Wie kommen Farbmuster mit AutoFormat in Writertabellen?

HowTos, komplexe Anleitungen und nützliche Dokumente

Moderator: Moderatoren

Forumsregeln
Hier bitte komplexere Anleitungen allgemeinem Interesses posten, sowie wichtige Dokumente zum Download.
Bitte hier (möglichst) keine Diskussionen führen. Für Fragen und Hinweise ein neues Thema im entsprechenden Unterforum eröffnen.
Antworten
Rocko
*******
Beiträge: 1142
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Wie kommen Farbmuster mit AutoFormat in Writertabellen?

Beitrag von Rocko » Fr, 01.12.2017 16:44

Der Beitrag wurde am 10.12.2017 durch ein weiteres Beispiel ergänzt.

Zur Gliederung werden Tabellen gerne mit Farbbalken strukturiert. Wenn die Tabellenzeilen abwechselnd mit unterschiedlichen Farben gestaltet werden sollen, muss bei der Erstellung eigener Vorlagen eine Besonderheit der AutoFormat-Vorlagen berücksichtigt werden, in der zunächst ein Programmierungsfehler vermutet werden könnte.

Autoformat 01.jpg
Autoformat 01.jpg (9.48 KiB) 3177 mal betrachtet

Die Randspalten und -zeilen sind fix vorgegeben und werden im Gegensatz zu den Zellen im Mittelteil also nicht wiederholt. Diese Vorlagenstruktur ist zwingend erforderlich, weil die Randzellen zusätzlich mit weiteren Formatierungseigenschaften fest belegt werden können.

Wenn die Zellen jedoch nur farblich gestaltet werden sollen, können die Randzellen mit in die farbliche Gestaltung einbezogen werden. Dann aber hängt ein befriedigendes Anwendungsergebnis davon ab, ob die zu formatierende Tabelle eine gerade oder eine ungerade Anzahl an Zeilen bzw. Spalten hat.

Autoformat 08.jpg
Autoformat 08.jpg (13.54 KiB) 3177 mal betrachtet

Autoformat 09.jpg
Autoformat 09.jpg (12.98 KiB) 3177 mal betrachtet


Lösung des Problems:
  • Stehen beide Vorlage-Alternativen zur Verfügung, müssen die Zeilen/Spalten nicht abgezählt werden. Hat man die unpassende Vorlage gewählt, wird der AutoFormat-Vorgang mit der anderen Vorlage wiederholt.
  • Wenn die Vorlage nur für gerade Zeilen/Spalten zur Verfügung steht, damit aber eine Tabelle mit ungerader Zeilen-/Spaltenzahl formatiert werden soll, wird die Tabelle über das Symbol „Zeile/Spalte einfügen“ um eine weitere Zeile/Spalte vergrößert, die Tabelle neu formatiert und anschließend die überzählige Zeile/Spalte einfach wieder gelöscht.
Autoformat 10.jpg
Autoformat 10.jpg (33.44 KiB) 3177 mal betrachtet

Farbige Balkenstruktur „ohne“ störende letzte, fix formatierte Zeile

Da die farbliche Strukturierung einer Tabelle je nach gerader/ungerader Zeilenzahl wegen der fixen Formatierung der letzten Zeile stört, kann durch die Anlage einer Tabellenumrandung deren Funktion quasi „umgangen“ werden. Da in die Umrandungszellen kein Text eingetragen wird, können sie mit einer Schriftgröße ausgezeichnet werden, die die gewünschte Breite der Umrandung bestimmt. Im folgenden Beispiel wurde eine 2pt-Schrift verwendet.

Vorlage für eine Tabelle mit Rand:

Randzellen:
Umrandung: keine Zellenumrandung (Abstand zum Inhalt: 0,00 cm)
Hintergrund: Himmelblau 2
Schrift: Schriftgröße 2pt

Mittelteil:
Umrandung: Umrandung für alle Zellen (Abstand zum Inhalt: 0,10 cm)
Hintergund: Grau 2/Keine Füllung
Zahlenformat: Währung

Autoformat 13.jpg
Autoformat 13.jpg (10.66 KiB) 3043 mal betrachtet

Anwendung der AutoFormat-Vorlage auf Tabelle mit beliebig vielen Zeilen

Autoformat 14.jpg
Autoformat 14.jpg (20.65 KiB) 3043 mal betrachtet

Abschließende Formatierung der Tabelle:

Die Breite des Tabellenrandes in der ersten und letzten Zeile wird von der Schriftgröße bestimmt. Die Breite der Spalten aber durch den Zelleninhalt. Deshalb wird vor der endgültigen Formatierung in jeweils eine Zelle jeder Spalte der größte Inhalt, der in einer der Zellen Platz finden soll, eingegeben. Leerer Inhalt für die Randspalten wird durch Leerzeichen erzeugt, womit die Randstärke der Randspalten den Randzeilen angepasst werden kann.

Autoformat 15.jpg
Autoformat 15.jpg (25.99 KiB) 3043 mal betrachtet

Randspalten: in eine Zelle jeweils 2 Leerzeichen
Wiederholungszeilen: Eingaben maximaler Breite in eine der Spaltenzellen

Anschließend die gesamte Tabelle mit Strg+a markieren und mit dem Symbol „Optimieren – Optimale Spaltenbreite“ auf die fertige Größe bringen.

Autoformat 16.jpg
Autoformat 16.jpg (24.83 KiB) 3043 mal betrachtet

Druckansicht:

Autoformat 17.jpg
Autoformat 17.jpg (22.73 KiB) 3043 mal betrachtet


Autoformat 11.jpg
Autoformat 11.jpg (14.88 KiB) 3177 mal betrachtet



Beispiel für ein Schachbrettmuster in einem Textrahmen
(gerade Anzahl Zeile/Spalten):

Autoformat 12.jpg
Autoformat 12.jpg (41.3 KiB) 3177 mal betrachtet

Ergänzende Hinweise zur Thematik sind auch in folgenden Beiträgen zu finden:
Wie funktioniert „AutoFormat“ in einer Writertabelle?
AutoFormat: Vergleich Calc- mit Writertabellen
Dateianhänge
Farbmuster mit AutoFormat.odt
(42.23 KiB) 87-mal heruntergeladen
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

Antworten