Absturz bei Speichern

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

Writer

Absturz bei Speichern

Beitrag von Writer » Mo, 22.03.2010 14:03

Hallo,

immer wenn ich ein Dokument abspeichern möchte stürzt open office 3.2. ab.
Habe windows 7 64 bit.
vor diesem vermaledeiten update hats funktioniert.

hab schon open office deinstalliert, mit ccleaner gereinigt, neu installiert und dasselbe spiel nochmal , trotzdem immer wieder derselbe bug!!!!

woran kann denn das liegen?

roli

hylli
*******
Beiträge: 1628
Registriert: Mi, 22.02.2006 19:37

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von hylli » Mo, 22.03.2010 14:08

Lösche mal das Benutzerverzeichnis und teste dann nochmal.

Hylli
Ein Dankeschön für eine Lösung tut nicht weh!
Wer eine Lösung selbst findet, sollte die für die Nachwelt auch posten!

Geschäftlich: LibreOffice 5.1.x ("Still") unter Windows 7 32/64bit
Privat: LibreOffice 5.x unter Linux Mint 18.x Cinnamon 64bit u. Arch Anywhere "Mate"

writer

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von writer » Mo, 22.03.2010 16:39

danke hylli, für die schnelle antwort. war echt einen versuch wert. aber leider:

hab alles gelöscht, gleich den ganzen ordner open office unter roaming, dann de- und neuinstallation, aber wieder dasselbe:

open office 3.2 antwortet nicht mehr.
es wird nach einer lösung gesucht

(aber natürlich nicht gefunden ...)

liegts vielleicht am jre?

auf meinem desk-pc hab ich xp mit der 3.1 er version. die funktioniert wunderbar. kann es denn sein, dass ich mich am notebook mit win7 64 mit wordpad zufriedengeben muss? vielleicht liegts daran, dass open office mit der 32er version nachhinkt?

hab auch überlegt, ob vielleicht das voreilige löschen einer temp datei durch ccleaner schuld gewesen sein könnte - war aber nicht. auch wenn ich nicht reinige bekomme ich meine neue "lieblingsmeldung" ..

writer

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von writer » Mo, 22.03.2010 16:40

danke hylli, für die schnelle antwort. war echt einen versuch wert. aber leider:

hab alles gelöscht, gleich den ganzen ordner open office unter roaming, dann de- und neuinstallation, aber wieder dasselbe:

open office 3.2 antwortet nicht mehr.
es wird nach einer lösung gesucht

(aber natürlich nicht gefunden ...)

liegts vielleicht am jre?

auf meinem desk-pc hab ich xp mit der 3.1 er version. die funktioniert wunderbar. kann es denn sein, dass ich mich am notebook mit win7 64 mit wordpad zufriedengeben muss? vielleicht liegts daran, dass open office mit der 32er version nachhinkt?

hab auch überlegt, ob vielleicht das voreilige löschen einer temp datei durch ccleaner schuld gewesen sein könnte - war aber nicht. auch wenn ich nicht reinige bekomme ich meine neue "lieblingsmeldung" ..

writer

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von writer » Di, 23.03.2010 19:48

wenn offensichtlich keiner mehr weiter weiß - und auch keiner sonst ein solches problem hat muss es wohl an meiner sonstigen konfiguration liegen, was heißt neu aufsetzen von win7 und allem anderem übers nächste wochende (inkl. mühsamen backup usw.)
danke open office 3.2 (keine angst, mit den vorversionen war ich sehr zufrieden)
danach werde ich wohl versuchen, die alte version 3.1. zu finden und zu installieren, oder ich lass den lästigen jre weg (macht ja auch anderen im forum probleme).

welche funktionen fehlen denn ohne jre?

roli

Benutzeravatar
Kruemel112
*****
Beiträge: 428
Registriert: Mi, 07.11.2007 13:02

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von Kruemel112 » Di, 23.03.2010 19:57

Moin
hast du schon probiert ob das Problem auch mit einem portablem OOo auftritt?
MfG
Meine Beiträge sind grundsätzlich von persönlichen Gefühlen, Meinungen oder Vorurteilen bestimmt!

Gast

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von Gast » Di, 23.03.2010 20:44

Hallo roli,
welche funktionen fehlen denn ohne jre?
- Base
- Assistenten
- vielleicht noch etwas, was mir jetzt nicht einfällt.

Die Idee vom Kruemel ist gut, portable Version zu nutzen,
wenigstens bis du das Problem mit der installierten Version gefunden hast.

Ich glaube nicht, dass dein Problem mit JRE zu tun hat.
Vielleicht aber mit gewählten Öffnen/Speichern-Dialogen.
Extras-Optionen-OOo-Allgemein -> Öffnen-Speichern-Dialoge.

Wenn da eingehakt ist 'OpenOffice.org-Dialoge verwenden' - nimm den Haken raus.
Wenn da kein Haken ist, setzt ihn.

Probier aus, ob es damit zusammen hängt.
ob vielleicht das voreilige löschen einer temp datei durch ccleaner schuld gewesen sein könnte
Auch wenn CCleaner vielleicht nicht der Verursacher ist,
lösche nie temporäre Dateien beim laufenden Programm.
Besser am Ende des Tages, bevor du den PC ausschaltest.

mfG

Writer

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von Writer » Fr, 26.03.2010 19:15

DAS WARS!!

herzlichen dank für diesen tipp!

---------------------------------------------------------------------------
Vielleicht aber mit gewählten Öffnen/Speichern-Dialogen.
Extras-Optionen-OOo-Allgemein -> Öffnen-Speichern-Dialoge.

Wenn da eingehakt ist 'OpenOffice.org-Dialoge verwenden' - nimm den Haken raus.
Wenn da kein Haken ist, setzt ihn.
---------------------------------------------------------------------------
hab ich gemacht und bingo!
ich versteh zwar nicht warum, aber jetzt speichert oo brav ab und es gibt keinen absturz!

roli

Gast

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von Gast » Fr, 26.03.2010 19:30

Hallo roli,
Wenn da eingehakt ist 'OpenOffice.org-Dialoge verwenden' - nimm den Haken raus.
Wenn da kein Haken ist, setze ihn.
Writer hat geschrieben:hab ich gemacht und bingo!
Welche Dialoge hattest du, die von OOo oder vom System?

Ich frage deswegen, weil man vor 3.2 wetten konnte, dass bei solchem Problem System-Dialoge verwendet wurden.
In 3.2 habe ich es umgekehrt erlebt.

mfG

Writer

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von Writer » Fr, 26.03.2010 20:26

ich hab bei oo wie beschrieben einfach einen haken gesetzt, dann hats funktioniert
beantwortet das deine frage?

Writer

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von Writer » Fr, 26.03.2010 20:28

also hatte ich wohl zuvor systemdialoge - die nicht funktioniert haben

Gast

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von Gast » Fr, 26.03.2010 21:02

Hallo Writer,
danke für die Antwort.

mfG

Werbekracher

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von Werbekracher » So, 19.12.2010 23:11

Klasse, tausend Dank für den Tipp, bei mir hat es auch funktioniert. :O))

gast_2

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von gast_2 » So, 16.01.2011 14:32

bei mir hat das Ö/S_Dialoge nicht genützt
nur mit De- und Neu-Instalation war der Absturz- Spuck vorbei

Benutzeravatar
taraxacum
****
Beiträge: 163
Registriert: Mi, 14.10.2009 22:58
Wohnort: Rhein-Neckar Kreis

Re: Absturz bei Speichern

Beitrag von taraxacum » Di, 18.01.2011 22:47

Hallo an alle,
Ich möchte auf diesen thread antworten, weil ich darauf hinweisen möchte, dass man sich als Admin mit dem Häkchen 'Open Office-Dialoge verwenden' evtl. Probleme einhandeln kann - bzw. ich bin dadurch auf ein solches gestoßen worden ...

unsere Situation:
Die 'eigenen Dateien' sind auf eine Freigabe 'User' auf dem Server 'Fileserver' und dort auf den Ordner %Username% umgebogen, und sind als Standartspeicherort für OOo-Dateien hinterlegt.
Die Netzwerkumgebung ist dem gemeinen User ausgeblendet, so dass er über den Pfad \\Fileserver\User\Lieschen Mueller\ NICHT auf seine eigenen Dateien zugreifen kann.

So, jetzt kommts:
Diese Einschränkungen gelten für den Windows Explorer.
Wenn der Haken 'OpenOfice-Dialoge verwenden' nicht gesetzt ist, werden die Dateizugriffsroutinen des Betriebssystems - Windows, also Explorer - genutzt, und die o.g Richtlinien gelten.
Wird der Haken allerdings gesetzt - man macht das gerne, weil der Dateizugriff dann deutlich schneller und sicherer ist -, dann werden die OO-internen Routinen benutzt, die die Dateien über ihre URL ansprechen.
Wenn ich dann eine Datei Öffnen will, in den 'eigenen Dateien' stehe, und die <BackSpace>-Taste oder das Symbol für 'übergeordneten Ordner' wähle, sehe ich alle quasi privaten Laufwerke.

Wenn dann nicht ABE (access based enumeration) aktiviert ist und die Berechtigungen nicht korrekt sitzen --- dann habe ich ein echtes Problem mit dem Datenschutz.
-------------
Ich habe das Häkchen 'OpenOffice - Dialoge verwenden' in unserer Umgebung aktiviert und achte per script täglich darauf, dass die Berechtigungen korrekt sind.
Viele Grüße,
Tara
-------------
OOo 3.3 unter Windows XP_SP3, W7 und (K)Ubuntu

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste