Druckproblem

Setup und Komponenten-übergreifende Probleme.

Moderator: Moderatoren

freedom
********
Beiträge: 2176
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Re: Druckproblem

Beitrag von freedom » Do, 01.02.2018 21:13

meint ihr dieses Benutzerverzeichnis ?
Ja.
Denk bitte daran, vor dem Umbenennen OO komplett zu schließen,
der Schnellstarter darf auch nicht aktiv sein,
und Prozesse soffice.exe und soffice.bin sollen im Taskmanager nicht mehr sichtbar sein.

WerJa
*
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 31.01.2018 14:24

Re: Druckproblem

Beitrag von WerJa » Do, 01.02.2018 21:38

Vielleicht bin ich schon zu alt, aber wo finde ich die in Win 10 ?
Wenn ich die Pfade in OO lösche, kann ich OO ja nicht vorher schließen.

Stephan
********
Beiträge: 10439
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Druckproblem

Beitrag von Stephan » Do, 01.02.2018 21:49

Vielleicht bin ich schon zu alt,
zählt aber nicht, denn heutzutage sind Computerkenntnisse ähnlich wichtig wie lesen und schreiben (ich bin selbst alt und habe ich der Schule noch per Rechenschieber gerechnet)
aber wo finde ich die in Win 10 ?
lade die im verlinkten Beitrag genannte Datei:
viewtopic.php?f=25&t=68255#p270033

herunter, öffne sie in OO, klicke auf die dortige Schaltfläche und Dir wird Dein OO-Benutzerverzeichnis angezeigt. Wenn dort z.B. steht:

C:\Users\Internet\AppData\Roaming\OpenOffice\4\user

must Du erst OO (inklusiv Schnellstarter) beenden, dann nach C:\Users\Internet\AppData\Roaming\ wechseln und dort das Verzeichnis:

C:\Users\Internet\AppData\Roaming\OpenOffice

umbenennen in z.B.:

C:\Users\Internet\AppData\Roaming\OpenOffice_alt

oder das Verzeichnis löschen.

Danach starte dann OO neu.
Wenn ich die Pfade in OO lösche, kann ich OO ja nicht vorher schließen.
ES geht auch nicht darum die Pfade in OO zu löschen. Jeder hier nahm an das Dir klar wäre das Dein Screenshot lediglich den OO-Benutzerpfad aufzeigt, nicht das Du in dem Fenster von OO etwas löschen sollst.


Gruß
Stephan

freedom
********
Beiträge: 2176
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Re: Druckproblem

Beitrag von freedom » Do, 01.02.2018 21:55

also, du musst zuerst OO schließen.

Dann gehe in Windows-Explorer und suche den Pfad, der dir in Extras-... angezeigt wurde.

Benenne das gefundene Verzeichnis um, in dem du z.B. am Ende (hinter "user") anhängst: - alt.
Das reicht schon, damit es OO nicht mehr erkennt
und beim erneuten Starten ein neues Benutzerverzeichnis erstellt.

Aber, du hast 2x den Link bekommen, wo alles beschrieben ist. Ich hoffe, du hast es gelesen.

NACHTRAG:
Wenn du im Explorer dieses Verzeichnis nicht sehen kannst,
gehe in Systemsteuerung - Ordner (oder so ähnlich)
und kreuze an, dass alle Ordner angezeigt werden (Windows versteckt nämlich einiges)
Zuletzt geändert von freedom am Do, 01.02.2018 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

WerJa
*
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 31.01.2018 14:24

Re: Druckproblem

Beitrag von WerJa » Do, 01.02.2018 22:17

ich bin doch zu Alt, oder müde, ich werde erstmal drüber schlafen.
(ich kapiere nicht wo ich das eingeben soll)
.

Pfade.jpg
Pfade.jpg (153.01 KiB) 1618 mal betrachtet

freedom
********
Beiträge: 2176
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Re: Druckproblem

Beitrag von freedom » Do, 01.02.2018 22:27

du musst genau lesen, am besten zuerst ausschlafen.

Hast du meinen NACHTRAG aus der vorigen Antwort übersehen?
Das bezog sich genau auf diesen Fall aus deinem Screenshot - Windows hat den Ordner versteckt
- aber du kannst ihn sichtbar machen.
Zuletzt geändert von freedom am Do, 01.02.2018 22:32, insgesamt 1-mal geändert.

Stephan
********
Beiträge: 10439
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Druckproblem

Beitrag von Stephan » Do, 01.02.2018 22:30

ich kapiere nicht wo ich das eingeben soll
Öffne die angegebene Datei, die hier unten an den Beitrag angehängt ist:
viewtopic.php?f=25&t=68255#p270033

klicke in der Datei auf die große Schaltfläche:

Schaltfläche1_klicken.gif
Schaltfläche1_klicken.gif (11.95 KiB) 1612 mal betrachtet

klicke im erscheinenden Dialog auf die OK Schaltfläche.

Schaltfläche2_klicken.gif
Schaltfläche2_klicken.gif (10.81 KiB) 1612 mal betrachtet

Nun bist Du bereits im Verzeichnis. Tue jetzt das was ich weiter oben geschrieben habe - also zwei Verzeichnisse nach oben navigieren und OpenOffice in OpenOffice_alt umbenennen.



Gruß
Stephan

WerJa
*
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 31.01.2018 14:24

Re: Druckproblem

Beitrag von WerJa » Fr, 02.02.2018 14:59

Da kann ich so oft draufklicken wie ich will, aber es tut sich nichts.
Der Button wackelt zwar, aber das war es dann auch.

Stephan
********
Beiträge: 10439
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Druckproblem

Beitrag von Stephan » Fr, 02.02.2018 17:16

Da kann ich so oft draufklicken wie ich will, aber es tut sich nichts.
Sofern damit der erstere Button gemeint ist liegt das daran das bei Dir die Ausführung von Makros nicht aktiviert ist.

Schließe zunächst die Datei, dann öffne nötigenfalls einfach eine neue Datei damit Du das Menü von OO siehst und wähle dort: Extras-Einstellungen und dann im erscheinenden Dialog links OpenOffice-Sicherheit dann rechts die Schaltfläche "Makrosicherheit" und wähle dann die Option "mittel". Klicke zweimal OK um den Dialog zu schließen.

Öffne die Datei erneut und beantworte im nun erscheinenden Dialog:

makros_aktivieren.gif
makros_aktivieren.gif (9.74 KiB) 1537 mal betrachtet

die Frage mit der Schaltfläche "Makros aktivieren".

Nun wird die Schaltfläche in der Datei funktionieren.


Gruß
Stephan

WerJa
*
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 31.01.2018 14:24

Re: Druckproblem

Beitrag von WerJa » Sa, 03.02.2018 21:11

Dann bin ich so weit, und was dann ?
.
Pfade.jpg
Pfade.jpg (369.57 KiB) 1458 mal betrachtet

Ich habe auch mal OpenOffice 4.1.4 im Win 7 System installiert und dort das gleiche Problem :
alles funktioniert, nur schwarze Buchstaben werden nicht gedruckt und die Fläche bleibt leer.

Stephan
********
Beiträge: 10439
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Druckproblem

Beitrag von Stephan » Sa, 03.02.2018 21:31

Dann bin ich so weit, und was dann ?
navigiere ins Verzeichnis "Roaming" und benenne dann dort das Verzeichnis "OpenOffice" in "OpenOffice_alt" um. Dann starte OpenOffice neu. Dabei MUSS der Dialog erscheinen wo Du u.a. nach Deinem Namen gefragt wirst, sonst hast Du beim Umbenennen etwas falsch gemacht.
Der Dialog sieht (ungefähr) so aus:

Bild

Ich habe auch mal OpenOffice 4.1.4 im Win 7 System installiert und dort das gleiche Problem :
alles funktioniert, nur schwarze Buchstaben werden nicht gedruckt und die Fläche bleibt leer.
Ich frage sicherheitshalber nach:
Es handelt sich dabei um einen anderen PC? Und nicht etwa um Denselben, wo Du nun statt 4.1.5 nun die ältere Version 4.1.4. installiert hast?
(Ich frage deshalb weil Letzteres garantiert nichts helfen kann, wenn das OO-Benutzerverzeichnis nicht in Ordnung ist, weil es am Benutzerverzeichnis nichts ändert.)

Wenn es sich um einen anderen PC handelt, tritt das Problem bei bestimmten Dateien auf oder allgemein? Wenn es, allgemein auftritt bin ich mit meinem Latein am Ende, außer der Möglichkeit das eine bestimmte Datei, die quasi als erste auf dem 'neuen' PC geöffnet wurde, einen Fehler hat, der sich auf das OO-Benutzerverzeichnis überträgt.


Gruß
Stephan

freedom
********
Beiträge: 2176
Registriert: Do, 16.08.2007 15:12

Re: Druckproblem

Beitrag von freedom » Sa, 03.02.2018 22:35

Hallo Werner,

zuerst mache das bitte zu Ende mit Umbenennen des Benutzerverzeichnisses.

Wenn das erledigt ist, lese meinen Beitrag weiter (hinter dem gestrichelten)

- - - - - - - - -
Ich denke die ganze Zeit, dass es an deinem Drucker liegt, obwohl du geschrieben hattest,
dass du das Problem nur mit OO hast.

Jetzt habe ich recherchiert und herausgefunden, dass etliche Anwender diverse Varianten
deines Problems haben. [Suchmaschine Suchbegriff: Canon Pixma iP7250 druckt nicht schwarz]

Bei einem hat es geholfen - Druckqualität auf "hoch" stellen.
https://www.drwindows.de/hardware-and-t ... ucken.html

Bei einem anderen half - bei Papierauswahl "Foto" wählen. Das nur in Drucker-Einstellung.
Real drucken aber mit üblichem Papier.
Nachdem er Druckkopf ausgebaut und gereinigt hatte, war wieder alles normal.

Hier verschiedene Fälle mit Lösungen
https://www.youtube.com/watch?v=Wu4JI1nicy0

https://www.druckerchannel.de/forum.php ... nd_schwarz

https://tuhlteim.de/canon-pixma-druckt- ... one-defekt

Stephan
********
Beiträge: 10439
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Druckproblem

Beitrag von Stephan » So, 04.02.2018 09:58

@freedom
Ich denke die ganze Zeit, dass es an deinem Drucker liegt
naja, nur hatte Werner den PDF-Export getestet und schrieb dazu:
Ergebnis sind nur kryptische Zeichen.
das war es doch was mich annehmen lässt es muss etwas mit dem OO-Benutzerverzeichnis nicht in Ordnung sein, denn der PDF-Export funktioniert in OO unabhängig vom Drucker/Druckertreiber.

und am Rande:
gegenüber den Links die Du rausgesucht hast, druckt doch Werners Drucker schwarz aus anderen Programmen heraus und wie sollte ein Hardware-Problem des Druckers selektiv nur bei OO auftreten?



Gruß
Stephan

Stephan
********
Beiträge: 10439
Registriert: Mi, 30.06.2004 19:36
Wohnort: nahe Berlin

Re: Druckproblem

Beitrag von Stephan » So, 04.02.2018 10:15

@Werner

1.
Ergebnis sind nur kryptische Zeichen.
nur wiederum zur Vorsicht:
bitte bestätige das Du die PDF-Datei auch mit einem PDF-Viewer geöffnet hast

2.

Lade bitte eine OO-Testdatei hier in Forum hoch, bei der das Druckproblem auftritt. (Wenn Deine Originaldatei nicht öffentlich werden darf erstelle dazu eine Testdatei.)



Gruß
Stephan

WerJa
*
Beiträge: 16
Registriert: Mi, 31.01.2018 14:24

Re: Druckproblem

Beitrag von WerJa » So, 04.02.2018 12:35

Der Pdf - Export geht jetzt, im Adobe Acrobat Reader ist es normal zu lesen.

Ich habe 2 System-festplatten im Rechner, auf einer ist Win 10 auf der anderen Win 7, wenn ich wechseln will, muß ich einen Neustart machen.

Das Umbenennenhat nichts gebracht, Schwarz druckt nicht :
Pfade.jpg
Pfade.jpg (355.91 KiB) 1392 mal betrachtet
hier mal die Testdatei :
Winter.odt
(9.97 KiB) 41-mal heruntergeladen
mal die Testdatei mit WordPad und Acrobat Reader geöffnet, am Bildschirm sehen alle gleich aus werden aber auch nicht gedruckt.
OO frist anscheinend die schwarzen Buchstaben :-)

Antworten