Blindtext weitererzählt?

Diskussionen zu Projekten

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln
Dieses Unterforum versteht sich als Plattform zur Diskussion/Bearbeitung komplexerer Anfragen bzw. konkret verabredeter Projekte. Das können Dinge sein wie eine komplexere Calc-Datei oder auch die gemeinsame Programmierung eines größeren Makros, wichtig ist immer die Absicht ein Thema über längere Zeit (z.B. 3 Monate) fortlaufend zu besprechen.
Thomas Mc Kie
******
Beiträge: 879
Registriert: Mo, 12.04.2010 00:37

Blindtext weitererzählt?

Beitrag von Thomas Mc Kie » Mo, 30.07.2012 15:45

Originalpost:

Gibt es für den Blindtext in ooo (also bt F3) irgendwo schon eine weitererzählte Version? Ansonsten wäre das ja auch mal eine nette Idee, sich da eine weiterführende Kurzgeschichte auszudenken. :)
Ein recht schnelles Ende wäre ja: "Als er darüber nachdachte, wurde er von einem Meteoriten erschlagen." :lol: Wäre aber auch langweilig.

Wie steht den die Moderation des Forums dazu, wenn sich hier ein Thread entwickelt, in dem diese Kurzgeschichte weitererzählt wird? Also jeder Nutzer hängt einen weiterführenden Satz zur Geschichte an?

Grüße

Thomas

Ende Originalpost


Ab hier füge ich dann die (nach dem Originaltext) weitererzählten Textbausteine ein:
Blindtext hat geschrieben:Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und dazu noch in dieser engen Gasse mitten im übel beleumundeten Hafenviertel? Gerade jetzt, wo er das Ding seines Lebens gedreht hatte und mit der Beute verschwinden wollte! Hatte einer seiner zahllosen Kollegen dieselbe Idee gehabt, ihn beobachtet und abgewartet, um ihn nun um die Früchte seiner Arbeit zu erleichtern? Oder gehörten die Schritte hinter ihm zu einem der unzähligen Gesetzeshüter dieser Stadt, und die stählerne Acht um seine Handgelenke würde gleich zuschnappen? Er konnte die Aufforderung stehen zu bleiben schon hören. Gehetzt sah er sich um. Plötzlich erblickte er den schmalen Durchgang. Blitzartig drehte er sich nach rechts und verschwand zwischen den beiden Gebäuden. Beinahe wäre er dabei über den umgestürzten Mülleimer gefallen, der mitten im Weg lag. Er versuchte, sich in der Dunkelheit seinen Weg zu ertasten und erstarrte: Anscheinend gab es keinen anderen Ausweg aus diesem kleinen Hof als den Durchgang, durch den er gekommen war. Die Schritte wurden lauter und lauter, er sah eine dunkle Gestalt um die Ecke biegen. Fieberhaft irrten seine Augen durch die nächtliche Dunkelheit und suchten einen Ausweg. War jetzt wirklich alles vorbei, waren alle Mühe und alle Vorbereitungen umsonst? Er presste sich ganz eng an die Wand hinter ihm und hoffte, der Verfolger würde ihn übersehen, als plötzlich neben ihm mit kaum wahrnehmbarem Quietschen eine Tür im nächtlichen Wind hin und her schwang. Könnte dieses der flehentlich herbeigesehnte Ausweg aus seinem Dilemma sein? Langsam bewegte er sich auf die offene Tür zu, immer dicht an die Mauer gepresst. Würde diese Tür seine Rettung werden?
Constructus hat geschrieben:Wer nichts wagt, der nicht gewinnt... also tritt er ganz vorsichtig, mit voller Aufmerksamkeit von Nase, Ohren, Augen, tastenden Fingern, fast unhörbar schlurfenden Schrittes ins dunkle Nebenan. Was sagt die Nase? Latrine? Die Ohren? Fledermäuse? Die Augen? Nebelige Dämmerung? Die Fingerkuppen? Bemooste Wände? - Nichts von alledem. Er hatte das Gefühl, in einem Holzschuppen zu sein. Kann das Holz so viel Nischen bieten, daß der Verfolger an ihm vorbeiging, ohne ihn zu bemerken? Aber liegt das Holz auch so gut gestapelt, daß es bei Berührung nicht umfällt?
Thomas Mc Kie hat geschrieben:All diese Gedanken waren hinfällig, als plötzlich das Licht anging und er sehen konnte, was ihm vorher nicht im Traum eingefallen wäre.
Zuletzt geändert von Thomas Mc Kie am So, 05.08.2012 01:03, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Constructus
*******
Beiträge: 1611
Registriert: Mo, 21.01.2008 18:08
Wohnort: 20 Jahre Brilon - 40 Jahre Essen- Steele

Re: Blindtext weitererzählt?

Beitrag von Constructus » Mo, 30.07.2012 19:24

Thomas Mc Kie hat geschrieben:Gibt es für den Blindtext in ooo (also bt F3) irgendwo schon eine weitererzählte Version? Ansonsten wäre das ja auch mal eine nette Idee, sich da eine weiterführende Kurzgeschichte auszudenken. :)
Ein recht schnelles Ende wäre ja: "Als er darüber nachdachte, wurde er von einem Meteoriten erschlagen." :lol: Wäre aber auch langweilig.

Wie steht den die Moderation des Forums dazu, wenn sich hier ein Thread entwickelt, in dem diese Kurzgeschichte weitererzählt wird? Also jeder Nutzer hängt einen weiterführenden Satz zur Geschichte an?
Hallo Thomas,

wozu könnte das hier nutze sein?
Oder weißt Du, in welcher Datei das steckt? Dann könnte man ja mit einer ansprechenden Ergänzung seinen BT verbessern/ verlängern, ...
Wie das mit lorem ipsum geht, weiß ich nicht; aber den kannst Du ja auch irgendwie nutzen, um Seiten fast sinnfrei zu füllen... :shock:
Aber vergiß nicht, die GEMA hört und liest überall mit... :lol:

Viel Spaß beim Weiterspinnen des Fadens (ehm, das ist jetzt nicht abwertend gemeint!)

Constructus

p.s.: weshalb fällt mir nur gerade ein: diekuranntebissiefielindievertifung...?
Zuletzt geändert von Constructus am Di, 31.07.2012 01:09, insgesamt 1-mal geändert.
EDV ist wunderbar - o Wunder, wenn sie funktioniert! {°L*}

Freie Offices auf div. Linuxen + 3 VBoxen mit WIN2K
|| LibO + AOO, auf Linux und WIN2K; portable OO & Co. auf WIN
Genaue Typisierung unmöglich, alles ist "im Fluß"

Stephan
********
Beiträge: 10056
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Blindtext weitererzählt?

Beitrag von Stephan » Mo, 30.07.2012 20:33

Gibt es für den Blindtext in ooo (also bt F3) irgendwo schon eine weitererzählte Version?
Da weiß ich nichts von, ich erinnere mich aber mit einiger Sicherheit das der Verfasser des Blindtextes (ein damaliger Angestellter von Sun) sich dazu einmal auf einer der OOo-Mailinglisten gemeldet hatte und es wohl die allgemeine Absichtsbekundung gab den Blindtext erweitern zu wollen. Ich weiß nicht ob diesbezüglich praktisch etwas unternommen wurde.
Wie steht den die Moderation des Forums dazu, wenn sich hier ein Thread entwickelt, in dem diese Kurzgeschichte weitererzählt wird?
Positiv, insofern wir ja vor Kurzem extra ein Projektunterforum eröffnet haben und dort der geeignete Platz dafür wäre:
viewforum.php?f=24

Wenn Du mir sagst das ich das Thema dahin verschieben soll, kann ich das tun. Das Ganze wäre dann quasi das erste Projekt im neuen Projektforum.


Gruß
Stephan

Thomas Mc Kie
******
Beiträge: 879
Registriert: Mo, 12.04.2010 00:37

Re: Blindtext weitererzählt?

Beitrag von Thomas Mc Kie » Di, 31.07.2012 16:21

Dann bitte verschieben.
Eigentlich wollte ich gleich einen nächsten Satz beisteuern, hab aber im Moment zu wenig Zeit mir dazu Gadanken zu machen. So hat vielleicht wer anderes die Chance.

Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
Constructus
*******
Beiträge: 1611
Registriert: Mo, 21.01.2008 18:08
Wohnort: 20 Jahre Brilon - 40 Jahre Essen- Steele

Re: Blindtext weitererzählt?

Beitrag von Constructus » Di, 31.07.2012 17:34

Thomas Mc Kie hat geschrieben:Dann bitte verschieben.
Eigentlich wollte ich gleich einen nächsten Satz beisteuern, hab aber im Moment zu wenig Zeit mir dazu Gadanken zu machen. So hat vielleicht wer anderes die Chance.
Ich grüß' Dich Thomas,

Phantasie mit Schneegestöber hätte ein früherer Pauker jetzt behauptet. Aber:

Code: Alles auswählen

Würde diese Tür seine Rettung werden?
Wer nichts wagt, der nicht gewinnt... also tritt er ganz vorsichtig, mit voller Aufmerksamkeit von Nase, Ohren, Augen, tastenden Fingern, fast unhörbar schlurfenden Schrittes ins dunkle Nebenan. Was sagt die Nase? Latrine? Die Ohren? Fledermäuse? Die Augen? Nebelige Dämmerung? Die Fingerkuppen? Bemooste Wände? - Nichts von alledem. Er hatte das Gefühl, in einem Holzschuppen zu sein. Kann das Holz so viel Nischen bieten, daß der Verfolger an ihm vorbeiging, ohne ihn zu bemerken? Aber liegt das Holz auch so gut gestapelt, daß es bei Berührung nicht umfällt?
Weiter weiß ich auch nicht... :?

Constructus
EDV ist wunderbar - o Wunder, wenn sie funktioniert! {°L*}

Freie Offices auf div. Linuxen + 3 VBoxen mit WIN2K
|| LibO + AOO, auf Linux und WIN2K; portable OO & Co. auf WIN
Genaue Typisierung unmöglich, alles ist "im Fluß"

Thomas Mc Kie
******
Beiträge: 879
Registriert: Mo, 12.04.2010 00:37

Re: Blindtext weitererzählt?

Beitrag von Thomas Mc Kie » So, 05.08.2012 00:59

All diese Gedanken waren hinfällig, als plötzlich das Licht anging und er sehen konnte, was ihm vorher nicht im Traum eingefallen wäre.

EDIT: Ich habe mal der Übersichtlichkeit wegen im Startpost den Blindtext und die Textbausteine als Zitate eingefügt (und werde dies auch regelmäßig - was nicht zwingend heißt, jedesmal sofort - weiterpflegen). Außerdem kann man sich so besser in den Text einlesen, wenn man erst später auf diesen Thread stößt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast