MS Publisher alternative?

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

„das Board“
***
Beiträge: 86
Registriert: Do, 28.02.2013 12:05

MS Publisher alternative?

Beitrag von „das Board“ » So, 06.12.2015 02:10

Was ist die beste alternative zu MS Publisher?
Writer?

Ich möchte eine Bruchure (böses Wort) Designen "auf die Schnelle" die nach was gleich schaut. :D

EDIT:
Von der Optik her dieses:
http://korahealthcare.com/uploads/news/Relactagel_1.jpg

Stephan
********
Beiträge: 10094
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: MS Publisher alternative?

Beitrag von Stephan » So, 06.12.2015 08:50

Was ist die beste alternative zu MS Publisher?
Schwer zu sagen. Adobe InDesign?

Eine freie DTP-Alternative ist Scribus (https://de.wikipedia.org/wiki/Scribus).
Writer?
Nein, denn das ist ein völlig anderer Programmtyp (Fliesstextverarbeitung), MS Publisher ist ein DTP-Programm.



GRuß
Stephan

Rocko
*******
Beiträge: 1089
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: MS Publisher alternative?

Beitrag von Rocko » So, 06.12.2015 10:08

„das Board“ hat geschrieben:Was ist die beste alternative zu MS Publisher?
Writer?
Mit Sicherheit nicht die beste. Aber mit Hilfe von Textrahmen mit Hintergrundbild durchaus machbar.
Dateianhänge
Beispiel im Writer.odt
(15.28 KiB) 146-mal heruntergeladen
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

Benutzeravatar
miesepeter
*******
Beiträge: 1606
Registriert: Sa, 10.05.2008 15:05
Wohnort: Bayern

Re: MS Publisher alternative?

Beitrag von miesepeter » So, 06.12.2015 10:44

„das Board“ hat geschrieben:Was ist die beste alternative zu MS Publisher?
Kommt drauf an, ob du auch was ausgeben willst; Publisher ist ja eine Bezahlsoftware. Ich persönlich machte die besten Erfahrungen mit Serif PagePlus, ist auch eine Bezahlsoftware (nur für Windows), ältere Versionen sind aber sehr günstig in der Bucht zu kaufen. Einziger Nachteil ist, dass dich die Firma hinterher mit Werbe-E-Mails belästigt.
Im Gegensatz zu Publisher kann das Programm (ähnlich wie Scribus) beim PDF-Export auch Farbseparation, was bei Druckereien wichtig für den Vierfarbdruck (Offset-Druck) ist.
Man kann übrigens auch mit Draw und Impress recht ansehnliche Broschüren erstellen; habe ich auch schon gemacht und man merkte keinen Unterschied zu Bezahlsoftware. Die Frage ist in diesem Fall, welche genauen Anforderungen ein Druckauftrag stellt... Darüber (trotz Screenshot) ist in deiner Anfrage jedoch zu wenig ausgeführt.
Ciao

„das Board“
***
Beiträge: 86
Registriert: Do, 28.02.2013 12:05

Re: MS Publisher alternative?

Beitrag von „das Board“ » So, 06.12.2015 13:35

Mit Sicherheit nicht die beste. Aber mit Hilfe von Textrahmen mit Hintergrundbild durchaus machbar.
wow sieht super aus (bis auf die Farben :shock: ).
Kannst du mir bitte erklären wie ich sowas machen kann?

Eines der Probleme ist das es irgend wie keine Funktion gibt die alles irgend wie automatisch auf der gleichen höhe und breite haltet. Das ist beim Power Point super gelöst. Da kann man extrem einfach alles zusammen basteln.
Die Frage ist in diesem Fall, welche genauen Anforderungen ein Druckauftrag stellt...
Ich werde (je nach dem wie einfach Joomla zu verstehen ist) bald eine HP zusammen schnippeln. :D Bis dahiin würde ich gerne ein paar Fakten für die Firmen zusammen fassen.
Ihr wisst ja so "marketing bla bla bla".

Rocko
*******
Beiträge: 1089
Registriert: Do, 11.10.2012 13:19

Re: MS Publisher alternative?

Beitrag von Rocko » So, 06.12.2015 18:19

„das Board“ hat geschrieben:wow sieht super aus (bis auf die Farben.
Kannst du mir bitte erklären wie ich sowas machen kann?
Das mit den Farben muss ich natürlich dir überlassen!
Ansonsten ist deine Frage zu pauschal gestellt. Deshalb kann ich dir zunächst nur eine pauschale Antwort geben.

Den Hintergrund habe ich zunächst mit den Zeichenwerkzeugen in Draw erstellt und die Zeichnung dann als Selektion als Grafik exportiert (Ich verwende dazu meist die Formate *.png oder auch *.wmf).

Im Writer ziehe ich dann einen Textrahmen auf. Mit einem Doppelklick auf den Rahmen wird sein Formatierungsfenster angezeigt. Hier füge ich die gespeicherte Grafik im Reiter Hintergrund als Fläche ein. Der Text im Rahmen wird bearbeitet wie üblicher Fließtext (Absatzformatierung).

Die Position des Rahmens wird im Reiter Typ festgelegt.
Hast du schon mal einen Blick in die Writer-FAQ und in die Calc-FAQ des Forums geworfen?
Für jeden vor dem Beginn seiner Seminararbeit ein unbedingtes MUSS: http://openoffice-uni.org/

„das Board“
***
Beiträge: 86
Registriert: Do, 28.02.2013 12:05

Re: MS Publisher alternative?

Beitrag von „das Board“ » So, 06.12.2015 20:11

Den Hintergrund habe ich zunächst mit den Zeichenwerkzeugen in Draw erstellt und die Zeichnung dann als Selektion als Grafik exportiert (Ich verwende dazu meist die Formate *.png oder auch *.wmf).
oje also wieder nix mit dynamischer anpassung...?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste