Setup und Installation LibreOffice

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

Peter Bluewin
Beiträge: 6
Registriert: Di, 09.06.2015 12:11

Setup und Installation LibreOffice

Beitrag von Peter Bluewin » Di, 09.06.2015 18:30

Hi,
sollte dieser Beitrag über LibreOffice hier nicht richtig sein, bitte mich informieren. Es gibt offenbar sonst keine Communicty bei LibreOffice zum Austausch von Sachinformationen.

Mein System:
MS Win 7 Home Premium
64 Bit
Prozessor Intel Pentium
RAM 8 GByte

Anwendung:
typischer Arbeitsplatzrechner
keine Spiele installiert
keine besondere Software installiert

Das Problem mit LibreOffice:
Nach dem Download von LibreOffice 4.3.7, 4.4.3, 4.4.4 und 5.0.0 möchte ich darüber informieren, dass die Versionen 4.3.7, 4.4.3 und 4.4.4 installiert werden können, jedoch nicht lauffähig sind. Die Ausführung jedes Programms wird mit "Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xC000007B). Klicken Sie auf OK, um die Anwendung zu schließen." Die Version 5.0.0beta startet ohne Probleme. Werden mit dieser Version ODT oder andere OpenOffice-Dateien geöffnet, stürtzt das Programm ab und eine Wiederherstellung wird versucht. Das gilt für alle Dateiformate.
Die Probleme mit LibreOffice sind auf diesem Rechner einmalig. Deshalb habe ich auch diesen Artikel verfasst. Andere Programme können problemlos installiert und ausgeführt werden.

Problemhilfe:
DIe Probleme mit Fehler C000007B sind im Bugreport von LibreOffice bekannt. Das Hauptproblem scheint, dass es Versionsprobleme mit VC++ gibt. Ich habe alle VC++, seit 2008, bei mir installiert, inklusive x86 und x64. Der Fehler konnte jedoch nicht behoben werden. An einer anderen Stelle wurde geraten, Windows neu zu installieren, damit LibreOffice laufen kann. :-) (kein Scherz)

Fazit:
Ich halte es für extrem wichtig, dass es weiterhin ein OpenOffice gibt. Jedoch sollten LibreOffice und Friends erst dann Releases in das Netz bzw. auf ihre Homepage stellen, wenn sie überhaupt nutzbar sind. Vorher sollte man noch etwas üben :-)

Für einen professionellen Einsatz bzw. als Ersatz für OpenOffice z.B. in Unternehmen oder Behörden ist LibreOffice zur Zeit nach meiner Erfahrung nicht geeignet.

Gibt es eine realistische Lösung (keine Neuinstallation von Windows, da sonst alle anderen Programm etc. ebenfalls neu installiert werden müsten) für die Installationsprobleme von LibreOffice?
Ist zukünftig LibreOffice der Nachfolger von OpenOffice?
Wird OpenOffice - wie die Gerüchte es beschreiben - nicht mehr weiter entwickelt?

nikki
******
Beiträge: 519
Registriert: Do, 05.03.2015 10:42

Re: Setup und Installation LibreOffice

Beitrag von nikki » Di, 09.06.2015 18:53

Peter Bluewin hat geschrieben:sollte dieser Beitrag über LibreOffice hier nicht richtig sein, bitte mich informieren. Es gibt offenbar sonst keine Communicty bei LibreOffice zum Austausch von Sachinformationen.
Du kannst entweder hier posten oder hier.
Peter Bluewin hat geschrieben: Das Problem mit LibreOffice:
Nach dem Download von LibreOffice 4.3.7, 4.4.3, 4.4.4 und 5.0.0 möchte ich darüber informieren, dass die Versionen 4.3.7, 4.4.3 und 4.4.4 installiert werden können, jedoch nicht lauffähig sind.

Dann weißt Du das besser als die, die schon längere Zeit damit arbeiten.

LibreOffice 4.3.7 ist das Endprodukt vom 4.3-Programmzweig und wird von The Document Foundation als Stabil empfohlen.
LibreOffice 4.4.3 ist durch 4.4.4 abgelöst und dieser Zweig wird bis zur Version 4.4.6 gefixt.
LibreOffice 5.0.0 ist im Alphastadium und kann deshalb keinesfalls empfohlen werden.
Gruß

---------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, AOO 4.1.4, LO 5.4.3 (x64)

gast freedom

Re: Setup und Installation LibreOffice

Beitrag von gast freedom » Di, 09.06.2015 19:18

Es gibt offenbar sonst keine Communicty bei LibreOffice zum Austausch von Sachinformationen.
hier bist du schon richtig. Wie du ganz oben links lesen kannst, ist das
"deutsches Forum rund um OpenOffice.org und LibreOffice"

Das Projekt LibreOffice ist auf deren Homepage erreichbar:
https://wiki.documentfoundation.org/Loc ... linglisten
Besonders für Kritik, Fehler melden und für Anregungen ist das die richtige Adresse.
Wird OpenOffice - wie die Gerüchte es beschreiben - nicht mehr weiter entwickelt?
es wird sehr wohl weiter entwickelt, jedoch in einem gemächlichen Tempo
http://www.openoffice.org/de/

Soweit die Ergänzung zu dem, was nikki-Peter schon sagte.

Peter Bluewin
Beiträge: 6
Registriert: Di, 09.06.2015 12:11

Re: Setup und Installation LibreOffice

Beitrag von Peter Bluewin » Mi, 10.06.2015 11:00

Hallo Nikki,
vielen Dank für die Info. Ich bin ein neuer User von LibreOffice. Mir wurde von Kollegen empfohlen, anstelle von OpenOffice LibreOffice einzusetzen. Das war der Grund nun LibreOffice genauer sich ansehen zu wollen, um für uns und unsere Kunden eine Empfehlung abgeben zu können. Ich bin sicherlich nicht in der Lage etwas "...besser zu wissen..." ("Dann weißt Du das besser als die, die schon längere Zeit damit arbeiten." (Nikki)) als die Entwickler oder ständigen User. Nicht ich gebe die Fehlermeldungen aus, sondern mein Computer auf Basis einer neu installierten Software. Ich bin lediglich der Bote der Nachrichten.

Aus meiner Sicht hinterlässt eine Software im ersten Moment einen Eindruck, die ich hier gerne wiedergebe um eine Verbesserung zu unterstützen. In unserer heutigen Zeit muss Software in den Kontext der vorhandenen Betriebs- und Sicherheitssysteme ohne Probleme integrierbar sein. Treten bei der Installation Probleme auf macht die Software in der Regel einen schlechten Eindruck. Treten während des Starts der Software Probleme auf, verfestigt sich der schlechte Eindruck. Treten während der Nutzung (Betriebs) Probleme auf, ist eine Unterstützung der Entwickler gefragt und mann findet im Dialog eine Lösung. 8)

Viele Grüße

nikki
******
Beiträge: 519
Registriert: Do, 05.03.2015 10:42

Re: Setup und Installation LibreOffice

Beitrag von nikki » Mi, 10.06.2015 12:17

Hallo,
Peter Bluewin hat geschrieben:Nicht ich gebe die Fehlermeldungen aus, sondern mein Computer auf Basis einer neu installierten Software. Ich bin lediglich der Bote der Nachrichten.

Dann würde ich das eingesetzte Betriebssystem, auch im Hinblick auf ein bevorstehendes Upgrade auf Windows10, überprüfen und gegebenenfalls neu aufsetzen.
Denn, wenn Du als einer der Wenigen Probleme mit der Installation von LibreOffice hast, muss das nicht zwingend an LibreOffice liegen, auch nicht der Einfachheit halber.
Peter Bluewin hat geschrieben:Aus meiner Sicht hinterlässt eine Software im ersten Moment einen Eindruck, die ich hier gerne wiedergebe um eine Verbesserung zu unterstützen.

Ist ja lobenswert nur, in einem reinen Anwenderforum (siehe Impressum) nutzlos.
Gruß

---------------------------------------------------------
Win.10 Prof. 64-bit, AOO 4.1.4, LO 5.4.3 (x64)

Peter Bluewin
Beiträge: 6
Registriert: Di, 09.06.2015 12:11

Re: Setup und Installation LibreOffice

Beitrag von Peter Bluewin » Mi, 10.06.2015 19:29

Hallo Nikki,
vielen Dank für dein Feedback. Ich warte jetzt ab. Keine Zeit für Experimente. Läst sich LibreOffice, so wie andere Software installieren, dann kann man sich die Features dieser Software ansehen und bewerten. Alles andere ist nicht meine Baustelle, sondern die der Entwickler und der Spezialisten. Ich gehöre nicht zu beiden Gruppen. Ich bin User/Anwender.

Viele Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste