Daten - Sortieren

Das Tabellenkalkulationsprogramm

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
gunware
*
Beiträge: 15
Registriert: Do, 07.08.2003 16:08
Kontaktdaten:

Daten - Sortieren

Beitrag von gunware » Do, 07.08.2003 16:16

Hallo,
wenn ich Daten sortiere und einige von den Zellen einen Namen haben, dann wird der Name nicht automatisch mit dem Inhalt der Zelle verschoben, wie ich es gerne hätte, weil ich ja mit dem Wert weiterrechnen will.
Was kann ich machen?
Ich bin der letzte Schrei der Evolution. Als sie mich erschaffen hat, hat sie geschrieen: "Oh Gott, was habe ich denn gemacht?!"

openmind
****
Beiträge: 184
Registriert: So, 29.06.2003 15:00
Wohnort: Schweiz

Beitrag von openmind » Do, 07.08.2003 18:59

kann ich Dir nicht sagen. Aber deine Signatur ist grosse Klasse :lol:
Meine Installation: AMD Athlon XP 1600+, 512 MB RAM, SuSE Linux 8.2, OpenOffice 1.1
Kostenlose OOo-CD in der Schweiz: http://www.office-cd.ch/

jensi2001
Beiträge: 9
Registriert: Mo, 04.08.2003 12:54

Beitrag von jensi2001 » So, 10.08.2003 20:33

Wenn ichs richtig verstanden habe, dann müßtest du einfach nur die zu sortierenden Felder (nicht die gesamte Tabelle) markieren und dann die Daten sortieren lassen. In diesem Fall werden auch die Spaltenüberschriften in der Auswahl angezeigt aber nicht mirt einsortiert, sondern bleiben als Spaltenüberschrift stehen.

Gruß Jens :oops:

Benutzeravatar
gunware
*
Beiträge: 15
Registriert: Do, 07.08.2003 16:08
Kontaktdaten:

Namen und Sortieren

Beitrag von gunware » Mo, 11.08.2003 08:13

:arrow: openmind :oops: Danke.

:arrow: jensi2001 Es geht nicht um die Spaltenüberschriften, sondern um die Namen, die man den Zellen vergeben kann.
Unter Einfügen auf Namen... dann festlegen. Wenn man dann einen Name vergibt, kann man sich in den Formeln auf diese Zelle beziehen. Wenn man die Zelle dann verschiebt, bleibt der Name erhalten und die Formel arbeiten immer noch richtig. Wenn man es aber mit Daten Sortieren... versucht, klappt es leider nicht. Und genau dafür brauche ich es eigentlich. Sonst wüsste ich nicht, wie ich es anders machen kann :?:
Ich bin der letzte Schrei der Evolution. Als sie mich erschaffen hat, hat sie geschrieen: "Oh Gott, was habe ich denn gemacht?!"

Gast

Beitrag von Gast » Mo, 11.08.2003 20:51

Vielleicht sage ich jetzt was Dummes, aber für mich sieht es so aus, als sei die Namensvergabe definitiv "geografisch" gedacht, will heissen, an den Ort und nicht an den Inhalt gebunden.
Vielleicht gibts ja noch eine andere Möglichkeit, Deine Zellen zu organisieren. Aus welchem Grund benutzt Du die Namen? Machst Du damit Formeln besser lesbar oder worum geht es?

Benutzeravatar
gunware
*
Beiträge: 15
Registriert: Do, 07.08.2003 16:08
Kontaktdaten:

Grund für Namenvergabe

Beitrag von gunware » Di, 12.08.2003 09:58

Die Namen vergebe ich, weil mir nichts besseres eingefallen ist.
Ich habe eine Liste mit vielen Werten. Vereinfachtes Beispiel:


Bezeichnung Wert
Bäume 11
Gemüse 14
Obst 12

Und ich muss jetzt mit einem von diesen Werten in einer Formel weiterrechnen. Sagen wir mit Obst, dann benenne ich die Zelle mit dem Inhalt 12 Obstwert und rechne in der Formel damit. Klappt wunderbar. Ein paar Tage später wird die Liste erweitert um die Zellen Gras 15. Die schreibe ich unten in die Liste und sortiere dann nach Bezeichnung. Dadurch rutscht Obst mit dem Obstwert=12 tiefer und in meiner Formel würde ich jetzt anstelle mit 12 mit 15 rechnen, weil der Name Obstwert jetzt auf 15 zeigt, den Wert von Gras.

Die Schwierigkeit ist, dass ich im voraus nicht weiß, welche Zellen ich für die Formeln brauchen werde und welche nicht. Und noch dazu kommt, dass ich öfters mal wegen Drucklayout einiges verschieben muss (was kein Problem ist, weil das macht der Name mit.)

Wenn jemand einen anderen Vorschlag hat, wie man es sonst (einfach) lösen könnte, würde mir das auch vollkommen reichen. :D
Ich bin der letzte Schrei der Evolution. Als sie mich erschaffen hat, hat sie geschrieen: "Oh Gott, was habe ich denn gemacht?!"

openmind
****
Beiträge: 184
Registriert: So, 29.06.2003 15:00
Wohnort: Schweiz

Re: Grund für Namenvergabe

Beitrag von openmind » Di, 12.08.2003 10:39

gunware hat geschrieben:Und ich muss jetzt mit einem von diesen Werten in einer Formel weiterrechnen.
Wie sieht den eine solche Formel aus? Kannst Du nicht einfach nach Obst suchen und den Wert der Zelle daneben auslesen? Ich hab das noch nie gemacht aber die Calc-Experten können Dir schon sage wie das geht (VLOCKUP ind englisch??)
Meine Installation: AMD Athlon XP 1600+, 512 MB RAM, SuSE Linux 8.2, OpenOffice 1.1
Kostenlose OOo-CD in der Schweiz: http://www.office-cd.ch/

Benutzeravatar
gunware
*
Beiträge: 15
Registriert: Do, 07.08.2003 16:08
Kontaktdaten:

Die Formel

Beitrag von gunware » Di, 12.08.2003 11:46

Ein entschiedenes Vielleicht. :wink:

Die Formeln sind ganz einfach: =Obstwert/2 und ähnlich...

In den meisten Fällen könnte ich es so machen, dass ich nach dem Wort Obst suche und dann den Wert auslese, aber es gibt ein paar Ausnahmen, dass sich das Wort Obst ändert (weil man plötzlich Obst als Obstmatche umbenennen muss). Und dann habe ich das gleiche Problem wie jetzt, dass ich trotzdem alles kontrollieren muss, ob sich irgendwelche Formel ändern, wenn ich eine Änderung mache. Dann ist es einfacher mit den Namen, weil ich auf einen Blick sehen kann, welche Namen ich habe, aber ich sehe nicht auf einen Blick, wo überall dann das Wort Obst auftaucht.
:shock: Ähm, habe ich es verständlich erklärt? :?:
Ich bin der letzte Schrei der Evolution. Als sie mich erschaffen hat, hat sie geschrieen: "Oh Gott, was habe ich denn gemacht?!"

openmind
****
Beiträge: 184
Registriert: So, 29.06.2003 15:00
Wohnort: Schweiz

Beitrag von openmind » Di, 12.08.2003 13:16

Code: Alles auswählen

Name          Bezeichnung         Wert 
Bäume        Bäume                  11 
Gemüse      Gemüse 		      14 
Obst           Obst                     12 


Die Werte der Spalte Name darf nicht mehr gändert werden (nenn es besser Shortcut oder Inedx). Die Bezeichnung enthält dann Obst oder Obstmatch oder Birnenweich. ;-)

gruss

marc
Meine Installation: AMD Athlon XP 1600+, 512 MB RAM, SuSE Linux 8.2, OpenOffice 1.1
Kostenlose OOo-CD in der Schweiz: http://www.office-cd.ch/

Benutzeravatar
gunware
*
Beiträge: 15
Registriert: Do, 07.08.2003 16:08
Kontaktdaten:

Danke, aber

Beitrag von gunware » Di, 12.08.2003 14:52

Vielen Dank für die Hilfe, die ich hier bekomme, aber die Lösung ist einfach zu aufwendig. (Ich habe die Problembeschreibung ein bisschen vereinfacht.)
Die Spalten sind an verschieden Stellen (mit zusammen gefassten Zellen) und die ganze Tabelle wird hauptsächlich zum Ausdrucken von Blättern benutzt. Ich kann nicht jedesmal noch eine zusätzliche Spalte hintun, weil das den Druck und die Layoutanpassung durcheinander bringen würde, gerade wegen den zusammen gefassten Zellen.
Ich weiß, man könnte es mit 2 Tabellen machen, eine für den Druck und eine andere für die Daten - und es würde wahrscheinlich funktionieren.
Nur es wäre eine Lösung mit Kanonen auf Spatzen zu schießen.
Auf dem ganzen Tabellenblatt gibt es höchstens 10 Namen auf 3 bis 4 Druckseiten. Deswegen wollte ich nur wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, die Namen beim Sortieren einzubeziehen.
Alle anderen Möglichkeiten beinhalten meistens die Probleme der zusätzlichen Anpassung, was aufwendiger ist, als die 2 oder 3 Namen zu ändern (die anderen stehen meistens an Stellen, wo sich so gut wie nie etwas ändern wird.)
Und ich wollte die Lösung nicht deswegen wissen, weil es zu viel Arbeit macht, diese Namen zu ändern, sondern weil ich zu doof bin, daran zu denken, die Namen nach Änderungen anschließend wieder anzupassen. Ich erinnere mich meistens erst dann, wenn die Blätter schon aus dem Drucker rauskriechen - und dann kann ich es nochmal drucken.
Ich bin der letzte Schrei der Evolution. Als sie mich erschaffen hat, hat sie geschrieen: "Oh Gott, was habe ich denn gemacht?!"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste