Tabellenzelle verliert Ausrichtung

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Gerry.Dus

Tabellenzelle verliert Ausrichtung

Beitrag von Gerry.Dus » Mi, 21.03.2018 18:18

Damit ein Zellinhalt nicht direkt am linken Zellrand klebt (was besonders unschön ist, wenn auf dem Zellrand eine Linie liegt), kann man über "Zellen formatieren > Ausrichtung > Textausrichtung > Horizontal = links > Einzug = 2 pt" den Zellinhalt nach rechts verschieben.

Dies funktioniert auch gut. Speichert man die Tabelle danach aber z.B. als ABC.xls ab und ruft sie später wieder auf, ist der Einzug verschwunden.

Ist das ein Bug oder mache ich etwas falsch ???

Stephan
********
Beiträge: 10491
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Tabellenzelle verliert Ausrichtung

Beitrag von Stephan » Mi, 21.03.2018 18:39

Ist das ein Bug oder mache ich etwas falsch ???
Ich bin mir nicht ganz sicher on es ein Bug ist, weil MS Excel (getestet mit Excel 2003) für den Einzug nur die Eingabe von (anscheinend) dimensionslosen Ganzzahlen gestattet, wobei die Hilfe sagt das eine Einheit angeblich "einer Zeichenbreite" entspräche. Bei Überprüfung konnte ich feststellen das der Eintrag von "1" in Excel als 10pt in Calc gewertet wird, gleichzeitig funktioniert es so auch in Calc.

Insgesamt:
wenn Du in Calc für den Einzug nur ganzzahlige Werte verwendest die Vielfache von 10 sind klappt das Ganze auch in OO/LO.


Gruß
Stephan

Antworten