Seite 1 von 1

[gelöst]Rechnen mit Zeit speziell 24h

Verfasst: Fr, 09.02.2018 12:05
von Beachbone
Servus zusammen.
Habe für meine Spesengeschichte aus einem vorherigen Tehma ein weiteres Probelm.

Ich brauche zur Bestimmung des richtigen Spesensatzes die Dauer der Abwesenheit an dem jeweiligen Tag.
Gestaffelt <=8h, <24h und 24h
Nun bekomme ich aber speziell das mit den 24h nicht hin.
Eine Beispieldatei hänge ich mal an.

Edit:
Er erkennt mir in Spalte E die Zeit nicht als 24:00:00 Uhr sondern berechnet diese als 00:00:00 Uhr. Verwende ich 23:59:59 passt alles....



Danke für jeden Tipp

MfG

Beachbone

Re: Rechnen mit Zeit speziell 24h

Verfasst: Fr, 09.02.2018 16:06
von HeritzP
Hallo,

etwas Lektüre.
http://www.ooowiki.de/CalcFunktionenDat ... dZeit.html

Für Zeiten über 24h diese Formatierung verwenden.

Code: Alles auswählen

[HH]:MM

Gruß HeritzP

Re: Rechnen mit Zeit speziell 24h

Verfasst: Fr, 09.02.2018 17:01
von Beachbone
Danke für den Link. Den hatte ich schon gefunden und hat mir auch gut geholfen.

So wie ich das sehe liegt das Problem daran, wenn ich die Zelle mit ZEIT(24;0;0) belegen will, dann nimmt er das auch mit dem Format [HH]:MM als 00:00 und nicht als 24:00.
Und als Ergebnis bei der Zelle E4 kommt -7:00 raus anstelle von 17:00 wenn ich für E4 als Format HH:MM nutze.

Re: Rechnen mit Zeit speziell 24h

Verfasst: Fr, 09.02.2018 17:04
von HeritzP
Hallo,

zuerst die Zellen([HH]:MM) formatieren und dann die Zeit(24:00) eingeben.

Gruß HeritzP

Re: Rechnen mit Zeit speziell 24h

Verfasst: Fr, 09.02.2018 17:29
von Beachbone
Da bin ich entweder zu doof für oder das klappt auch nicht. Sorry.

Hab jetzt eine Variante gefunden die scheinbar so funktioniert wie ich es geplant habe.
Zelle ist mit [HH]:MM formatiert und ich setze die Zeit mit

Code: Alles auswählen

=WENN(ISTZAHL(A5);TEXT(1;"[HH]:MM");B4)
Damit bekomme ich wenn ich die Endzeit mit der Startzeit subtrahiere die korrekte Stundenzahl (auch 24:00) berechnet.

Nun kann ich dieses mit 24 multiplizieren und bekomme die korrekte Anzeige welcher Spesensatz genommen werden soll.

Nun brauche ich auch die Hilfsspalte E nicht mehr und kann direkt berechnen.

Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.

Die Lösung habe ich noch hier angehängt. Vielleicht hilft es noch jemand anderem.