AOO und LO auf einem System? Java?

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

quotsi
****
Beiträge: 193
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

AOO und LO auf einem System? Java?

Beitrag von quotsi » Fr, 01.12.2017 16:20

Hallo,
Ihr glaubt sicherlich, dass ich spinne, dieses Thema noch einmal aufzuwärmen. Aber so einfach kann man das nicht von der Hand weisen.
Im Wissensarchiv beschäftigt sich der älteste Beitrag damit. Der aber ist weder aktuell noch vollständig les- oder runterladebar. Auch bezog der sich auf Win2k, was ja Geschichte ist. Mein System ist zwar auch nicht mehr der Gipfel, alle anderen sind schon bei win10.

Warum ist das denn überhaupt von Interesse? Weil nämlich keineswegs alles so richtig funktioniert, wie es sollte, obwohl ich sowohl AOO (32bit) als auch LO (64bit) auf der Platte habe. Ich darf festhalten, dass ich beide javas korrekt installiert habe. Aber sie machen nicht so richtig, was sie sollen, was mir aber gar nicht auffiel, weil ich insbesondere bei meinen kleinen Datenbankaufgaben LO nehme.

Nun wollte ich neulich das XMS-Filter nutzen (da gibts von mir einen thread), wobei das AOO wegen java striked !
Nun habe ich nach mancher java-Fummelei festgestellt, dass man noch einen Startparameter eingeben könnte. Seltsamerweise verweist das vorgeschriebene Muster auf ein Verzeichnis für ein 64bitiges Java, obwohl AOO doch noch 32bit ist? Aber egal, auch wenn man den richtigen Pfad eingibt, wird es nicht besser.
Und der Gipfel ist, dass meine kleine Datenbank, die unter LO klaglos funktioniert, zwar unter AOO geöffnet werden kann, nur gerade die Formulare protestieren, wollen eine funtkionierende JRE.

Kann mal jemand erklären (und vielleicht neu im Wissensarchiv reinschreiben) was man beachten muß, wenn man AOO und LO (mit den zur Zt. unterschiedlichen bit-Programmen) in einem Win-System funktionierend haben will? Das ist schon für Vergleiche wichtig!

Danke!
win7pro - Avira - LO 5.4.4.7 (x64) - AOO 4.1.4

Stephan
********
Beiträge: 10494
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: AOO und LO auf einem System? Java?

Beitrag von Stephan » Fr, 01.12.2017 17:20

Ich benutze seit Jahren OOo/AOO/LO parallel, allerdings nur unter Windows7 32Bit, habe als diesbezüglich keine Erfahrungen mit 64Bit Windows.

Wie installiere ich?

Bei OOo/AOO entpacke ich das Installationspaket (z.B. Apache_OpenOffice_4.1.3_Win_x86_install_de.exe) direkt mit 7zip (http://www.7-zip.de/) und starte danach über die Kommandozeile ("Eingabeaufforderung") eine sog. Serverinstallation mit:

Code: Alles auswählen

Setup.exe /a
nach erfolgter Installation passe ich noch die Datei bootstrap.ini im Ordner program der Installation an(*) indem ich die Zeile die mit "UserInstallation" beginnt ändere in:

Code: Alles auswählen

UserInstallation=$ORIGIN/../user 
also Alles (weitgehend) wie in http://www.ooowiki.de/MobilesOffice.html beschrieben.

(*)
strenggenommen nicht immer, denn die Anpassung ist nur dann nötig wenn man für jede Parallelinstallation ein eigenes OO-Benutzerverzeichnis möchte, ansonsten kann man sich die Änderung sparen.
Wahrscheinlich empfiehlt sich für den Normalnutzer die Änderung der Einstellung im Normalfall trotzdem, um Problemen vorzubeugen. Ich habe jedoch bisher nie Probleme gehabt.


Bei LibreOffice habe ich mir hingegen angewöhnt die Portable-Version zu installieren, weil die Installationspakete von LO msi-Dateien sind und ich damit einmal vor längerer Zeit bei Parallelinstallation Probleme hatte. Ich kann aber nicht sagen ob es da generelle Probleme gibt, denn ich war/bin schlicht zu bequem das mit neuen Versionen immer neu auszutesten.

Nutzt man die LO-Portable Versionen gilt es nur Eines zu beachten, nämlich in der Datei LibreOfficePortable\App\AppInfo\Launcher\LibreOfficePortable.ini folgende Einstellung im Bereich "[Launch]" hinzuzufügen:

Code: Alles auswählen

SingleAppInstance=false
dadurch wird ermöglicht mehrere LO-Versionen (bzw. LO nach OO) parallel zu starten.


Ansonsten, Java/XSLT-Filter:
wobei das AOO wegen java striked !
ich halte das leider für ein Gerücht. Wie schon in dem andern Thread geschrieben erlebe ich bei der Frage XSLT-Filter keine Java-Fehlermeldung sondern ausschließlich die Meldung E/A-Fehler. Meiner Meinung liegt deshalb ein Programmfehler vor, aber kein Programmfehler der belegbar etwas mit Java zu tun hätte.
Das ganze Thema 'Java als Fehlerursache' kam in dem Thread überhaupt erst von Toxitom zur Sprache und ich weiß ehrlich gesagt nicht wie er darauf kommt, außer das das eine Vermutung von ihm ist.
(Am Rande: ich kenne Toxitom langjährig privat wie beruflich und schätze ihn als Fachmann, weshalb ich überhaupt keinen Grund habe mit ihm jetzt über ein Detail zu streiten, zumal ich seine Einschätzung auch nur so sehe das er meint das es an Java liegen könne und nicht aber das er meint es liegt (definitiv) an Java.)

kurzum:
ich bin nicht der Meinung das es an Java liegt, genauer gesagt sehe ich dafür keine harten Belege. Gäbe es Letztere, dann bitte her damit.

Ich hatte im Übrigen auf die deutsche dev-Mailingliste von Apache OpenOffice zur der Frage des Fehlers bei XSLT-Filtern gepostet, bekam aber (bisher) keine Antwort.
Und der Gipfel ist, dass meine kleine Datenbank, die unter LO klaglos funktioniert, zwar unter AOO geöffnet werden kann, nur gerade die Formulare protestieren, wollen eine funtkionierende JRE.
mmh ... mir ist leider nicht klar ob das heißen soll das Java, bei dieser AOO-Installation, garnicht geht und also die Datenbank nur ein Beispiel dafür ist, oder aber Java prinzipiell bei dieser Installation doch geht, außer eben bei dieser Datenbank bzw. allen Datenbanken.

Wie verhält sich das?



Gruß
Stephan

Stephan
********
Beiträge: 10494
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: AOO und LO auf einem System? Java?

Beitrag von Stephan » Fr, 01.12.2017 17:31

Im Wissensarchiv beschäftigt sich der älteste Beitrag damit. Der aber ist weder aktuell noch vollständig les- oder runterladebar.
Ich habe den Autor des Beitrags benachrichtigt und ihn gebeten die 2 PDF-Files neu hochzuladen.


Gruß
Stephan

Benutzeravatar
lorbass
********
Beiträge: 4113
Registriert: Mo, 01.05.2006 21:29
Wohnort: Bonn

Re: AOO und LO auf einem System? Java?

Beitrag von lorbass » Fr, 01.12.2017 20:45

quotsi hat geschrieben:
Fr, 01.12.2017 16:20
[…] nur gerade die Formulare protestieren, wollen eine funtkionierende JRE.
Das klingt, als ob „irgendwas“ zwar in der 64Bit-Umgebung abläuft, selbst aber 32bittig ist und daher auch eine 32Bit-JRE sucht. :roll:

Nur als Idee. Ich kann's selbst nicht testen.

Gruß
lorbass

quotsi
****
Beiträge: 193
Registriert: Do, 14.11.2013 10:04

Re: AOO und LO auf einem System? Java?

Beitrag von quotsi » Fr, 01.12.2017 21:30

Muss meinen Eingangsteil revidieren und ergänzen:
1. Ich habe AOO und LO primär als .exe installiert und zwar nach den letzten Diskussionen auch als vorletztes die neue AOO (4.1.4) und hernach die letzte LO erneuert.
2. Beide haben getrennte Nutzerverzeichnisse, von LO ist noch alle personellen Angaben ganz leer, unter AOO nach der letzten Nutzerverzeichnisumbenennung komplett erneuert eingetragen. Also keine Übereinstimmung.
3. Ja, der Gebrauch von Java läßt sich sehr schwer belegen, auch wenn der Eintrag korrekt in den Einstellungen vorhanden ist. Deshalb habe ich den "Datenbanktest" gemacht, wobei die Formulare ganz typisch für funktionierendes Java (zumindest unter AOO) sind.
4. Jetzt die Revision meines Eingangstextes: Heute kann ich komischerweise unter AOO meine HSQLDB-Datenbank nicht nur öffnen, sondern auch alle Formulare korrekt sehen. Das mit oder ohne Startparameter (AOO dazwischen geschlossen). Habe keine Erklärung für mein gestriges Erlebnis.

Aber noch immer gehen die XML-Filter unter AOO nicht, zuerst quakt Java sei nicht heil oder nicht installiert oder... und erst im zweiten Schritt E/A-Fehler.

Danke, dass ihr euch meines Problems angenommen habt.
win7pro - Avira - LO 5.4.4.7 (x64) - AOO 4.1.4

Stephan
********
Beiträge: 10494
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: AOO und LO auf einem System? Java?

Beitrag von Stephan » Sa, 02.12.2017 10:14

1. Ich habe AOO und LO primär als .exe installiert und zwar nach den letzten Diskussionen auch als vorletztes die neue AOO (4.1.4) und hernach die letzte LO erneuert.
Ich nehme an "als .exe installiert" meint eine normale Installation per Installer.
Wenn ja, dann ist dieses Vorgehen zur Parallelinstallation mehrerer Programmversionen sicher nicht zu empfehlen, denn jedesmal erfolgt Systemintegration und obwohl die Dateitypzuordnung jeweils für die letzte durchgeführte Installation gilt sind Probleme bei dieser Art der Parallelinstallation nicht auszuschließen.

Einem Normalanwender würde ich raten entweder ein Programm 'normal' und das Zweite als Portable-Version zu installieren oder Beide als portable Versionen 8und dabei die bereits gegebenen Hinweise zur Anpassung der LibreOfficePortable.ini zu berücksichtigen.

Nur zur Sicherheit: das wird natürlich nicht das Problem mit den XSLT-Filtern in AOO lösen.
Heute kann ich komischerweise unter AOO meine HSQLDB-Datenbank nicht nur öffnen, sondern auch alle Formulare korrekt sehen. Das mit oder ohne Startparameter (AOO dazwischen geschlossen). Habe keine Erklärung für mein gestriges Erlebnis.
Das könnte schon eine Folge der Installation sein.



Gruß
Stephan

Antworten