Datum und Rechnungsnummer um 1 Monat erhöhen

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Jupp Flupp
Beiträge: 1
Registriert: Di, 28.11.2017 19:56

Datum und Rechnungsnummer um 1 Monat erhöhen

Beitrag von Jupp Flupp » Di, 28.11.2017 20:08

Hallo zusammen,

ich hab 2 Probleme, vlt. kann mir ja einer helfen.

1. Und zwar will ich ein Datum, der am Monatsende liegt, Bei Beginn eines neuen Monates immer um 1 Monat automatisch erhöhen. Ich muss dies bisher bei ca. hundert Datenblättern manuel machen. Habe leider bisher keine Lösung gefunden, wie es automatisch geht. Kann mir da jmd. helfen? wäre super

2. Ein ähnliches Problem hab ich mit Rechnungsnummern, die sich erhöhen sollen. Allerdings ist die Rechnungsnummer bei uns zb: Sept-1076. Und diese Nummer soll sich um automatisch um 1 Monat erhöhen, die Zahlen bleiben gleich. D.h. die nächste rechnungsnummer soll so aussehen: Okt-1076

Vielen Dank für Tipps zur Lösung-

JF

Mondblatt24
*****
Beiträge: 246
Registriert: So, 14.05.2017 16:11

Re: Datum und Rechnungsnummer um 1 Monat erhöhen

Beitrag von Mondblatt24 » Mi, 29.11.2017 09:53

Hallo,
die Lösung könnte so aussehen.

Code: Alles auswählen

Monatsende(A1;1)
MfG Peter.
Dateianhänge
Monatsende.ods
(15.98 KiB) 35-mal heruntergeladen
Win.10(x64)__ LO 5.4.7(x64); AOO Portable 4.1.5
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, sollten im Betreff des Eröffnungspost mit dem Zusatz [GELÖST] versehen werden.

mikeleb
******
Beiträge: 722
Registriert: Fr, 09.12.2011 16:50

Re: Datum und Rechnungsnummer um 1 Monat erhöhen

Beitrag von mikeleb » Mi, 29.11.2017 10:18

Hallo,
das Problem 1 verstehe ich nicht so richtig. Wenn du mit den Daten rechnest (also Vortag +1) wird automatisch der Monatsübergang gemacht. Wie sieht das Tabellenblatt aus?
Problem 2) Ich glaube nicht, dass alle Rechnungen im September Sep-1076 heißen. Wie sind die Rechnungsnummern aufgebaut? Erscheinen sie auf dem Tabellenblatt in der Zeile mit dem zugehörigen Rechnungsdatum?
Ein paar mehr Informationen (ggf. eine Beispieldatei) wären hilfreich.
Gruß,
mikeleb

Antworten