Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

Kabu
Beiträge: 7
Registriert: Di, 03.03.2015 08:35

Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Kabu » Di, 03.03.2015 08:52

Moin meine erstes postig hier.
Ich nutze PC eigentlich schon eine Ewigkeit.Aber eher selten im Office Berreich.
Programieren ist für mich kein Fremdwort aber Office war noch nie mein ding.
Nun.

Meine Frau schreibt für ihre Arbeit Speisepläne.
Die sehen im grund einfach aus.Aber durch die Allergenkenzeichnungspflicht
Müssen bei einfachen speisen gleichzeitig auch die beinhaltenen Allergene mit aufgeführt werden.

Das Resultat sieht so aus
-------------------------------------------------------------
Montag
Hähnchenschnitzel mit Reis und Currysoße
A,B,C B,C
Gurkensalat
C,N
Pfirsich mit Vanillesoße
C
----------------------------------------------------------------]
Dazu wird natürlich eine Datenbank oder Tabelle angelegt das man bei den eingabe unnter dem Wort
die ausgabe des Allergens erhählt.

Wie gehe ich da am besten ran?
Datenbank erstelle und mit Calc auf die Datenbank irgendwie zugreifen und eine Autotextvervollständigung vollzieht?
Mit Base ein Formular erstellen lassen wo der Speiseplan geschrieben wird?
Oder ohne Datenbank und nur mit Calc und 2 Tabellen arbeiten?

Dann könnte ich ein neues Thema in den richtigen berreich eröffnen.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen....
grüße Kai

Benutzeravatar
miesepeter
*******
Beiträge: 1606
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von miesepeter » Di, 03.03.2015 09:58

Hallo,
aus meiner Sicht hast du die Hauptwege schon beschrieben.
Ich würde entweder mit einer zusätzlichen Tabelle arbeiten (Seriendruckfelder) oder mir eine "Datenbank" mit Autotexteinträgen erstellen. Übersichtlicher, besser zu verändern aber etwas umständlicher in der Handhabung ist meiner Ansicht nach die erstgenannte Methode. Wäre so ähnlich wie Etikettenerstellung...
Ciao

Stephan
********
Beiträge: 10121
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Stephan » Di, 03.03.2015 10:21

Ich sehe spontan nicht das das mit einer Datenbank gut zu lösen ist, weil es doch vorrangig auf Effizienz bei der Eingabe ankommt?

Ist es denn kein gangbarer Weg die Buchstaben hochgestellt an das Gericht zu schreiben und am Ende der Karte eine Legende einzufügen? So kenne ich das aus entsprechenden Speisekarten.

Soll es jedoch trotzdem eine automatische Umwandlung bei der Eingabe sein (z.B. "A" wird zu "Ascorbinsäure") würde ich, unter der Annahme es geht nur um relativ wenige Begriffe (z.B. 26) und der Schreibende hat den Zusammenhang Buchstabe-Begriff im Kopf und es geht um effiziente Eingabe, die Autoersetzung verwenden (Extras-Autokorrekturoptionen-Ersetzung) und würde dort zur Vermeidung von Problemen im Routinebetrieb statt nur:

A - Ascorbinsäure

lieber etwas wie:

#A - Ascorbinsäure

definieren.


Man kann natürlich noch 'tollere' Lösungen basteln, gerade wenn man Makros benutzt, nur würde ich an Deiner Stelle dann vorher die Gesamteffizienz bedenken, denn auch das Ausarbeiten und Erstellen einer solchen Lösung dauert und rentiert sich nur wenn Du nachher ganz viele Karten schreibst.
Obige Lösung finde ich hingegen besonders effizient, denn selbst das Hantieren mit Feldbefehlen bremst den Schreibfluss merklich.



Gruß
Stephan

Kabu
Beiträge: 7
Registriert: Di, 03.03.2015 08:35

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Kabu » Di, 03.03.2015 10:42

Ich hänge mal was an.
Es geht eigentlich erstmal darum das in zeile 3,5 und 8 die jewiligen allergene aus tabelle2 automatisch erscheinen wen
in zeile 3,4,8 ein oder mehrere wörter stehen..
Wie nudeln mit Sauerkraut und in zeile für die Allergene(3,5,8..) kommen dann die jeweiligen Bezeichnungen..

Wenn Linux(bash) wäre würde ich zeile mit der tabelle2 vergleichen und bei fund diese aus Tabelle2 spalteB in zeile 3 der Tabell1 ausgeben usw...

Blöde nur das meine Frau kein Lnux mag.....
Dateianhänge
Allergen_test.ods
(8.39 KiB) 73-mal heruntergeladen

Kabu
Beiträge: 7
Registriert: Di, 03.03.2015 08:35

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Kabu » Di, 03.03.2015 10:53

Ja du hast recht oft in hochbuchstaben.Meine Frau macht das bisher von so wie im neuen anhang.
Eine Legende ist nicht notwendig die lesenden Allergika das wissen sollten.
Hier also das Soll produkt
Dateianhänge
Allergene.odb
(11.37 KiB) 74-mal heruntergeladen

Kabu
Beiträge: 7
Registriert: Di, 03.03.2015 08:35

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Kabu » Di, 03.03.2015 12:11

Hmm.
Man könnte auch wörter ersetzen..
aus Tortelinis mach Tortelinis(strg+h a,b,c, strg+h
also ne autokrektur

Kabu
Beiträge: 7
Registriert: Di, 03.03.2015 08:35

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Kabu » Di, 03.03.2015 13:04

Ich finde die autotext Dateien nicht bei Windows7.
Ich wollte sie mir mal angucken.o wie ich ergoogelt habe sollte die hier sein.
C:\Benutzer\[Benutzername]\AppData\Roaming\
Aber AppData ist garnicht vorhanden....

pmoegenb
********
Beiträge: 4331
Registriert: Di, 22.06.2004 12:02
Wohnort: 71134 Aidlingen
Kontaktdaten:

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von pmoegenb » Di, 03.03.2015 15:38

Kabu hat geschrieben:IAber AppData ist garnicht vorhanden....
Du irrst, hast schon einmal von versteckten Systemdateien gehört ?

Gehe wie folgt vor:
  • - Tastenkombination Win + R drücken
    - In Feld Öffnen %appdata% eingeben und Enter drücken oder auf OK klicken
Schon bist Du im Verzeichnis \AppData\Roaming.
Gruß

Peter
---------------------------------------------------------------------------
Windows 7 Prof. 64-bit SP1, LibreOffice 4.3.6.2 und AOO 4.1.1

Stephan
********
Beiträge: 10121
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Stephan » Di, 03.03.2015 21:54

Es geht eigentlich erstmal darum [...]
Geht es nicht vielmehr erstmal darum sich klarzuwerden was das genaue Endergebnis sein soll?

Warum?
Weil es leicht ist eine Formellösung für Deine jetzige Calc-Datei hinzuschreiben (nutze die Tabellenfunktion SVERWEIS()) weil es schwieriger wird wenn das für mehere Wörter pro Zeile klappen soll und nochmal komplizierter wenn auch Füllwörter wie "und" zusätzlich auszuklammern wären.
Dann sind wir vorzugsweise bei einer Makrolösung und sobald diese läuft stellen wir dann fest das wir Arbeit in die falsche Richtung investiert haben da uns irgendwann bewusst wird das wir eigentlich ein Textdokument brauchen.

Klärt man hingegen vorher das ein Textdokument gebraucht wird und wie das aussehen muss, ist die Makrolösung auch nicht komplizierter, nur kann man dann sicher sein im ersten Anlauf gleich die richtige Lösung zu haben.


Lange Rede kurzer Sinn:
Wenn klar wäre das Deine Speisekartendokumente, neben anderen Dingen (z.B. Wochentagsüberschriften) immer 2 aufeinanderfolgende Absätze (ggf. immer nur einzeilig) enthalten, wo im ersten Absatz das Gericht steht und in der zweiten Zeile automatisch aus einer Calc-Tabelle die Zusatzstoffe eingetragen werden sollen, wäre das per Makro leicht zu machen, nur müsste man es eben tun, statt Umwege zu beschreiten die eigentlich für das gewünschte Endergebnis wenig bringen.

Denn was hast Du denn mit Deinen Calc-Beispiel vor? Doch offensichtlich nur in Calc Text zusammenstellen den Du dann 'irgendwie' nach Writer Kopieren willst, was ein eigentlich völlig überflüssiger Schritt ist WENN ich die Aufgabe richtig verstehe.


Gruß
Stephan

Gast

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Gast » Mi, 04.03.2015 07:43

Wenn klar wäre das Deine Speisekartendokumente, neben anderen Dingen (z.B. Wochentagsüberschriften) immer 2 aufeinanderfolgende Absätze (ggf. immer nur einzeilig) enthalten, wo im ersten Absatz das Gericht steht und in der zweiten Zeile automatisch aus einer Calc-Tabelle die Zusatzstoffe eingetragen werden sollen, wäre das per Makro leicht zu machen, nur müsste man es eben tun, statt Umwege zu beschreiten die eigentlich für das gewünschte Endergebnis wenig bringen.
Ja genau so meine ich das.
Der aufbau ist fest.

Wochentag
Hauptgericht
Allergene
Nachtisch
Allergene
Nächster Wochentag.....

Alledings müßte unter den Hauptwort auch das allergen stehnen.Nicht das bei "Sauerkraut mit Apfel" das Allergen unter "und" steht.
Die Allergene müßten auch einfach nachträglich zu Ändern sein weil ,wenn ein Hersteller die Rezepte seiner Gewürze ändert
Auch andere Allergene drin sein können.Das muß dann nachzutragen sein.

Ich Dachte zuerst auch mal dran das man sowas wie die Autotext Funktion nutzt und die Allergene in Hochbuchstaben oder Zahlen anhängt
Aber dafür weiß ich auch nicht wie und dieses wäre wieder ein ganz anderer Ansatz.

Ob nun calc oder write ist glaube ich egal.Ich dachte nur weil aus meinner anfängersicht calc einen klareren aufbau hat und ich
weis das man in zellen Formeln nutzen kann.

Es ist ja immer so...erst wenn man sein Werkzeug kennt weiß man wie man etwas Bauen kann....

Wie also könnte die lösung ausehen kennnt ihr was ähnlich Dukomentiertes wo ich den verfahrensweg nachlesen kann
Oder ein Schlagwort damit ich mich durchgoogeln kann?
Mir fehlt die Stratergie sonst verschwende ich Tage an einnen Falschen ansatzt....

Kabu
Beiträge: 7
Registriert: Di, 03.03.2015 08:35

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Kabu » Mi, 04.03.2015 07:47

wuste garnicht das man hier als Gast auch schreiben kann und war nicht angemeldet
ALso das drüber ist von Mir.....

Kabu
Beiträge: 7
Registriert: Di, 03.03.2015 08:35

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Kabu » Mi, 04.03.2015 08:50

Wie hier währe auch ne Lösung
http://herman-nohl-schule-göttingen.de/ ... 03._15.pdf
Das man hinter dem Wort in Klammern die Allergene setzt.
Sind eigentlich nur 20 Allergene wie ich das sehe aber das Rezept macht ja sie Inhalstoffe....


Gruß Kai

Stephan
********
Beiträge: 10121
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Beim schreiben gleichzeitig daraus resultiernede werte in eine anderen Zeile schreiben.Wie gehe ich vor?

Beitrag von Stephan » Mi, 04.03.2015 11:23

Alledings müßte unter den Hauptwort auch das allergen stehnen.
Und wie soll das praktisch gestalterisch aussehen?

Wenn ich lese:
Wochentag
Hauptgericht
Allergene
Nachtisch
Allergene
und die Beispieldatei:
http://herman-nohl-schule-göttingen.de/ ... 03._15.pdf
sehe, dann frage ich mich wie die Allergen-'Zeile' zu folgender Hauptgerichts-'Zeile' denn praktisch aussehen sollte:

Kasslernacken (Schweinefleisch mit Sauce) Kartoffelpüree und Apfel-Möhren-Sauerkraut


denn wie aus der Beispieldatei ersichtlich wären ganz viele Zusatzstoffe unter die Zeile zu schreiben und das passt rerin platzmäßig garnicht hin.

Beispielsweise müssten allein unter dem Wort "Sauce" stehen:

Eier, Milch/Laktose, Sellerie, Senf, Soja

und in Summe aller weiteren Worte passt das dann ja sehr wahrscheinlich nicht einmal mehr in eine Zeile.

Und ohne das solche Dinge geklärt sind, weiß ich nicht wie man zu einer Lösung kommen soll, denn die Lösung muss konkret sein und wenn da steht "Sauce" und die Anforderung heißt die Zusatzstoffe müssen 'unter dem Wort stehen' dann muss es eine Regel geben WIE das geschehen soll wenn der reine Platzbedarf dafür größer ist als der vorhandene Platz unter dem Wort.


Aber ich fange an zu schwatzen, denn es geht hier im Forum um OpenOffice und nicht um Beratung zur Gestaltung von Speisekarten.
Mir fehlt die Stratergie
die 'Strategie' ist doch simpel:

sorge dafür das im Dokument die Zeilen mit den Gerichten jeweils mit der gleichen Absatzformatvorlage formatiert sind und ebenso die Zeilen für die Zusatzstoffe mit einer anderen Absatzvorlage (Text gibt es ja in letzteren Zeilen zunächst noch nicht) und Deine Tabelle-Datei mit der Liste von Gerichten/Gerichtsbestandteilen (z.B. Sauerkraut) existiert.

dann braucht das Makro nur die Datei von oben bis unten durchzugehen immer wenn es auf eine Zeile mit Gerichten stößt (die anhand der Absatzvorlage kenntlich ist) diese Zeile in Einzelworte zu zerlegen, für jedes Einzelwort in der Tabellendatei zu schauen und das dort gefundene Allergen in die nächste Zeile der Text-Datei einzutragen.



Gruß
Stephan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste