Auto-Eingabe fehlerhaft

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

quotsi
****
Beiträge: 127
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Auto-Eingabe fehlerhaft

Beitrag von quotsi » Mi, 13.09.2017 10:07

Rocko hat geschrieben:
Mi, 13.09.2017 09:31
nikki hat geschrieben:
Di, 12.09.2017 13:22
Mit Strg+D rufen Sie diese Liste auf.[/i][/b]
In LO hat sich die Tastenkombination geändert in Alt+Pfeil nach unten.
Danke für diesen nützlichen Hinweis!
Bei doppelter Eingabe bei wechselnder Klein-/Großschreibung kann in LO das alternative Wort eingegeben werden, ohne dass zuvor die AutoEingabe ausgeschaltet werden muss.
Aber nicht aus der Liste heraus. Dort fehlt nämlich immer der ältere Eintrag.
Auch muss bei AOO ebenfalls die Autoeingabe nie ausgeschaltet werden, wenn man den gepaarten Eintrag ausschreibt oder ? Ich kann hier keinen so wesentlichen Unterschied erkennen.
win7pro - Avira - LO 5.3.7.1(x64) - AOO 4.1.4

Rocko
*******
Beiträge: 1096
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: Auto-Eingabe fehlerhaft

Beitrag von Rocko » Mi, 13.09.2017 11:49

Ich entdecke die Funktionen auch nur durch wiederholtes Überprüfen und ziehe daraus meine Schlüsse. Da sich diese in diesem Fall zwischen AOO und LO aber erheblich unterscheiden, kommt es sehr leicht zu Missverständnissen. Also selber die Unterschiede entdecken!
quotsi hat geschrieben:
Mi, 13.09.2017 10:07
Aber nicht aus der Liste heraus. Dort fehlt nämlich immer der ältere Eintrag.
LO nimmt nur den ersten gleichlautenden Eintrag in die Liste auf. AOO kann nach Abschalten beide aufnehmen.
quotsi hat geschrieben:
Mi, 13.09.2017 10:07
Auch muss bei AOO ebenfalls die Autoeingabe nie ausgeschaltet werden, wenn man den gepaarten Eintrag ausschreibt
Doch! Weil in jedem Fall in die Schreibweise des bereits in die Liste aufgenommenen Eintrags umwandelt wird.
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

quotsi
****
Beiträge: 127
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Auto-Eingabe fehlerhaft

Beitrag von quotsi » Mi, 13.09.2017 12:26

quotsi hat geschrieben:
Mi, 13.09.2017 10:07
Auch muss bei AOO ebenfalls die Autoeingabe nie ausgeschaltet werden, wenn man den gepaarten Eintrag ausschreibt
Rocko hat geschrieben:
Mi, 13.09.2017 11:49
Doch! Weil in jedem Fall in die Schreibweise des bereits in die Liste aufgenommenen Eintrags umwandelt wird.
Es geht auch in AOO einfacher:
A1 "hoppla" Enter
A2 "Hoppla" Str+Enter, Enter
Jetzt ist die Autoeingabeliste mit beiden (!) Wörtern bestückt, wie man in den nachfolgenden Zellen prüfen kann. Die Zweizeilenformatierung wird nicht übernommen. Späterhin kann man A2 "alles" löschen und dann über die Autoeingabe-Liste oder Autoeingabeergänzung füllen. Der Erhalt der doppelt bestückten Liste ist an mindestens einen Eintrag beider Schreibungen gebunden.
win7pro - Avira - LO 5.3.7.1(x64) - AOO 4.1.4

Rocko
*******
Beiträge: 1096
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: Auto-Eingabe fehlerhaft

Beitrag von Rocko » Mi, 13.09.2017 16:26

quotsi hat geschrieben:
Mi, 13.09.2017 12:26
Es geht auch in AOO einfacher:
A1 "hoppla" Enter
A2 "Hoppla" Str+Enter, Enter
Auch hierbei hast du dich in die Irre führen lassen und falsche Schlussfolgerungen gezogen!

Mit Strg+Enter veränderst du die Wortergänzung und fügst damit automatisch ein Leerzeichen und einen Zeilenumbruch ein. folglich ist der Ergänzungstext nicht mehr identisch. Das kannst du durch eine Kopie in den Writer mit Steuerzeichen sichtbar machen. Außerdem würde es auch reichen, beim Worteintrag einfach nur ein Leerzeichen einzufügen. Das eigentliche Problem bleibt aber immer noch erhalten. Folglich bringt diese Vorgehensweise nichts.

Tabelle Calc nach Writer.png
Tabelle Calc nach Writer.png (39.96 KiB) 775 mal betrachtet
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

quotsi
****
Beiträge: 127
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: Auto-Eingabe fehlerhaft

Beitrag von quotsi » Do, 14.09.2017 09:09

Ja, Du hast wieder mal recht. Dass sogar in diesem Falle ein Leerzeichen angefügt wird, kann man mit F2 auf dem Wort ebenfalls gleich sehen.
Also ist mein Umweg zu umständlich. Leerzeichen am Ende reicht für denselben Zweck.
Das aber ist eine durchaus akzeptable und schnelle Methode im Regelfall, da man doch nur selten absolut gleiche Wortpaare benötigt.
win7pro - Avira - LO 5.3.7.1(x64) - AOO 4.1.4

Gast Peter

Re: Auto-Eingabe fehlerhaft

Beitrag von Gast Peter » Do, 14.09.2017 10:43

Guten Tag Floseries,
hat geschrieben:
Di, 29.08.2017 17:02
wir arbeiten mit OpenOffice 4.1.3. auf Mac OS und Windows.

Dabei treten immer wieder zwei Probleme mit der Auto-Eingabe auf - aber nicht in allen Calc-Dokumenten:
  • a) In der Vorschlagsliste der Auto-Eingabe starten die Wörter alle mit Großbuchstaben. So wie es sein soll. Wird aber das Wort mit Kleinbuchstaben gestartet, dann wird nicht, wie es es sein sollte, die Umwandlung in Großbuchstabe durchgeführt.
Schalte die automatische Rechtscheibprüfung während der Eingabe aus (ABC mit roter Welle in der Symbolleiste) und probier es nochmal.

floseries
Beiträge: 5
Registriert: Di, 29.08.2017 16:19

Re: Auto-Eingabe fehlerhaft

Beitrag von floseries » Do, 14.09.2017 15:40

Hallo an alle - vor allem an Rocko und quotsi,

erst einmal danke für die Hinweise.
Rocko: der Hinweis mit der Sortierung erst nach Großbuchstaben zu Beginn und dann nach Kleinbuchstaben scheint mir plausibel.
Die Hinweise von quotsi mit dem Beispiel über 3 Spalten mit verschiedenen Eingabenvarianten sind interessant, helfen bei der geringen Zahl von Beispielwörtern aber wenig.

Nachdem mir nun klar ist, dass eine mir wichtige Frage nicht klar rübergekommen ist, habe ich noch zwei Beispieldateien erstellt, um es auf den Punkt zu bringen.

Es geht nunmehr nur um die Frage: Wieso bleibt in dem einen Dokument die Kleinschreibung erhalten (fehlerhaft, da nicht sein darf) und in dem anderen wird die Umwandlung durchgeführt. Bislang habe ich nur als mögliche Erklärung, dass bei dem korrekten Beispiel das Ausgangsdokument mit OO 3.x erzeugt wurde.

Hinweise zum Test: marg... oder ferd... eingeben

Akutell verwende ich OO 4.1.3.

In den Einstellungen kann ich keine Unterschiede hinsichtlich Groß- und Kleinschreibung entdecken. Mittlerweile glaube ich, dass das sinnvolle Feature in OO 4.x eliminiert wurde. Aber warum ?
Dateianhänge
AutoEingabe-korrekt-Großbuchstabe.ods
es wird Kleinschreibung in Großschreibung gewandelt. Ausgangsdokument wurde in OO-Calc 3. x erstellt !!
(42.92 KiB) 15-mal heruntergeladen
AutoEingabe-Fehler-Großbuchstabe.ods
Fehler: es wird Kleinschreibung beibehalten, obgleich nur Wörter mit beginnendem Großbuchstaben vorliegen. Dokument wurde OO-Calc 4.1.3 erzeugt.
(43.31 KiB) 17-mal heruntergeladen
-------------
Gruß, FL

floseries
Beiträge: 5
Registriert: Di, 29.08.2017 16:19

Re: Auto-Eingabe fehlerhaft

Beitrag von floseries » Do, 14.09.2017 15:48

Heureka !

Hallo Gast Peter,

herzlichen Dank. Das ist der entscheidende Hinweis. Da hätte ich mir alles andere sparen können.

In Einstellungen -> Spracheinstellungen -> Linguistik
muss die Rechtschreibprüfung ausgeschaltet werden, aber die Groß- und Kleinschreibung aktiviert sein.

Dies ist des Problems Lösung.

Es liegt also nicht an einer OO-Version von 3.x. und 4.x
Es ist alles wie vorher geblieben bei dieser Angelegenheit, man muss nur wissen, dass es ziemlich tief in den Einstellungen lösbar ist.
-------------
Gruß, FL

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste