Grafiken aus ausgeblendeten Zellen verschwinden

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Honz

Grafiken aus ausgeblendeten Zellen verschwinden

Beitrag von Honz » Do, 29.03.2018 21:19

Guten Abend Forum.

Zurzeit bastele ich an einer Tabelle, in der Grafiken übersichtlich dargestellt werden sollen.

Damit ich bei fortlaufender Arbeit nicht den Überblick verliere (und das Programm nicht ständig alles anzeigen muss), habe ich bereits gefüllte Spalten ausgeblendet.

Nun habe ich festgestellt, dass bei einem erneutem Einblenden der Spalte die Grafik verschwunden ist, also sowohl nicht mehr sichtbar als auch nicht mehr anzuklicken oder zu bearbeiten/verschieben etc. Nicht ausgeblendete Zellen zeigen ihren Inhalt ganz normal an.

Die Tabelle wird ca. 40x30 Zellen groß und enthält bis zu 10x10cm große Grafiken im gif-Format, die ich allesamt an der Zelle verankere. Zurzeit habe ich etwas mehr als die Hälfte eingetragen.
Anhand der Dateigröße von etwas mehr als 15 MB kann ich auch erkennen, dass die Grafiken noch in der Datei gespeichert sind. Neue Grafiken steigern auch nach wie vor die Größe, allerdings nicht das Kopieren einer Tabelle innerhalb der Arbeitsmappe, vielleicht ein Indiz, dass keine Grafiken sondern nur der Text aus den Zeilenbeschriftungen sowie die Formatierung opiert wird?

Nach den ersten 5 gefüllten Spalten hatte ich bereits festegestellt, dass die Grafiken aus den ausgeblendeten Spalten nach dem Einblenden eine Weile brauchen, bis sie dann geladen und angezeigt wurden (in dieser Zeit waren sie soweit ich noch weiß auch nicht zu bearbeiten), nach einer Minute etwa waren sie dann aber da.
Dasselbe trat auch ein, nachdem ich testweise in eine andere Tabelle derselben Mappe gewechselt bin, also quasi die Arbeitsfläche neu geladen habe.

Woran könnte es liegen, dass die Grafiken nun gar nicht mehr geladen werden? Auch nach längerem Warten (über einer Stunde) hat sich nichts weiter getan.
Könnte der interne Speicher von LibreOffice (Version 5.0.6.3) vielleicht ausgelastet sein oder etwas in der Art? Der gesamte Arbeitsspeicher von 16 GB wurde jedenfalls nicht komplett ausgelastet.

Vielen Dank im Voraus und schöne Ostern

Gruß Honz

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4102
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: Grafiken aus ausgeblendeten Zellen verschwinden

Beitrag von lorbass » Fr, 30.03.2018 18:34

Für Bilder, die NICHT nur per Verknüpfung eingefügt werden, kann ich das Verschwinden bei mir (GNU/Linux, LibreOffice 4.2.8.2) nachvollziehen – zumindest den ersten Eindruck.

Tatsächlich bleibt das Bild im Navigator (→ F5) verzeichnet. Nach einem Klick auf den Navigator-Eintrag des Bildes ist anhand des Ankers und der grünen Griffe auch erkennbar, dass das Bild selbst noch in der Zelle enthalten und verankert ist. Nur ist seine Breite auf Null verringert.

Das passiert nicht, wenn die Größe des Bildes im Dialog Position und Größe gesperrt wird oder nur Verknüpfung des Bildes eingefügt wird. In beiden Fällen bleibt dann allerdings das Bild sichtbar, wird also nicht ausgeblendet.
Honz hat geschrieben:
Do, 29.03.2018 21:19
Woran könnte es liegen, dass die Grafiken nun gar nicht mehr geladen werden?
Anscheinend werden Bilder beim Ausblenden der Spalte durch die drastische Verringerung ihrer Breite auf Null separat „ausgeblendet“. Beim Einblenden der Spalte läuft dann offenbar irgendwas beim Wiederherstellen der Bildbreite falsch. (Nicht getestet habe ich, ob Entsprechendes beim Aus- und Wiedereinblenden von Zeilen passiert.)

Gruß
lorbass

Antworten