3.6; LO 5.4.2; LO 5.4.2 Portable; AOO Portable 4.1.4

Marcel K.
*
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 05.08.2017 00:55

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von Marcel K. » Mo, 07.08.2017 15:53

Dankeschön Holger aka Echo und Mondblatt für Eure Hilfe (Y)
Nun entspricht mein Jahresplaner endlich nahezu meinen Vorstellungen und vor allen Bedürfnissen. Vielen Dank noch mal auch an die anderen für ihre Unterstützung und ich hoffe, dass nun keine Probleme mehr auftreten 8) Anderenfalls muss ich Euch noch mal nerven :lol:

Beste Grüße
Marcel

Marcel K.
*
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 05.08.2017 00:55

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von Marcel K. » Di, 08.08.2017 00:59

An die Nachtschwärmer unter Euch 8)

Geht jetzt zwar nicht mehr um meine Tabelle, aber die Frage stellt sich dennoch: gibt es eine Formel, Operation, etc. die für "die vorherige Spalte bzw. Zeile" steht?
Also wenn z.B. A4=1 ist, dann soll geprüft werden, ob A3 auch 1 ist und dann A4 eingefärbt werden. Und das soll für A1 bis A35 individuell mit der darüberlegenden Zelle geprüft werden. Ich würd halt wieder die bedingte Formatierung heranziehen, aber wie tippe ich das ein? Ich dachte an einer Variabel wie im guten Matheunterricht :lol: Sowas wie =WENN(Ax=1;(WENN(Ax-1=1);...))).
Hab mal eine Testformel probiert:
WENN(A17="Frei";(WENN(A16="Frei")))
Das funktioniert natürlich, nur wie kann ich es auf eine ganze Spalte anwenden, ohne es jede Zeile schreiben zu müssen?

Bin mir sicher, einer von Euch kennt die Lösung :mrgreen:

LG Marcel

clag
********
Beiträge: 3523
Registriert: Di, 27.01.2009 15:30

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von clag » Di, 08.08.2017 03:03

Moin Marcel K.

Variante 1
verwende folgende Formel für die BF in der ersten Zelle ab der die doppelten "frei" hervorgehoben werden sollen,
also D2, bezogen auf meine Beispieldatei

Code: Alles auswählen

WENN(ODER(UND(D2="frei";D1="frei");UND(D2="frei";D3="frei")))
und dann mit dem Formatpinsel auf die anderen Zellen übertragen

Variante 2
markiere den Bereich in dem die doppelten "frei" hervorgehoben werden sollen von unten rechts nach oben links,
und erstelle in D2 die BF, dann wird für alle markierten Zellen ebefalls die passenden BF gesetzt.

doppelt_frei_hervorheben.ods
(9.17 KiB) 21-mal heruntergeladen
LG
clag

nutzt: WinXP SP3 / AOO 4.1.2 / Firefox

Marcel K.
*
Beiträge: 12
Registriert: Sa, 05.08.2017 00:55

Re: 6 Tage Woche mit variablem Arbeitsturnus

Beitrag von Marcel K. » Di, 08.08.2017 13:10

Guten Morgen und vielen Dank clark
Hat wunderbar geklappt, konnt ich fehlerfrei übernehmen 8)

LG Marcel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste