OpenOffice produziert fehlerhafte Dateien

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

TurtleToy

OpenOffice produziert fehlerhafte Dateien

Beitrag von TurtleToy » Fr, 06.01.2017 10:20

Hallo!

Ich benutze auch meinem Laptop OpenOffice, die neueste Version.

Seit einiger Zeit jedoch, bekomme ich regelmäßig Rückmeldung, dass die Datei beschädigt ist, daher nicht geöffnet werden konnte, oder statt 4 Seiten auf einmal 33 hat, mit jeweils 1 Zeile pro Seite. (Ich speichere die datei immer als *.doc oder *docx Datei)
Ich selbst kann die Dateien jedoch problemlos öffnen, erst nach dr Rücksendung habe ich die selben Probleme.
Das Problem tritt erst seit ein paar Wochen auf, davor gab es mit meiner Vorgehensweise keinerlei Probleme.

Auch die Neuinstallation vo OpenOffice brachte keine Abhilfe.

Kann mir jemand helfen?

Stephan
********
Beiträge: 9744
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: OpenOffice produziert fehlerhafte Dateien

Beitrag von Stephan » Fr, 06.01.2017 11:27

zunächst: mit OpenOffice ist es überhaupt nicht möglich *.docx zu speichern, wenn Du sagst das getan zu haben kann diesbezüglich schon etwas grundsätzlich nicht stimmen.

Aber nun zur eigentlichen Frage:
das Speichern als *.doc funktioniert in OO ziemlich gut, wenn auch nicht perfekt, ich kann deshalb nicht grundsätzlich aussschliessen das hier (aufgrund Deiner konkreten Symtomschilderung) ein schwerwiegendes Kompabilitätsaproblem vorliegt, aber glaube es nicht. Du selbst kannst das aber prüfen und ein solches Problem auisschliessen, indem Du:

-das Dokument in OO als *.doc speichert
-das Dokument geöffnet lässt und im Menü Datei-Neu laden klickst#

Wie sieht das Dokument jetzt aus? Gibt es jetzt die Probleme die Du schilderst?

Wenn ja liegt ein größerer Kompatibilitätsfehler des doc-Exportfilters vor, wwenn nicht (und das vermute ich) ist die Ursache des Problems anderer Natur.

Es könnte z.B. sein das die Dateiendung doc ist aber in Wahrheit fälschlich garnicht als doc gespeichert wurde, nur ist mir momentan nicht klar wie Du das praktisch ausgelöst haben kannst, denn es muss ja ungewollt geschehen sein.
(es gibt bekanbnnte typische Fehlerszenarien mit nicht vorhandenen oder falschen Dateiendungen, Da Du aber sagst DEine Dateiendung wäre doc können diese hier nicht zuteffen)

Du müsstest deshalb wohl ein Beispieldokument hochladen, damit man etwas Genaueres sagen kann. ZUmindest ich habe derzeitig keine Idee was die konkrete Ursache des Fehlers sein solllte.
Auch die Neuinstallation vo OpenOffice brachte keine Abhilfe.
natürlich nicht, dadurch ist absolut auch keine Besserung zu erwarten, weil eine Neuinstallation nichts bewirken kann, da sie möglicherweise bestehende falsche Einstellungen unangetastet lässt.
Wenn Du fehlerhafte Einstellungen ausschließen willst must Du das OO-Benutzerverzeichnis umbenennen oder löschen:
viewtopic.php?f=27&t=54231#p206070


Gruß
Stephan

TurtelToy

Re: OpenOffice produziert fehlerhafte Dateien

Beitrag von TurtelToy » Fr, 06.01.2017 11:37

So, das mit docx war falsch, sorry!

HAbe nun das Dokument als *.doc gespeichert und geöffnet neu geladen. Ich habe keinerlei Probleme.

Ich vrstehe einfach nicht, weshalb ich so plötzlich dieses Problem habe...

Stephan
********
Beiträge: 9744
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: OpenOffice produziert fehlerhafte Dateien

Beitrag von Stephan » Fr, 06.01.2017 16:28

HAbe nun das Dokument als *.doc gespeichert und geöffnet neu geladen. Ich habe keinerlei Probleme.

Ich vrstehe einfach nicht, weshalb ich so plötzlich dieses Problem habe...
wie ich bereits geschrieben hatte könnte es Probleme mit der Dateiendung geben, Du aber bestätigst jetzt noch einmal als doc gespeichert zu haben.
Was also soll ich sagen? Nochmal darauf hinweisen das eine (falsche) Dateiendung Probleme machen kann?
Du schreibst Du hast als doc gespeichert, soll ich sagen ich glaube das nicht? Meine Vermutung bleibt aber die Dateiendung und deren Nichtübereinstimmung mit dem mimetyp der Datei, ohne das ich das mit Gewissheit sagen kann und ohne das ich wüsste wie dass im Konkreten zustande gekommen sein sollte, einzig würde es das Fehlerverhalten zumindest teilweise erklären, denn MS Word 2010 liefert hier bei einem Test mit einer odt-Datei mit doc- und docx-Endung die Fehlermeldung "Die Datei 'test.doc' kann nicht geöffnet werden, da ihr Inhalt Probleme verursacht."


Zur Klärung müsstet Du somit wohl schon eines der fehlerhaften Dokumente hochladen, nur dann kann man Genaues sagen.



Gruß
Stephan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast